Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

D-FLUORETTEN / Vigantoletten

Hallo Herr Dr. Busse

Bedanke mich für das Schnelle Antworten,
Es ist wirklich nicht leicht sich eine klare Meinung bzgl. der D-Fluoretten zu bilden.
10 Personen 10 Meinungen,

Fluorette - ja oder nein?

Die Fluorette ist eine wasser- bzw. milchlösliche Tablette, die Fluor und Vitamin D enthält. Sie wird zur Karies- und Rachitisprophylaxe verordnet. Wir bekamen vom Krankenhaus die erste Ration mit 30 Tabletten mit. Bei meinem Kinderarzt wollte ich nun die nächste Ration mitnehmen, da wurde ich darüber informiert, dass ich nur Vitamin D geben soll. Zur Information, warum dem Kind kein Fluorid mehr verabreicht werden soll, erhielt ich die Kopie einer Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Diese Empfehlung vom 27.03.2000 besagt, dass "Fluoride in erster Linie durch direkten Kontakt mit Zahnhartsubstanzen (lokal) karieshemmend wirken". Außerdem sei inzwischen die Versorgung mit Fluor über Leitungswasser, Speisesalz und Mineralwasser etc. ausreichend. "Vor dem 6. Lebensmonat sind aus zahnärztlicher Sicht keine Fluoridierungsmaßnahmen erforderlich." Die Milchzähne sollten dann mit einer fluoridhaltigen Kinderzahnpaste gereinigt werden.(???)

Die Sprechstundenhilfe machte mir das Einstellen der Fluorettengabe noch damit schmackhaft, dass dann weniger Probleme mit Koliken entstehen würden.

Mir ist schleierhaft, warum ich überhaupt Fluoretten bekommen habe. Man sollte meinen, dass sich so eine Empfehlung innerhalb von fünf Jahren in den Fachkreisen rumgesprochen haben sollte?

Ist es ratsam Vigantoletten und D-Fluoretten abwechselnd zu verabreichen?

Bedanke mich im voraus,....

von Toprak am 02.08.2009, 00:03 Uhr

 

Antwort:

D-FLUORETTEN / Vigantoletten

Liebe T.,
die sog. "Fachkreise" sind sich leider uneins. Wobei es vro dem Durchbruch der Zähne wahrscheinlich völlig egal ist, ob die KInder Fluorid oder nur Vitamin D bekommen. DAs mit dem Zähne putzen 2 bis 3 mal täglich ab dem ersten Zahn sollen uns die Zahnärzte außerdem gerne mal vormachen......
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.08.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Fluoretten oder Vigantoletten?

Hallo, Herr Dr. Busse! Fluoretten wurden mir bereits im Krankenhaus mitgegeben und unser Kinderarzt fragte bei der U3, ob ich sie meinem Söhnchen gebe. Nun lese ich im Zahnärzte-Forum, dass sie aus zahnärztlicher Sicht unnötig sind. Eine Mutter meinte sogar, die Flecken auf ...

von Gywy 19.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vigantoletten, Fluoretten

Vigantoletten (Fluor)

Hallo Dr. Busse, ich habe im Krankenhaus Vigantoletten i.E.500 von Merck bekommen die ich meinem Sohn ab dem 10.Tag geben sollte. Nun habe ich ein neues Rezept gebraucht und habe die Vigantoletten FLUOR i.E. 500 von Merck bekommen. Kann es sein dass ich 1 Monat lang die ...

von soul 30.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vigantoletten

Vigantoletten 500

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich musste von Vigantol-Öl auf die Vigantoletten 500 umsteigen, da das Öl im Moment nicht geliefert werden könne (?). Die Dosierung ist doch richtig: 1 Tablette am Tag. Mein Kind ist 11 Monate alt. Wie lange sollte die Einnahme ...

von Ilse2000 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vigantoletten

Vigantoletten

Hallo Dr. Busse, meine Frage ist , mein Sohn wird jetzt im März 20 Monate, wie lange sollte er noch die Vigantoletten Tabletten bekommen? Ich habe mir so gedacht das ich ihn noch über den Winter weitergebe, wegen den Vitamin D und dann aufhöre, oder ist das noch zu früh? Gibt ...

von Bibi12112002 02.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vigantoletten

Fluoretten?abgelaufen...

..und ich hab es erst gemerkt,als mein Sohn die Tabletten schon gelutscht hatte. Aber erstmal ein Guten Abend, weiss auch nicht ob ich hier richtig bin,aber vielleicht gibts ja doch einen der mich da beruhigen kann. Also mein Sohn,5 1/2 Jahre, nimmt jeden Abend die ...

von srkbunny 17.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fluoretten

Fluoretten

Hallo! Mein Sohn ist jetzt 1 Jahr alt gworden und wir haben jetzt von unserem Kinderartzt die Fluoretten bekommen, nun ist es leider so das er sie nicht nimmt, wenn ich ihm die Tablette gebe spuckt er sie immer wieder raus oder er würgt zuerst und spuckt sie dann heraus,egal ...

von Jenja 25.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fluoretten

lösen vigantoletten allergien aus?

hallo dr. busse, meine tochter soll eigentlich die vigantoletten bekommen zur rachitisvorbeugung, aber da wir als ellis beide allergiker sind und auch meine beiden anderen kinder einige allergien (mein sohn hat ganz viele nahrungsmittelallergien)haben, bekommt die kleine ha ...

von manja 07.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vigantoletten

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.