Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Baby will lieber auf Bauch schlafen!

Hallo,

mein Sohn ist jetzt 4 Wochen alt und will viel lieber auf dem Bauch schlafen. Am Rücken schreit er entweder oder er schläft kurz ein, aber wacht kurze Zeit darauf wieder auf. Auf dem Bauch schläft er bis zu 4 Std. durch. Wenn das Gesicht immer auf der Seite liegt, also das Gesicht nie nach unten, dann ist es nicht gefährlich, oder?
Noch eine Frage: Nachts will er nicht allein in seinem Bettchen schlafen, jedenfalls nicht am Rücken. Aber nachts will ich ihn nicht auf dem Bauch schlafen lassen, also kommt er zu mir ins Bett. Wenn ich dann aufwache, ist er manchmal ganz nah bei mir und seitlich, also die Nase zu meinem Körper. Kann er da ersticken, wenn er mit dem Gesicht ganz nah an meinem Körper liegt? Oder ist die Gefahr nur, wenn eine Decke über sein Gesicht kommt? Erdrücken tu ich ihn sicher nicht, ich wache immer so auf, wie ich eingeschlafen bin.

Danke für Ihre Antwort.

riesenquaki

von riesenquaki am 07.02.2009, 13:27 Uhr

 

Antwort:

Baby will lieber auf Bauch schlafen!

Liebe R.,
bitte tun Sie das nicht!!
Bauchlage zum Schlafen und Schlafen im Elternbett können lebensgefährlich ein und erhöhen massiv das Risiko für den plötzlichen Kindstod!!!!
Legen Sie ihr Kind bitte immer in sein Bett in den Schlafsack und auf den Rücken, ausschließlich. Und setzen sich notfalls so lange nur leise redend daneben bis es zur Ruhe findet.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.02.2009

Antwort:

Baby will lieber auf Bauch schlafen!

Hallo riesenquaki,

ruf mal diesen Link auf. Ich finde, das ist ein interessanter Artikel.

http://www.rabeneltern.org/schlafen/wissen/schlafen-rab-sids.shtml

Viele Grüße
Manu

von zweizahn am 07.02.2009

Antwort:

Baby will lieber auf Bauch schlafen!

Hallo!
Auf keinen Fall möchte ich hier dem Fachmann widersprechen!!
Nur kann ich Deine Notlage nachvollziehen. Mein Kleiner hat sich mit 3 Monaten nachts mit Schlafsack alleine auf den Bauch gedreht. Haben wir es am Anfang korrigiert, lag er ein paar MInuten später wieder auf dem Bauch.
Tja, was soll man da machen? Früher, so hat man mir dann gesagt, hat man die Kinder mit den Schlafsäcken (am Fussende) am Bett festgebunden (ha, ha)
Wir haben aber gemerkt, dass wir jede Nacht unruhiger wurden und ständig nur nachgesehen haben. Zudem hat er noch so seicht geatmet, dass man wirklich die Hand auf den Rücken legen musste, um zu merken, ob er atmet.
Dann haben wir uns das AngelCare geholt. Es verhindert natürlich nicht
den plötzlichen Kindstod!!! Zwei Sensormatten werden unter die Matratze gelegt und sobald diese 20 sec. keinerlei Bewegung feststellen, schlägt das Gerät Alarm. Das Gerät ist wirklich superempfindlich. Hatten ein paar Mal Fehlarlarm, da unser Kleiner sich immer an den äußersten Bettrand gerollt hat.
Ich denke, wenn Dein Kind ein Bauchschläfer ist, kann man da nichts dran machen. Umerziehung ist da glaube ich nicht machbar.
Deine Frage mit dem ersticken, ist so, dass man ja auch kein Nestchen oder Himmel ans Kinderbett machen soll, damit der Luftaustausch gegeben ist. Auch viele Kuscheltiere usw. soll man ja nicht ins Bett
packen. In Eurem Bett ist zudem ja auch noch die Wärme durch Eure
Körperwärme zudem erhöht, kleine Kinder sollen ja auch möglichst
kühl schlafen.
Viele Grüße

Anke

von anke1709 am 08.02.2009

Antwort:

Baby will lieber auf Bauch schlafen!

Meine Tochter schläft seit sie 8 Wochen ist auf dem Bauch, jetzt ist sie 8 Monate. Sie schläft da auch ruhiger und länger. Meine KiÄ sagt, welcher Erwachsener schläft schon stundenlang auf dem Rücken. Und sie schläft auch noch bei uns im Bett. also alles was man nicht machen sollte. Dadurch das sie eh ein schlechter Schläfer ist, schläft sie so am besten.

von Adele am 09.02.2009

Antwort:

Baby will lieber auf Bauch schlafen!

