Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Angina schnell hintereinanander?

Hallo Herr Doktor Busse

unser grosser (4) hatte genau vor zwei Wochen (Sonntag Notdienst) die Diagnose beidseitige Angina und bekam bis letzten Mittwoch Penicillin (Infectocillin) - Di waren wir zur Kontrolle und der KiA meinte, der Hals wäre noch etwas rot, also den morgigenTag noch das Infecto geben und dann wäre gut (Halsabstrich und Urinprobe waren ok). Doch nun seit heute wieder Fieber, starke Halsschmerzen und liegt total erschlagen in seinem Bettchen. Kann das denn sein, dass er nun wieder eine Angina hat? oder doch schlimmeres? wir haben keinerlei grippeimpfungen durchgeführt.... sollen wir besser wieder zum notdienst?
danke
Claudie

von Claudie32 am 08.11.2009, 13:14 Uhr

 

Antwort:

Angina schnell hintereinanander?

Liebe C.,
das könnte eher etwas anderes sein. Grippe ? Wenn es ihm richtig schlecht geht, sollten SIe zum Notdienst gehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.11.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Angina und Pneumokokken

Hallo Hr. Dr. Busse, 1. Frage: Mein Sohn 15 Monate wird von meiner Mutter betreut wenn ich arbeiten gehe, da ich noch keinen Kita-Platz habe. Nun habe ich das Problem, das meine Mutter nächste Woche ins Krankenhaus muß und operiert wird. Und nach der OP darf sie nicht ...

von anna171278 20.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angina

Anginafrage?

Sehr geehrter Hr. Dr. Busse, meine Tochter (8 Jahre) hat sich vor 3 Wochen bei Ihrer Oma an einer sehr heftig verlaufenden (offen eitrige Stellen, hohes Fieber) Angina angesteckt. Sie hat dann Ospen 750 bekommen. Leider sind wir erst ziemlich spät draufgekommen, dass es ...

von Vicky210 13.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angina

angina

Hallo Herr Dr. Busse! Ich bin eben verzweifelt und weiss einfach nicht weiter. Mein Sohn der Ende September 2009 6 Jahre alt wird, hat seit Februar 4 mal Angina gehabt. Und jetzt schon wieder, obwohl wir Sommer haben. Er muss gerade schon wieder Antibiotika nehmen. Diesmal ...

von sothoni 13.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angina

Angina

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (3 Jahre) hat seit Montag eine Angina. Diese wird seit Dienstagmorgen mit Antibotika behandelt, da waren wir beim Arzt. Er meinte, wenn es ihr besser geht, kann sie ab Donnerstag wieder in Kindergarten gehen. Meine Tochter ist soweit wieder ...

von Nadine_222 08.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angina

Angina gefährlich?

Hallo, ich mach mir zur Zeit Sorgen um meinen Kleinen: Letzten Mittwoch bekam er leichtes Fieber (38,0)und bemerkte gelegentlich "Ohr Aua", da er aber recht gut drauf war und meines Wissens langsamer Fieberanstieg gegen eine Bakterielle Mittelohrentzündung spricht sind wir ...

von lenirettig 17.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angina

Angina - immer noch sehr hohes Fieber

Hallo, meine kleine Prinzessin hatte vorgestern hohes Fieber (39,5). Gestern morgen war ich beim Kinderarzt. Er stellte Angina fest und verschrieb Penicilin. Bis jetzt ist aber das Fieber in Schüben immer noch sehr hoch (bis 40,5°). Nach gabe eines Fieberzäpfchens geht es ...

von skorwi 22.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angina

Angina

Ich wollte nochmal fragen, ob eine Angina noch ansteckend ist, wenn man Penic. nimmt? Wenn ja, wie lange und wie kann die Ansteckung erfolgen? Wir wollen uns Ostern mit Verwandten treffen und ich möchte natürlich niemanden anstecken. Reicht Abstand ...

von makamala 07.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angina

Eiterstippchen auf den Mandeln -> Angina?

Guten Tag, ich war heute mit meinem Sohn (20 Monate) bei der Kinderärztin, weil er seit gestern 39,5 Fieber hat und sehr abgeschlagen wirkt. Er hat weiße Stippchen auf den Mandeln. Die Mandeln sind aber nicht rot und geschwollen, sie hat extra 2x nachgesehen. Rachenabstrich ...

von SigridGR 24.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angina

Angina

Meine Tochter ( 9 J.) hatte an Weihnachten eine eitrige Angina. Der Arzt sagte, es könnte auch Scharlach gewesen sein. Sie nahm dann 10 Tage ein Antibiotikum. Sollte dann nicht doch ein EKG und eine Urinprobe gemacht werden (der Arzt sagte davon nichts)? Bringt das auch noch ...

von Sandy05 16.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angina

Angina/Scharlach Neugeborene/Schwangere

Mein Sohn, 2 Jahre, hat Angina. Vielleicht auch Scharlach. Ist erst der zweite Tag. Er bekommt seit heute Antibiotika. Er hatte aber schon gestern Fieber und da hatte er auch Kontakt zu anderen Kindern, auch ein Neugeborenes und eine Schwangere. Kann es da Probleme geben? ...

von Mondstein 15.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angina

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.