Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ansteckung?

Lieber Herr Dr. Busse,

ich hatte vor zwei Tagen abends praktisch von einer Minute auf die andere Halsschmerzen, schlimme Glieder- und noch schlimmere Kopfschmerzen, begleitet von Fieber bis 39.5°. Der Spuk war nach einer horrenden Nacht vorbei, es ging mir rasch wieder besser, von der Erschöpfung abgesehen. In der besagten Nacht habe ich mein 4 Monate altes Baby mit Mundschutz gestillt. Meine Frage: Ich müßte doch mittlerweile Antikörper gegen diese Erkrankung aufgebaut haben. Liege ich richtig, daß mein Baby diese Antikörper auch durch die MuMi aufnimmt und ich es somit nicht mehr anstecken kann. Anders gefragt: Darf ich endlich wieder unbesorgt mit meinem Baby schmusen?

Danke für Ihre Antwort
Claudia

von Claudia am 01.06.2001, 08:39 Uhr

 

Antwort:

Ansteckung?

Liebe Claudia,
wurde Ihre Erkrankung durch einen Virus hervorgerufen, dann haben Sie in der Zwischenzeit mit der Abwehrkörperbildung begonnen, in ein paar Tagen wäre kein Ansteckungsrisiko mehr gegeben.
Bei der Scharlacherkrankung jedoch handelt es sich um eine Streptokokkeninfektion, also Bakterien, die Sie durchaus noch in IHrem Rachen beherbergen könnten, auch wenn Sie sich wieder einigermaßen fühlen. Diese Bakterien lassen sich durch einen Abstrich nachweisen und dann auch mit Antibiotika behandeln. Mit schmusen also noch Vorsicht.
Klären könnte das leider nur ein entsprechender Arztbesuch.
Gute Besserung

von Dr. med. Andreas Busse am 01.06.2001

Antwort:

Zusatzinformation

Ach ja, eines habe ich noch vergessen: Von der Erkrankung geblieben sind mir die Halsschmerzen. Meinem Baby hingegen scheint es sehr gut zu gehen, kein Fieber und auch sonst scheint ihm nichts zu fehlen.

von Claudia am 01.06.2001

Antwort:

Noch etwas vergessen

Scheint heute nicht mein Tag zu sein, ich habe noch etwas vergessen: Ich hatte am Montag, also 2 Tage, bevor ich erkrankte, Kontakt zu einem Kind, das danach an Scharlach erkrankte, wie mir gerade siedend heiß einfiel. Ich habe aber keinen Ausschlag, auch keine rote Zunge und das Fieber dauerte, wie gesagt, auch nur eine Nacht lang. Wann muß ich mit meinem Baby zum KiA gehen, erst wenn es Fieber bekommen sollte?

von Claudia am 01.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.