Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ausfluss

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

unsere Tochter 2 Jahre, hatte vor einiger Zeit Ausfluss. Auf Ihren Rat hin, sind wir sofort zur Kinderärztin. Sie hat die Scheide angeschaut und gemeint, sie könne nichts feststellen und Sitzbäder verordnet. Danach war es sofort weg.

Nun ist es so, dass unsere Tochter ab und zu mal paar Tage Ausfluss hat und dieser immer wieder von allein verschwindet. Dieser kommt sehr unregelmäßig. Mal ist 2 Tage nichts, mal 4 Wochen, dann ist wieder 1x am Tag etwas in der Windel (nach dem Schlafen) oder selten im Höschen.

Dann ist wiedermal 4 Wochen nichts... So wechselt sich das ab.
Sollten wir nochmal gehen? Immer wenn ich mit ihr bei der Kinderärztin bin ist natürlich nichts... Und so gehen wir immer wieder nach Haus, das war schon paarmal so.

Komm mir langsam blöd vor. Sollte ich auch wenn gerade paar Tage nichts war trotzdem auf einen Abstrich bestehen?

Sorry, langer Text. Aber ich bin verzweifelt und ratlos.

Vielen Dank für Ihren netten Tipp!

Adrienne

von luise2006 am 09.10.2008, 10:36 Uhr

 

Antwort:

Ausfluss

Liebe A.,
wenn das immer wieder auftritt, würde ich eine Untersuchung bei einem Kindergynaekologen befürworten, denn es könnte z.B. mal ein Fremdkörper für chronischen Reiz in der Scheide sorgen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.10.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Auge gelblicher Ausfluss

Hallo, Dr. Busse, unsere Tochter ist 18 Tage jung geb. 18.09.08 und hat an ihrem rechten Auge diesen buttrig gelben Ausfluss. Seit dem 24. 9. bis zum 5.10, (10 Tage) bekam sie 3x täglich Kanamytrex Salbe in beide Augen, obwohl das eine Auge überhaupt nicht buttert und keinen ...

von Niiine 06.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

vaginaler Ausfluss

Hallo Doc, meine Tochter wird bald 8 Jahre alt. Seit einigen Monaten hat sie aber schon Ausfluss. Also sie wechselt täglich ihre Unterhose und die ist dann voll mit grünlichem vertrocknetem Ausfluss. Ist das normal? Fängt das schon in diesem Alter an, oder ist da etwas ...

von nevin 06.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

verzweifelt wegen therapierestentem vaginalen Ausfluss

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter (wird im November 5) hat seit Dezember letzten Jahres mehr oder weniger durchgängig grünlichen Ausfluss aus der Scheide. Zuerst wurden uns Sitzbäder mit Tannolact und Braunol,später auch mit Kamillosan verordnet. Da dies nicht ...

von franziska&clara 07.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

Fast "chronischer" Ausfluss bei 4 1/2 jähriger Tochter

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter hatte erstmals im Dezember eine Scheideninfektion mit Staphylococcus aureus, die mit Amoxi-Clavulan erfolgreich behandelt wurde. Im März hatte sie dann die nächste Infektion mit grünlichem Ausfluss, der aber durch Sitzbäder mit ...

von franziska&clara 10.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

Ausfluss

Hallo Herr Dr. Busse, gestern fiel mir beim Pamperswechseln eine Art Ausfluss auf. Geruchsneutral und Farbe weiss-gelb. Meine Tochter (fast 9 Monate) hatte sowas noch nie davor und auch nach diesem einen mal nicht mehr. Kann sowas mal vorkommen oder sollte man gleich danach ...

von Gstar 02.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

gelber Ausfluss aus Nase

Guten Tag Herr Dr. Busse, eine Frage. Meine Tochter (2J) hatte seit letzter Woche ganz schönen Schnupfen, mit richtig gelbem Ausfluss. Habe ihr Prospan gegeben zum Schleimlösen und Euphorbium Nasenspray damit alles schön rausläuft. Sie war gerade zur schlimmsten Zeit bei Oma ...

von thueringerin73 11.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausfluss

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.