Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Baby zufüttern

Hallo,
mein Sohn ist jetzt 7 Monate und ich habe ihn bis jetzt voll gestillt.
Er wird auch noch satt und schläft gut, zwar nicht durch, er kommt so ca. alle 4 Stunden. Meine Frage: Woran erkenne ich, dass er jetzt Brei braucht und womit soll ich beginnen ihn zuzufüttern. Da meine Kinderärztin mir sagte, Karotten selbst die Biokarotten seien zu sehr mit Nitrat belastet.
Also was kann ich zufüttern und wie lange? Und was gebe ich dann abends?

Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
A.Engelb.

von aengelberg am 25.05.2010, 13:11 Uhr

 

Antwort:

Baby zufüttern

Liebe A.,
Ihr Sohn ist überfällig mit Beikost und die Aussage Ihrer KInderärztin zu Nitrat entbehrt zumindest, was die sehr gut kontrollierten Gläschen angeht, jeder Wahrheit. Richten Sie sich einfach nach den Empfehlungen auf unserer Ernährungsseite, ausführliche Infos finden Sie auch beim Institut für Kinderernährung: www.fke-do.de.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Ernährung.

von Dr. med. Andreas Busse am 25.05.2010

Antwort:

Baby zufüttern

Sehr geehrter Dr. Busse,
Sie schreiben mir, mein Sohn sei überfällig.....Warum? Er bekundet keinerlei Interesse an anderer Nahrung! Hier im Internet findet man sehr viel verschiedene Meinungen! Mein Sohn ist auch mit dem Stillen zufrieden. Sie raten mir also dazu, sofort mit Gläschen zu beginnen? Mit Möhren, oder?
Wie wirkt es sich auf die Gesundheit meines Sohnes aus, wenn ich ihn weiter voll stille?(also 8. Monat noch) Gibt es irgendwelche Nachteile, woran erkenne ich denn, dass er Gläschen benötigt? Was kann er denn alles schon essen bzw. vertragen?

Wäre Ihnen dankbar für eine weitere Auskunft!
Mit freundlichen Grüßen
Andrea Engelberg

von aengelberg am 26.05.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

zufüttern bei 5 mmon altem baby

Hallo! Mein Sohn ist jetzt 5 Mon alt. Seit ca. 2 Wochen bekommt er jetzt (natürlich langsam mit 2-3 Löffelchen beginnend!) anstelle des Mittagsfläschchen sein Gemüse mit Kartoffel Gläschen. Anfags hat das mit dem füttern auch gut geklappt. Das er das auch erst lernen muß, mit ...

von Heki 05.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: zufüttern, Baby

ha nahrung und zufüttern

sehr geehrter herr dr busse!!! wie lange soll man die ha nahrung füttern??ich füttere aptamil ha pre.kann ich,wenn ich ha nicht mehr füttern soll die normale pre weiterfüttern oder soll man auf eine folgemilch umsteigen??meine kleine ist jetzt 22 wochen alt.bis jetzt wird ...

von babsine 14.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern

Zufüttern ?

Hallo, ich war heute mit meinem jüngsten zur u3 beim Kia. Er ist 5,5 wochen zu früh geboren mit einem gewicht von 2490 gr. Bei der u2 hatte er dann 2330 gramm und nun aktuell mit 5 wochen 2810 gr auf 48 cm. Meinem Kia ist die gewichtszunahme allerdings zu wenig und er möchte ...

von babykommt1 16.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern

ab wann zufüttern?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Kinderarzt hat mich mit der Information, dass man nach neuesten Erkenntnissen, bereits unbedingt ab dem 4. Monat Getreide zufüttern soll. Ich wollte gerne bis zum 6. Monat voll stillen, da das die mir bekannte beste Ernährung wäre. Wie ...

von uschisw68 09.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern

Zufüttern zum Stillen - Gerne an Alle

Hallo, ich wollte mindestens 6 Monate voll stillen, da Elias ein sehr hohes Allergierisiko hat. Jetzt hat es aber den Anschein, dass er nicht mehr richtig satt wird: Er trinkt im Abstand von 2 Stunden, meine Brust fühlt sich - anders als sonst - weich und latschig an und Elias ...

von MD125 30.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern

Zufüttern

Hallo, mein Kleiner ist jetzt 3 Wochen alt und möchte seit einer Woche spätestens alle eineinhalb Stunden trinken. Meistens jedoch hält er es nicht länger als 30-60 Minuten aus auch in der Nacht. Er wurde bisher voll gestillt. Er trinkt dann auch meist 10 Minuten ...

von Bella100 13.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern

Zufüttern und Hautprobleme - gerne an alle

Bei meiner Tochter habe ich vor ca. 3 Wochen begonnen mit zufüttern. Mein Kinderarzt meinte, ich soll relativ breit beginnen, also nicht eine Woche Karotten, dann Karotten mit Kartoffeln, sondern gerne täglich wechseln und auch nach einer Woche gleich mit Fleisch. Mittags ...

von SophieH78 27.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern

Zufüttern

Hallo Dr. Busse! Mein Sohn ist 12 Wochen alt und wird bisher noch voll gestillt. Leider habe ich das Gefühl, daß er nicht mehr richtig satt wird, weil er an der Brust ganz ungeduldig wird und weint. Unser Kinderarzt hat gemeint, wir könnten zufüttern. Allerdings ist es ...

von Molly74 25.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern

Kaum Gewichtszunahme - zufüttern?

Hallo Dr. Busse, ich war heute mit meienr Tochter, 3 Monate beim Kia. Vor 3 Wochen hatte sie 4750 g und heute lediglich 4780 g. Ich stille sie nach Bedarf und sie macht einen zufriedenen Eindruck. Muss ich trotzdem mit dem Zufüttern beginnen? Oder kann es an ihrer ...

von luna7322 01.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern

Verstopfung nach Zufüttern

Hallo, unser Sohn ist 4 Monate alt. Er wird gestillt und bekommt seit ca. 10 Tagen abends ein "Gute Nacht Fläschen" mit PRE- Nahrung. Seitdem hat er keinen regelmäßigen Stuhlgang mehr. Manchmal hat er Bauchschmerzen (Blähungen) und wir massieren ihm leicht den Bauch. Danach ...

von MAN1980 12.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.