Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Durchfall

Hallo Herr Dr. Busse,

meine Tochter ist 2 Jahre und 3 Monate alt. Seit ca. 2 Wochen hat sie Husten (schleimig nicht trocken). Zuerst habe ich Mucosolvan Hustensaft für Kinder besorgt, aber der hat leider nicht viel geholfen. Letzte Woche Freitag war ich dann beim KiA der mir einen anderen Hustensaft gab. Ansonsten meinte er ist es eben einsehr zäher Schleim den meine Tochter hat aber nichts ernstes. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag und von Samstag auf Sonntag hat sie auch erbrochen. Aber ansonsten geht es ihr super - sie ist putzmunter, hat kein Fieber und ist auch sonst nicht quengelig.
Nun hat sie seit gestern extremen Durchfall wie Wasser, sehr oft und eben sehr wässrig.
Ich habe von meinem KiA einen Diätplan bei Durchfallerkrankungen bekommen (vielleicht ist der überall gleich und Sie kennen ihn?) Jedenfalls laut diesem Plan soll ich am ersten Tag viel Tee geben (eben viel zu trinken geben) und erst am Ende des erstenTages Zwieback oder Toatsbrot geben.
Nun meine eigentliche Frage: Meine Tochter verlangt von sich aus aber tagsüber etwas zu essen wie z.B. ein Würstchen oder Joughurt oder Salami o.ä. - soll ich ihr das dann verbieten und wirklcih erst heute abend etwas zu essen geben?
Darf ich ihr Suppe geben? Und Salzstangen (die mag sie sehr gern)?
Was meinen Sie wie schnell sollte der Husten weg bzw. besser sein?
Evtl ist noch anzumerken daß mein Partner und ich ebenfalls seit dem Wochenende krank sind, mit starkem Husten, erhöhter Temperatur, Erbrechen, Magen- bzw. Bauchschmerzen, Kopfschmerzen und Durchfall.

Ich danke Ihnen vielmals für Ihre Antwort und wünsche Ihnen alles Gute
Conny

von conny2012 am 25.11.2008, 07:59 Uhr

 

Antwort:

Durchfall

Liebe C.,
das ist wohl ein unangenehmer Infekt! Essen hilft dem Darm eher, sich zu erholen, und wenn Sie Blähendes und Milch weglassen, dann darf ihre Tochter gerne etwas essen wie z.b. Brühe, Karottenpürree, Nudeln, Reis,....
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.11.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

durchfall, nahrung umstellen?

hallo! mein sohn ( 4 wochen alt) bekam von anfang an pre aptamil. da er aber sehr starke blähungen hat, habe ich umgestellt auf aptamil comfort. seit ich das aber nehme(ca.2 wochen) , hat er durchfall. dieser ist richtig flüssig...grünlich. und auch die blähungen sind durch ...

von heki 20.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Soor und Durchfall

Hallo, wir haben Soor, der auch schon mit Medikamenten behandelt wird (Salbe für den Mund und meine Brust, eine andere für den Po und eine Flüssigkeit für den Magen, das volle Programm also). Nun hat meine Kleine aber oben drauf auch noch Durchfall - leider erst gestern ...

von neraida 11.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine 5 Monate alte Tochter hat seit 2-3 Wochen nur sehr dünnen gelblichen Stuhlgang. Sie bekommt 5x am Tag die Flasche mit Milumil Pre. Während jeder Mahlzeit macht sie die Windel voll. Hat sie Durchfall? Sie hat kein Fieber und scheint auch ...

von redcurly 10.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

durchfall

guten tag, mein sohn ( 4 jahre) hatte am montag nur einmal abends durchfall,kein erbrechen,kein fieber,klagt über bauchschmerzen.hielt es zuerst nur für was banales.war aber trotzdem dienstag mit ihm beim arzt.auch sie konnte nichts weiter feststellen.jetzt ist es aber so das ...

von i_nes 30.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Laktose-Intoleranz nach Durchfall

Hallo, da mein Sohn ( 8 Monate) einige Zeit recht heftigen Durchfall hatte, wurde nun festgestellt, dass der Darm wohl so angegriffen ist, dass er vorübergehend eine Laktose-Intoleranz entwickelt hat. Wir sollen ihm nun Beba Sensitiv, eine Durchfallnahrung mit nur sehr wenig ...

von christina78 29.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Stuhlgang nach Durchfall - Magen-Darm-Grippe

Hallo Dr. Busse, mein Sohn (4 Jahre) hatte letzte Woche Magen-Darm-Grippe und auch heute noch vereinzelt Durchfall. Seit ein paar Tagen fällt mir auf, dass sein Stuhl sehr hell ist im Vergleich zu vorher (eher beige-hellbraun). Ist das normal oder kann es sein, dass mit der ...

von kathi1a 28.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

durchfall

mein kleiner sohn 8monate hat seit etwa 5 tagen starken durchfall,seit 3tagen ißt er nichts,dafür trinkt er ca.800ml elektrolytlösung am tag.er hat schon 500gramm abgenommen.meine frage wie lange geht in der regel eine darminfektion und reicht das trinken in diesen tagen ...

von speedy79 23.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall

Mein 2 Jahre alter Sohn hat nun schon seit etwa 2 Wochen Durchfall, ist aber sonst munter. Erkältet aber echt fit! Sein ganzer Po ist nun schon total wund und blutig, trotz verschiedener Cremes. Er hat natürlich auch starke Schmerzen wegen der Windeln und mag sich nicht mehr ...

von jbothe83 20.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall

Hallo, mein Sohn (7,5 Monate; korrigiert 5,5 Monate) hat seit etwa 5 Tagen Durchfall. Anfangs hatte er nach jeder Mahlzeit kurz darauf 1 bis 2mal wässrigen Stuhl, nachdem wir ihm auf Anraten der Kinderärztin viel Karotte und Banane geben, hat sich der Stuhl zwar etwas ...

von christina78 18.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall

Hallo ich habe mal eine Frage meine Tochter ist jetzt 8 Monate alt und bekommt glaube ich durchfall sie hatte heute schon 2 mal Stuhlgang der sehr sauer riecht und noch breiig ist aber schon leicht flüssig dabei ist meine Frage was kann ich bei Durchfall tun oder sollte ich ...

von Jana2008 17.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.