Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Bauch aua

Hallo Frau Dr.,

Meine Tochter ist 3 Jahre alt und hatte vor Weihnachten zweimal Durchfall und einmal erbrochen, was aber denke ich vom husten kam. Seitdem war nix mehr. Sie ist schon länger erkältet mit schnupfen und vom Schleim bedingten husten. Es bessert sich aber langsam.

Jedoch haben wir seit einiger die Problematik das sie öfter mal sagt Bauch aua. Meistens morgens, manchmal mittags. Es ist immer nur kurz und dann wieder weg. Sie hatte jetzt mal Verstopfung welche aber gelöst wurde.

Ich bin mir unsicher ob ich es mal bei meiner Ärztin abklären lassen soll. Jedoch ist es immer sehr voll und man muss Schon 1-2 Stunden warten. Ansonsten isst und trinkt sie normal und ist auch gut drauf.

Ich danke für Ihren Rat und wünsche einen guten rutsch ins neue Jahr!

Mit freundlichen grüßen.

von Orchidee_240914 am 29.12.2017, 13:43 Uhr

 

Antwort:

Bauch aua

Liebe O.,
nur ganz ganz selten haben Bauchschmerzen einen echten körperlichen Grund; wenn aber das "aua" nur kurz anhält, Ihre Tochter sich ablenken lässt, dann ist es sicher nichts Wesentliches, allenfalls mal eine Darmschlinge, die sich etwas bewegt, aber sicher kein Grund, sich in ein volles (Infekt)-Wartezimmer zu setzen.
Alles Gute im Neuen Jahr!

von Dr. Trost-Brinkhues am 29.12.2017

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.