Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Cortison

Hallo Dr. Busse,

ich habe vor 4 Wochen entbunden und stille. Seit 3 Tagen habe ich einen Hautausschlag auf Armen und Beinen,dessen Ursache noch unklar ist. Meine Dermatologe hat mir "Hammercortison" Urbason 40 (4 1/2 Tabletten in 5 Tagen) verschrieben und meinte, der Wirkstoff gerät nicht in die Milch. Laut Beipackzettel gerät er jedoch sehrwohl in die Milch. Ich scheue mich nun davor, die Tabletten zu nehmen. Was meinen Sie?

Viele Grüsse

Sabine

von Sabine am 20.07.2001, 14:33 Uhr

 

Antwort:

Cortison

Liebe Sabine,
roal eingenommenes Corticoid erscheint auch in der Muttermilch und wenn die Mutter das unbedingt nehmen muss, dann muss das im Einzelfall zwischen Kinderarzt und behandelndem Arzt der Mutter abgesprochen werden, was zu tun ist.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 22.07.2001

Antwort:

Cortison

Hallo Sabine!

Ich bin seit 8 Monaten Mama aber seit 10 Jahren Arzthelferin.
Ich weiß zu ca. 80%, daß Cortison sehr wohl in die Muttermilch übergeht.
Ich würde auf Deiner stelle den Arzt wechseln

Gruß
Aneta

von Aneta am 25.07.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.