Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Brauchen Babys wirklich Dreck/Bakterien?

Sg. Dr. Busse,
unsere Tochter ist dzt. 5 Monate alt, gesund und aufgeweckt worüber wir natürlich sehr froh sind.

Be iuns zu Hause ist es "normal" was Sauberkeit etc angeht. Soll heißes es wird regelmäßig geputzt, Staub gewischt, gesaugt und täglich gelüftet. Desinfisziert wird nichts.

Die Eltern meines Freundes sind nun keine "Freunde der Sauberkeit" sei es was deren Wohnsituation sowie kòrperliche Hygiene betrifft.
Überall wirklich viel Dreck...ständig Dreck unter den Fingernàgeln und an den Händen/Fingern. Sie wäscht sich nicht mal die Hände wenn sie vom Stall kommt (sie hat Hühner und füttert verwilderte Katzen).

Die Schwiegermutter steckt unserem Kind regelmäßig ihre Finger in den Mund da sie ihre Zähne fühlen möchte.

Die Hände werden vorher natürlich nicht gewaschen da unser Kind ihrer Ansicht nach Dreck und Bakterien fürs Entwickeln braucht und ich/wir uns nicht anstellen sollen.
Weils früher wars ja auch so und all sind gesund groß geworden.

Ich hab irgendwie Bedenken wenn sie Hühnerdreck an den Fingern/Hànden hat und meiner Tochter damit im Mund herum stochert. Ich hab Angst das unser Mädl deshalb mal krank wird...
Sie kommen auch zu uns auf Besuch wenn sie oder er krank ist...

Recht wohl ist mir nicht wenn wir zu Besuch hinfahren, ich mòchte ihr ihr Enkelkind aber auch nicht vorenthalten.

Bin ich was das angeht zu heikel oder sind meine Sorgen berechtigt?

von Kokoskuppel am 22.01.2018, 13:42 Uhr

 

Antwort:

Brauchen Babys wirklich Dreck/Bakterien?

Liebe K.,
solches unhygienisches und nachlässiges Verhalten hat nichts mehr mit dem normalen Aufwachsen auf einem Bauernhof zu tun, wo es in der Regel auch selbstverständlich ist, sich nach der Stallarbeit gründlich zu waschen, die Hände zu waschen vor dem Essen und einem Baby gar nicht und schon gar nicht mit ungewaschenen Händen in den Mund zu fassen. Das müssen und sollen Sie nicht tolerieren.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 22.01.2018

Antwort:

Brauchen Babys wirklich Dreck/Bakterien?

Glaub mir, wir haben Hasen und 2000 Quadratmeter Garten. Wir latschen auch mal mit dreckigen Schuhen durch die Wohnung, meine Kinder essen ihr Obst frisch vom Strauch, bei uns ist es normal sauber, aber alles andere als hygienisch.
Aber würde meine Schwiegermutter (oder jede andere Person) ihre ungewaschenen Finger nach einem Besuch im möglicherweise Milben-, Bandwurm- und Salmonellenverseuchten Hühnerstall in den Mund meines fünf Monate alten Babys stecken, wären die Exkremente am Rauchen. Warum haust du nicht auf den Tisch?

von Kekskopf am 22.01.2018

Antwort:

Brauchen Babys wirklich Dreck/Bakterien?

Hallo! Das geht mal gar nicht!
Ich bin selbst ein Bauernhof Kind und wir hatten bis letztes Jahr einen Bauernhof. " Dreck macht Speck" ist richtig und Bauernhof Kinder sind meist die gesündesten. Aber das was seine Schwiegereltern machen ist total ekelhaft u unhygienisch.
Wenn man mein Mann vom Stall rein kam musste er in eine " Schleuse " die Stall Klamotten ausziehen u gleich duschen. Immerhin ist es " Scheisse " die da an einem hängt.
Auch wenn die Kids im Stall, im Mist oder sonst wo gespielt haben gehört Hände waschen, Hygiene immer dazu!
Und NIEMAND ausser den Eltern hat den Kindern im Mund rum zu machen! Und Fäkalien im Mund hat nichts mit dem gesunden Bauernhofleben zu tun

von Nadinchen81 am 22.01.2018

Antwort:

Brauchen Babys wirklich Dreck/Bakterien?