Also, endlich finde Ich zeit Dir zu antworten. Bin eigentlich English also entschuldige irgendwelche Deutsch fehler. Mich ärgert es heutzutage das babys nicht auf der bauch schlafen "durfen". (von Ärtze aus). Vor ein paar jahre hies es "nur auf der seite", und davor "nicht auf der rücken" und ich bin sicher das es in ein paar jahr wieder was anderes gibt...vielleich entlich wieder "auf der bauch". Ich und mein 2 geschwister schliefen NUR auf dem bauch. Mein mann und sein geschwister schliefen NUR auf dem bauch und als mein erste kind (wird bald 7) genau die gleiche probleme hatte wie du war es für mich klar das er auch nur auf dem bauch schläft...JA, auch nachts, ohne das Ich angst hatte. Der war in der gleiche zimmer wie ich, manchmal auch in bett mit uns...Ich denke wenn mann stillt,nicht raucht und das zimmer nicht zu heiss ist, ist das viel wichtiger. Ich habe 3 kinder 6, 4 und 2. Alle "bauch schläfer". Und die haben immer die ersten paar monate bei mir in bett mitgeschlafen. Als mein schwester das gleiche problem hatte probierte sie die bauchlage aus und endlich schlief Ihr kind richtig - nicht nur 10 min und dann wieder wach werden. Noch ein nachteil von "bloß nicht auf der bauch schlafen" ist das viele babys GAR nicht auf der bauch gelegt werden, auch tagsüber zum spielen, und ein platte kopf hinten kriegen. In die letzte 3 Jahre hat die anzahl von babys mit flachen hinterkopf drastich zugelegt. Die sieht man jetzt überall mit diesen plastik helme. Aber das ist en andere thema. Ich finde das Ärzte manchmal zu Theoretisch sind zb: durchfall und zähne kriegen können aus medizinischen sicht nicht zusammenhängen. Das tut es aber. Und es gibt halt kinder, Die schlafen nicht auf der rücken. Ich hatte gelesen das die ein "gleichgewichtsstörung" haben, (irgendwas ist noch nicht ausgereift) und deswegen erschrecken sie sich (so ähnlich wie wenn du träumst das du am fallen bist und versuchst dich aufzufangen) was in der bauchlage nicht vorkommt.
Also, genug geredet.
Letztendlich must du selber entscheiden was du machst. Viel spass

von EinfachMAMA am 10.02.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Mein Baby will nicht schlafen!

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich weiß keinen Rat mehr. Meine Tochter, sie ist jetzt 10 Wochen alt, will nicht schlafen. Tagsüber so gut wie gar nicht und abends geht sie zwar in ihr Bettchen, aber nachts muss ich ständig raus, obwohl sie keinen Hunger o.ä. hat. Sie hat mal ...

von beatrixkiddow 07.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schlafen, Baby

Schlafen und trinken 3 Wochen altes Baby

Hallo, mein Baby wird morgen 3 Wochen alt. Ich habe das Problem, dass der Kleine tagsüber fast nur schläft. Er wacht in Abständen von 2-4 Stunden kurz auf, hat hunger und schläft beim Stillen nach wenigen Minuten wieder ein. Ich versuche dann auf Raten meiner Hebamme noch ...

von Schnuffsa 07.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schlafen, Baby

Warum schlägt unser Baby beim Schlafen so um sich?

Hallo, unser Jüngster (heute 16 Wochen alt) ist tags und nachts ein sehr unruhiger Schläfer. Tagsüber schafft er meistens nur etwa 4x 30 min. (außer im Maxi Cosi, da können auch schon mal 2 Std. am Stück sein). Aber in der Nacht: kaum eingeschlafen, wacht er wieder nach 30 ...

von cossi72 06.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schlafen, Baby

Schlafen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich habe folgendes Problem mit unserem Sohn. Er ist fast 8 Monate alt und wird noch nachts und morgens gestillt. Das Problem ist, dass er absolut nicht alleine einschlafen möchte. Er benötigt fast immer die Brust zum Einschlafen. Leider nuckelt er ...

von LouJosh 03.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Kind ist müde aber kann nicht schlafen

Hallo Hr. Dr. Busse, meine Tochter (10 Monate) hat seit 2 Tagen Schnupfen, Husten (ist ziemlich verschleimt) und 1 Tag hatte sie Fieber. Vom KiA habe ich olynth und Ambroxol Saft bekommen. Unser Problem ist jedoch, das die kleine seit 2 Tagen nicht mehr schlafen kann. Hin ...

von ninscha1001 29.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen und am Tag äusserst anhänglich

Hallo! Meine Tochter ist fast 17 Monate. Sie war noch nie eine gute Schläferin. Aber in den letzten Monaten ist es immer schlimmer geworden. Sie schläft um 21 Uhr ein. Ich gehe aus dem Zimmer wenn sie noch wach ist, bzw. sie ist am einschlafen. Sie schläft bis ca. 1 Uhr. Dann ...

von lene98 23.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Will nicht alleine schlafen

Hallo Herr Dr. Busse Unsere Tochter 8 Monate will nicht mehr in ihrem Bett schlafen seidem der Stubenwagen weg ist. Sie schläft dann nach ihrer letzten Flasche bei mir ein und wenn wir sie dann in ihr Bett legen wacht sie entweder sofort auf oder nach ein paar ...

von Melanie78 22.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Fieber meist nur beim schlafen, wirklich nur ein Virus

Sehr geehrter Herr Busse, meine Tochter (3 Jahre) fiebert nun schon seit 6 Tagen. Das Fieber steigt nachts und zum Mittagsschlaf von 37,3 auf 39-40 Grad an. Sie hat Flüssigkeit im linken Ohr, die Lympfknoten sind super geschwollen, Schnupfen und Blechernden bis verschleimten ...

von tohabi1 20.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Problehme beim schlafen

Hallo hab ein problehm mit meinem kleinen 4 monate und zwar seit einigen wochen schläft er frühs nichts mehr obwohl er noch hundmüde ist er versteift die Beine rollt sich zur seite und krümmt sich oder er versteift die Beine streckt sie aus dan zieht er sie hoch zum Bauch und ...

von Jessy85 18.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

schlafen

hallo dr busse mein sohn ist 17 monate und schläft immer noch bei uns im zimmer aber im eigenen bett. Meine frage ist jetzt wann sollte ich ihn denn in seinem zimmer schlafen lassen? gibt es da ein bestimmtes alter? meine zweite frage ist er trinkt kein milch wie schlimm ...

von dilan123 13.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.