Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ansteckungsgefahr

Sehr geehrter Herr Doktor Busse,
der Freund meiner schwester hatte die letzen drei tage heftigen Brechdurchfall. Leider ist unklar, ob er etwas schlechtes gegessen hat oder es einen anderen grund für die Erkrankung gibt. Meine Schwester pflegt ihn schon die ganze zeit seit es ihm schlecht geht.
Ihr geht es gut und sie hat keine ähnlichen symptome.
Nun würde ich meine schweister gerne mit meinem 6 monate alten baby treffen. Wann wäre ihrer meinung nach ein treffen nur mit meiner schwester wieder ‘sicher’ für mein baby?
Liebe Grüße Rifii

von Rifi am 04.08.2021, 16:07 Uhr

 

Antwort:

Ansteckungsgefahr

Liebe R.,
das würde ich erst mal noch ein paar Tage hinausschieben.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.08.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Covid Ansteckungsgefahr bei 2 Jährige Kinder?

Sehr geehrter Herr Busse, meine Tochter ist knapp 2 Jahre alt und wird in kürze (Ende Mai) in die Kita aufgenommen. Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr bei 2 Jährige? Ist das eine gute Idee, wenn wir sie ende Mai in die Kita bringen? Wir haben die Möglichkeit Sie zu Hause ...

von smp80 21.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Kita- Besuch - Sorge wegen Ansteckungsgefahr

Guten Tag , Ich habe eine 5 jährige Tochter, die die Kita besucht. Und mein Sohn ist 2. Beide sind seit einer Woche zuhause , da meine Tochter Schnupfen und mein Sohn Schnupfen und Husten mit leichtem Fieber hat. Jetzt geht es meiner Tochter wieder gut , aber ich mache ...

von Songuel 18.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Ansteckungsgefahr

Sehr geehrter Herr Dr Busse, meine Tochter (2 Jahre) hat gestern auf der Baustelle unseres Hauses aus einer „leeren“ PET Flasche von irgendeinem Handwerker getrunken. Ehe wir uns umsahen war die Flasche auf Seitdem ...

von Maya223 05.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Ansteckungsgefahr eines Säuglings mit Herpes

Ich habe eine Frage, die mir etwas unangenehm ist. Ich habe einen 4 Wochen alten Säugling. Bereits vor einigen Jahren wurde bei mir eine Infektion mit Genitalherpes nachgewiesen. Ich hatte nach der ersten Infektion über die Jahre noch zwei Ausbrüche, die ich aktiv wahrgenommen ...

von Potterhead 22.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Kita-Kind und Neugeborenes; Ansteckungsgefahr?

Hallo Herr Dr. Busse, mein 4 jähriger Sohn darf nun endlich nach Corona Pause wieder in die Kita gehen. In ca. 6 Wochen ist dann der ET für seinen kleinen Bruder. Da bin ich nun etwas verunsichert, ob es nicht besser wäre für eine gewisse Zeit das ältere Kind wieder aus der ...

von Elendil 11.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Ansteckungsgefahr

Lieber Herr Dr. Busse, ich habe eine Frage bezüglich der Ansteckungsgefahr beim Trinken aus anderen Trinkflaschen. Meine Tochter (4,5 Jahre) war mit einer befreundeten Mutter und deren Tochter (5J.) heute Nachmittag unterwegs. Da wir die Trinkflasche von meiner Tochter ...

von Marnie 26.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Ansteckungsgefahr nach Windpockenimpfung für Neugeborenes

Sehr geehrter Herr Dr. Busse! Mein Sohn (26 Monate) wurde diese Woche auf Anraten unserer Kinderärztin zum ersten Mal Windpocken geimpft. Ich bin in der 36. SSW und hatte selbst schon die Windpocken. Unsere Kinderärztin meinte, mein Sohn dürfe, sollte das Baby in den ...

von kokahu 11.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Wie hoch ist aktuell noch die Ansteckungsgefahr mit Influenza?

Sehr geehrter Dr. Busse, mein Großer (11) hat vor 9 Tagen die Influenza abgeschleppt. 2 Tage später fingen auch meine weiteren Söhne (5 und 8 Jahre) mit Symptomen an und 2 weitere Tage später mein Mann. Den drei Großen geht es nach einigen echt schlimmen Tagen und Nächten ...

von MayorTom 15.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Ansteckungsgefahr Herpes

Guten Tag Herr Dr. Busse, Ich bekomme in letzter Zeit nahezu täglich eine Rötung und Schwellung an den Lippen inklusive dem typischen Herpeskribbeln. Die Symptome verschwinden nach ca. 5 Minuten wieder. Meine Kinderärztin meinte, ab dem Zeitpunkt der ersten Symptome könnte ...

von GNU 06.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Ansteckungsgefahr

Hallo Herr Busse, ich habe eine allgemeine Frage zur Ansteckung bei Babys. Ich habe seit gestern Abend leichte Halsschmerzen und somit hat sich mir die Frage gestellt. Meine Tochter ist 3,5 Monate alt. Wie verhalte ich mich ihr gegenüber, wenn ich z.b eine Mandelentzündung ...

von Sumsi145 03.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.