Sie ist eben ein (entschuldigung) Schwein wenn ich das so sagen darf!
Mein Freund sieht auch ein das seine Eltern nicht die Reinsten sind und hat auch schon òfter was gesagt. Aber wie immer kommt nur "Maria, ihr sch***** euch an".
Ich die letzten Male immer hin umd hab ihr die Kleine weggenommen.
Das arge ist auch, wenn ihr ihr Beißring runter fàllt und der Hund damit spielt nimmt sie ihn und steckt ihn der Kleinen wieder in den Mund!! Das kam bis jetzt 2 mal vor und jedes mal hab ich sie gefragt obs ihr eingebrochen haben.
Kontakt abbrechen will ich halt nicht weils eben auch die Großeltern sind.
Bei meinen Eltern ists halt anders. Meine Eltern haben aich Hund, Katze und mein Neffe dort Hasen.
Aber niemand fasst ihr dort in den Mund und jeder wäscht sich die Hände wenn er sie anfasst, wickelt etc.

Und ich kann mir dann von der Schwiegermutter anhòren das ich eine Helikoptermutter bin und der Kleinen nix gutes tu weils bei uns (ihrer Ansicht nach) steril ist.

von Kokoskuppel am 22.01.2018

Antwort:

Brauchen Babys wirklich Dreck/Bakterien?

Iiih wenn der Hund nicht entwurmt ist bekommt euer Kind auch noch Würmer.
Also ehrlich, wäre das mein Kind, dürften die Großeltern unter diesen Umständen mein Kind nicht anfassen!
Die Oma meines Mannes ( auch Bäuerin) war damals ähnlich. Die haben sich nie geduscht, nur katzenwäsche u sie haben sich selbst nach dem Toilettengang die Hände nicht gewaschen. Die durfte das Baby nicht nehmen und fertig.
Du bist keine Helicopter Mama sondern einfach nur normal hygienisch . Bespreche das mit deinem Freund, so geht das nicht

von Nadinchen81 am 22.01.2018

Antwort:

Brauchen Babys wirklich Dreck/Bakterien?

Jap, Katzenwäsche ist auch dort Gang und Gebe. Hände waschen nach dem WC Gang? Gibts nicht.
Ich war sogar schon soweit, dass sie sich vor mir die Hände waschen musste ein Desinfektionsspry verwenden musste. Da konnt ich mir Sachen anhören...

Haben ihr auch schon gesagt das WIR die Eltern sind und WIR entscheiden wer sich die Hände waschen MUSS bevor sie unser Kind anfassen.

Das Traurige ist ja, dass sie sich beschweren das sie ihre ganzen Enkelkinder so selten sehen.
Sogar die Schwester meines Freundes meinte beim Weihnachtstreffen, dass sie mit ihren beiden Kindern ganz selten zu Hause war als diese noch Babys waren weil ihr so geraust hat.

von Kokoskuppel am 22.01.2018

Antwort:

Brauchen Babys wirklich Dreck/Bakterien?

Nee, sorry. Da wäre bei mir Schicht im Schacht. Das grenzt an Kindeswohlgefährdung. Was meinst du, wenn dein 5 Monate(!) altes Kind sich mit Salmonellen ansteckt? Ich bin selber großer Hühnerfan und will mir in wenigen Jahren welche holen, meine Kinder wachsen mit Tieren auf und haben auch "richtigen" Stallkontakt (zu Pferden). Es ist ein großer Unterschied, ob die Kinder mal in den Dreck gefasst haben (Sand o.Ä.) oder ob die Oma Hühnerscheiße an den Fingern kleben hat und damit in den Mund fasst. Und wenn die beiden schon mit ihrer eigenen Hygiene so nachlässig sind, glaubst du nicht allen Ernstes, dass der Hühnerstall milbenfrei gehalten und der Hund regelmäßig entwurmt wird.
Ich würde vielleicht nicht sofort den Kontakt abbrechen, aber Oma und Opa würden mein Kind nicht mehr auf den Arm bekommen. Du darfst gerne mal nachlesen, was für nette Überraschungen Hühner, die nicht sauber gehalten werden, übertragen können. Von daher gebe ich dir vollkommen recht und würde wirklich sogar noch weiter gehen - kein Körperkontakt mehr, bis sie gekernt haben, sich einigermaßen zu waschen wie normale Leute.
Woah, mich schüttelts gerade echt.

von Kekskopf am 22.01.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schimmel oder Bakterien

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Mit Schrecken habe ich festgestellt, dass der Zahnputzbecher meiner 31 monatigen Tochter im Kindergarten sehr dreckig war. Neben Zahnpasta war dort eine rosa-rote Stelle vorhanden, so wie man es im Bad vielleicht schon einmal gesehen hat. Ich ...

von snr 29.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bakterien

Allergie gegen Bakterien ?

