Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Blähungen

Hallo,

mein Sohn ist 2 Wochen alt und kämpft seit einigen Tagen mit heftigen Blähungen und Bauchkrämpfen.

Sie beginnen meist nach der ersten Stillmahlzeit und ziehen sich über den ganzen.Tag. Er schreit dann immer wieder sehr heftig und findet auch nicht in den Schlaf, so dass der Kleine mitunter 9-10 Stunden mehr oder weniger wach ist.
Wenn er dann mal eingeschlafen ist - meist gegen Abend - dann schläft er locker 5-7 Stunden am Stück ohne Mahlzeit.

Probiert haben wir Sab Simplex Tropfen mit mäßigem Erfolg, Zudem trage ich ihn häufig im Babybörn herum, was ihm durch die aufrechte Sitzhaltung etwas Linderung verschafft.
Bauchmassagen haben bisher nichts gebracht, auch Fencheltee nicht.

Jetzt meine Fragen:

- Hat jemand noch einen Tipp gegen die Bauchkrämpfe?

- Ist es normal, dass mein Kind danach so lange schläft?

- Stuhlgang hat er auch recht selten (bisher 1x, abgesehen vom "Kindspech"). Können die Krämpfe auch damit zusammenhängen? Gibt es etwas, das ihm den Stuhlgang erleichtert?

Vielen Dank.

von Amy78 am 30.11.2008, 00:21 Uhr

 

Antwort:

Blähungen

Liebe A.,
was Sie als Blähungen bezeichnen und oft "Koliken" genannt wird, hat in der Regel nichts mit der Verdauung zu tun, auch wenn es auf den ersten Blick so scheint. Junge Babys haben dagegen oft Probleme damit, abzuschalten und in den Schlaf zu finden. Sie helfen ihrem Kleinen am besten, wenn Sie ihn immer dann, wenn er anfängt, müde und quengelig zu werden, sofort in einem abgedunkelten Raum in sein Bett kuscheln. Und sich dann nur leise redend oder singend daneben setzen, sonst aber nichts tun. Denn Schaukeln, Herumtragen etc. setzt ja wieder einen Reiz, der zwar ablenkt aber das Nervenkostüm noch mehr anheizt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.11.2008

Antwort:

Blähungen

bei uns hat ein kleines kirschkernkissen super geholfen! ist ja egal, ob gegen bauchschmerzen oder zur beruhigung... auf den bauch gelegt und an mich gekuschelt. das am liebsten so: ich sitzend, er schräg/quer vor meinem bauch, bauch an bauch. vielleicht mag deine maus das ja auch?
dann fand er noch bauchlage super, da wir sowieso einen monitor haben, habe ich ihm das auch gegönnt, wenn es ganz schlimm war.
ansonsten kann ich dir sagen, dass ich auch immer den eindruck hatte, er quält sich furchtbar mit koliken. mit 3 monaten (korrigiert) war das schlagartig vorbei - ohne dass sich an den blähungen oder dem seltenen stuhlgang irgendwas geändert hätte...
durchhalten!
lg,
tigger

von tigger2212 am 01.12.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

nächtliche Blähungen bei 1-jährigem Kind

Meine Tochter wird bald ein Jahr alt. Seit 2 Wochen ist sie definitiv abgestillt (die letzte Stillmahlzeit war vor dem Schlafengehen). Das Problem ist, seit diesem Augenblick weckt sie sich 5-6 Mal in der Nacht. Die Ursache ist nicht Hunger, sondern Blähungen oder ...

von monivroni 26.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Blähungen Bauchschmerzen und vieles Andere

Hallo, ich bin am verzweifeln, meine Tochter 8 Monate ist seid 3 Monaten Dauerkrank! Nach einer ersten leichten Blasenentzündung im August, ist sie ständig wieder krank, wenn es kein Schnupfen ist, ist es Magen-Darm oder einfach nur starke Blähungen oder die Zähne die kommen. ...

von Strubbelpeter80 23.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Blähungen in der Nacht

Blähungen in der Nacht Meine Tochter (16 Wochen) hat seit ca. 3 Wochen mindestens einmal in der Nacht (gegen 3 Uhr) Bauchschmerzen. Wir laufen dann im Fliegergriff durch die Wohnung und auch durch Bauchmassagen gehen Winde ab. Allerdings blubbert das Bauch auch dann noch sehr ...

von Kaychen30 20.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Blähungen

Guten Tag, ich habe mal eine FRage, weil ich nicht mehr weiter weiss. Meine Tochter ist jetzt fast ein Jahr und hat imemrnoch starke Blähungen. Ich weiß mir langsam keinen Rat mehr. Sie hat noch nicht einmal in dem JAhr durchgeschalfen, weil sie ja ständig Bauchweh hat. Sie ...

von Lemaya 14.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Blähungen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine kleine Tochter ( 7 Wochen ) leidet sehr stark an Blähungen. Meine Maus wird mit der Flache gefüttert ( Stillen wg. Medikamenteneinnahme meinerseits nicht möglich ) ist sonst rege und gesundheitlich laut der Kinderärztin vollkommen ...

von marle 12.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

blähungen bauchweh

sg herr dr! mein kleiner 10 wo hat teilweise arg bauchweh, und schreiattaken von 1 stunde. kann ich ihm die sab simplex tropfen geben? kümmelzäpfchen hab ich schon probiert, die wirken jedoch erst nch 1,5-2 stunden, was sehr lang ist... bitte um ihre ...

von miami123 03.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Blähungen

Sehr geehrter Dr. Busse, unser zweiter Sohn ist 8 Monate alt und leidet immer noch unter Blähungen. Er ist ein sehr unkompliziertes Kind, nur wacht er beispielsweise in der Nacht aller 1,5 Stunden auf, hat Schmerzen. Er wirft sich dann von einer zur anderen Seite. Sobald er ...

von suse0407 02.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

blähungen

Hier noch eine Frage. Mein Sohn (7Wochen) kann laut der Dosierungsangabe auf der Verpackung von Aptamil Comfort 150 ml trinken. Das hat er auch meist gemacht, vor allem Nachts. Seit ca. 1 Woche trinkt er weniger (zwischen 60-120 ml) dafür aber möchte er ca. alle 2 Stunden ...

von Anna171278 21.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

nachtrag blähungen

ich hatte schonmal geschrieben das mein sohn (5 wochen) viel luft im bauch hat abe rnicht nur ein bischen sondern wirklich viel das er einen aufgeblähtem bauch und bauchkrämpfe hat, oft lässt er sich nach dem trinken erst eine stunde später beruhigen, bauchmassage + ...

von schnuffialva 19.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Blähungen

Mein Sohn Tim (6 Wochen) leidet unter Blähungen, tagsüber geht es, jedoch abends wird es sehr heftig. Habe schon auf Aptamil Comfort umgestellt, es ist auch etwas besser geworden, jedoch wenn er Bauchweh hat, dann heftig. Kann es sein das es etwas dauert bis er auf die ...

von Anna171278 19.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.