Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Chronische Blasenentzündung

Meine Tochter leidet seitdem sie den Kindergarten besucht und chronischen Blasenentzündungen. Wir waren auch schon öfters beim Arzt, beim Kinderurologen, es wurde Ultraschall und kontrastmittelröntgen gemacht. Sie hat bisher keine anatomischen Fehlbildungen die die BE auslösen.
sie hat jetzt schon 7 mal hintereinander Antibiotikum genommen, aber soblad wir es absetzen ist die BE nach ein paar Tagen wieder da.
Sie wischt richtig, trinkt viel, bekommt cranberry...wir wissen nicht so ganz weiter. Der ganze Spuk hat kurz nach dem Eintritt in den Kiga angefangen.

heute morgen hat mir eine Mutter erzählt, dass ihre Tochter ähnliches hatte und es wohl an der mangelnden Hygiene im Kindergarten lag. Die Erzieher sollten das Kind bei jedem toilettengang begleiten und die Toiletten desinfizieren.
Nun meine Frage:
Kann das denn wirklich der Auslöser für die ständigen Entzündungen sein? die Toiletten im Kindergarten sind auch wirklich nicht die saubersten und es ist auch klar, dass die meisten Kinder sich nicht richtig abputzen und abspülen.
Aber wird eine Blasenentzündung über die Toilette überragen? Können "fremde" Bakterien bzw colibakterien so zu meiner Tochter übertragen werden?


Falls ja, dann müsste ich mit den Erziehern sprechen. aber ich kann mir kaum vorstellen, dass sie jedes Mal bereit sind die Toilette zu desinfizieren.
Was halten sie von dieser Theorie?

herzliche Grüße

von Sephora am 10.02.2014, 11:44 Uhr

 

Antwort:

Chronische Blasenentzündung

Liebe S.,
wie wird denn eine "Blasenentzündung" bei Ihrer Tochter diagnostiziert? Denn ein nicht halbwegs steril gewonnener Urin - bei Mädchen in diesem Alter schwierig - kann durch Verunreingungen aus dem äußeren Genitale einen sehr in die Irre führen.
Sprechen Sie das doch mal bei Ihrem Kinderarzt an.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 10.02.2014

Antwort:

Chronische Blasenentzündung

Der Urin wurde steril gewonnen. Es wurden mehrfach Kulturen angelegt, jedes Mal ecoli in Massen. Letztlich wurden wir in die Kinderklinik an spezielle Kinderurologen überwiesen. Diese haben auch weitergehende Untersuchungen auf Reflux und co gemacht. Negativ.
Jetzt wissen die Ärzte selber nicht so genau, warum sie immer wieder diesen Infekt bekommt.

Und heute morgen hat mir eine Mutter eben erzählt, dass ihre Tochter die Blasenentzündung durch die Kindergartentoilette bekommen hätte.
Sowas habe ich noch nie gehört, erschien mir aber einleuchtend.
Daher wollte ich nachfragen, ob das wirklich ein Auslöser sein könnte.

von Sephora am 10.02.2014

Antwort:

Chronische Blasenentzündung

Achso, und sie hat dann auch Schmerzen und einen sehr sehr stark riechenden Urin wenns wieder losgeht. Also leider keine Fehldiagnostik :-(

von Sephora am 10.02.2014

Antwort:

Chronische Blasenentzündung

Hallo Sephora,

meine Tochter (6) hat seit ca. 1 Jahr ähnliche Symptome wie Ihre Tochter damals. Ich wäre Ihnen daher wirklich sehr dankbar, wenn Sie mir den weiteren Verlauf der Krankheitsgeschichte Ihrer Tochter schildern könnten. Konnte ihr irgendwie geholfen werden?
Liebe Grüße
Monika

von MoniMili am 05.04.2018

Antwort:

Chronische Blasenentzündung

Hallo! Eure Posts zu dem Thema sind schon etwas älter. Gerne wüsste ich, wie es weiter ging.

Unsere fast 7 Jährige Tochter hatte vor 1 1/2 Jahren das erste Mal eine Blasenentzündung. Seitdem eine Odyssee. 10 Antibiotika. 2 Kinderärzte, Kinderurologe, Krankenhaus.
Sie hat keinerlei Schmerzen, nur einen ständigen Druck. Trotzdem hält sie Minimum 3 Stunden aus. Sie trinkt normal (1l). Mehr geht nicht. Auch den Rat häufiger auf Toilette zu gehen, blockiert sie. Wir merken es nur an den kleinen Missgeschicken. Am Geruch und Aussehen. Die Blasenwand ist stark verdickt.
Es handelte sich immer um E.coli-Bakterien. Ultraschall ist unauffällig. Röntgen mit Kontrastmittel steht bevor. Ebenso Blasenspiegelung.
Ich bin verzweifelt, da wir scheinbar schon alles probiert haben. Cranberry-Tabletten, D-Mannose, niedrig dosierte Langzeitantibiotikum. Darmflora-Aufbau. Uro-Vaxom. Ich habe das Gefühl, dass Die Ärzte auch nicht mehr weiter wissen.
Wie ist es euch ergangen?
Viele Grüße

von Annino am 19.09.2019

Antwort:

Chronische Blasenentzündung

Hallo, wir haben hier das gleiche Problem . Ich hab eben gedacht ich lese unsere Geschichte. Unsere Tochter ist 5. Jahre. Seid Ende August waren wir schon 2. mal im Krankenhaus und morgen steht uns der Kontrastmittel Ultraschall bevor. Es ist zum verzweifeln, das Antibiotikum ist seid einer Woche abgesetzt und nun pullert sie schon wieder ein. . Ich würde ebenfalls gern wissen wie die oberen Posts ausgegangen sind und mich gern austauschen. Lg

von Dani1301 am 11.11.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Blasenentzündung

Meine Tochter hat ständig Blasenentzündungen. Diese wurden nun schon 4 mal in Folge mit AB behandelt ( die AB's waren jedes mal passen, also mit Urikult ausgetestet). Solange sie das AB nimmt ist alles in Ordnung, setzen wir es ab, kommt die Blasenentzündung 2 Tage später ...

von Sephora 23.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

kann es eine blasenentzündung sein?

Guten morgen Herr Busse. Mein Sohn 4 1/2 Jahre klagt seit gestern Mittag das ihm sein penis weh tut wenn er pullert das aber nur wenn er viel pullern muss wenn nur ein paar tropfen kommen da sagt er nichts. Kann es eine blasenentzündung ...

von mella2187 16.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündung bei 3 Jähriger- Antibiotika ja oder nein?

Hallo Dr Busse! Zuerstmal frohe Weihnachten :-) Bei einer Urikult Untersuchung wurde festgestellt dass unsere Tochter 10 hoch 5 E-Coli und Protheus Erreger im Urin hat. Der Urin riecht um einiges strenger als sonst, Fieber hat sie allerdings nicht. Der Notdienst hat es ...

von mimiblue 25.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündung 4 jähriges Kind

Meine Tochter ( 4 Jahre) hat seit einiger Zeit etwas stärker riechenden Urin. Ich habe mir erst nichts dabei gedacht, dachte sie trinkt einfach zu wenig im Kindergarten. Zeitweise war es dann auch nicht so schlimm. Über Schmerzen hat sie nie geklagt. Jedenfalls hatte sie vor ...

von Sephora 19.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündung: Symptome?

Lieber Dr. Busse, unsere Tochter ist im September 3 geworden, seit ihrem 2. Geburtstag ist sie tagsüber trocken und seit etwa einem 1/2 Jahr auch nachtüber. Seit 1 Woche pullert sie jedoch im Schnitt 2x pro STUNDE ein -ich komme mit dem Waschen gar nicht mehr ...

von Bobby_Car 04.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündung oder Nierenbeckenentzündung

Guten Abend Herr Dr. Busse, meine Tochter (30 Monate)hat seit Mittwoch Abend hohes Fieber. 40 grad. Laut Kia eine blasenentzündung. Sie bekommt Antibiotikum. Das Fieber ist zwar noch so hoch, aber die Wirkung vom fiebersaft hält jetzt zum Glück 8 Stunden, vorher nur 4. ...

von Valentin123 12.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündung Ursachen

Lieber Herr Dr. Busse, mein Sohn (13 Monate) schläft bei uns im Bett. Wir haben die Matratze auf den Boden gelegt, damit er nicht rauskrabbeln/ fallen kann. Nun bin ich letzte Nacht aufgewacht und er war tatsächlich auf dem Boden eingeschlafen (Laminat). Kann er so durch ...

von babyballa2 09.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Ergänzung zu Blasenentzündung

Hallo! Wir waren heute nochmal beim Kinderarzt zum Ultraschall, der hat freie Flüssigkeit HINTER der Blase gesehen, ca. 2 cm x 1 cm groß. Die weitere Aussage war, die Blase sieht irgendwie komisch von der Anatomie aus. So hat er uns jetzt nach Hause geschickt. Heute war der ...

von anonym321 11.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

schon wieder blasenentzündung

Hallo Dr. Busse, meine Tochter 4 Jahre alt hat jetzt seit Februar den 5 Harnwegsinfekt welche immer mit CEC 125 behandelt wurde. Nun hat sie aktuell wieder einen Urinbefund: Leukos +++, Erys: ++++, Protein +. Mir ist aufgefallen, dass sie das nur bekommt, wenn sie in den ...

von anonym321 10.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Blasenentzündung

Guten Tag Herr Busse Sie haben mir wegen der Blasenentzündung geschrieben. Wir waren ja im Freibad am Samstag im kalten Wasser. Nun hat unser Sohn heute sehr gejammert. Er zahnt aber auch grad sehr. Das kann also davon kommen. Hat ein Kleinkind bei einer Blasenentzündung ...

von manzanillo12 08.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blasenentzündung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.