Lieber Herr Dr. Busse, Erst mal Entschuldigung vorab falls diese Frage nervig weil irgendwie dumm ist... unser KiPneu hat für solche Gedankengänge keine Zeit/Verständnis . Unser Asthmakind hat wirklich auffällig oft einige Tage nachdem die Schwester eine Angina hat, ...

von Anna3Mama 08.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bakterien

Bakterien im Wasser

Guten Morgen Normalerweise bin ich nicht sehr ängstlich, aber im Moment mache ich mir etwas Sorgen. Wir haben am Wickeltisch immer eine kleine Thermoskanne mit warmen Wasser um meine Tochter zu waschen. Dazu schütten wir es in eine kleine Schüssel.Das Wasser schütten wir ...

von Glück17 15.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bakterien

Baby Bakterien

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich habe eine etwas peinliche Frage. Nachts hatte ich durch das Benutzen eines Tampons Scheidensekret am Finger. Im Halbschlaf habe ich mir die Hände nur kurz mit Wasser abgewaschen. Am nächsten Morgen hat unser Baby (4 Monate) , das gerade zahnt ...

von EllRa3 03.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bakterien

Blasenentzündung ohne Bakterien

Sehr geehrter Herr Dr Busse, Meine Tochter geboren 25.01.2011 hatte seit dem Kindergarten schon mehrmals Blasenentzündung (mal mit mal ohne Bakterien) Seit der letzten BE (Ende Februar 2017) die ohne Bakterien- Nachweis war, klagt sie über Ziepen beim Wasserlassen. Anfang ...

von AndreaZo 27.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bakterien

Bakterien auf Spielzeug

Lieber Dr. Busse, Wie lange überleben Krankheitskeime wie zb für masern, windpocken, grippe usw auf gegenständen wie spielzeug? Waren heute wo auf besuch, wo das spielzeug oft kinder verwenden, die nicht geimpft sind und unser kleiner hat einiges an spielzeug abgeschleckt ...

von Sabi2211 20.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bakterien

Nasennebenhöhlen - Ist stinkendes Sekret Hinweis auf Bakterien?

Schinen guten Morgen, unser 13 jähriger Sohn hatte einen minimalen Schnupfen, welcher in eine Nasennebenhöhlenentzündung überging (erste Symptome Donnerstag vergangener Woche) Behandlung: Holundersaft und Thymiantee trinken, NaCl Inhalationen, Meersalz-Nasenspray, ...

von 6xM 20.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bakterien

Bakterien Wochenfluss

Guten Tag. Mein Sohn ist sieben Tage alt und ich habe noch Wochenfluss. Da die Nächte sehr kurz sind habe ich beim Toilettengang in der Nacht vergessen mir die Hände zu waschen und anschließend gleich gestillt. Dabei auch dem Baby in den Mund gefasst. Im Krankenhaus wies man ...

von Lilli2012 13.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bakterien

Bakterien in Kot

Hallo! Ich habe eine extrem eklige Frage und ich entschuldige mich jetzt schon dafür. Am We haben wir einen Ausflug gemacht. Meine Tochter musste dringend pullern also sind wir am nächsten Rastplatz raus. Da nur 2 übervolle Dixies da waren bin ich mit ihr ins Gebüsch. Die ...

von Würmli01 02.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bakterien

Antibiotikum nehmen trotz unauffälliger Bakterienkultur?

Lieber Herr Busse Meine Tochter (wird anfangs August 3 Jahre alt) hatte am Montagmorgen starke Schmerzen beim Wasserlassen und offensichtliche Anzeichen einer Blasenentzündung. Wir sind gleich zur Kinderärztin und konnten erfolgreich eine Urinprobe gewinnen, obwohl sie noch ...

von apfelsine80 26.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bakterien

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.