Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Abgestandener Rauch in Tapete in neuer Wohnung

Hallo, wir erwarten ein Baby und sind in eine neue Wohnung gezogen. In einem
Zimmer riecht es nach altem Zigarettenrauch. Die Tapeten sind bereits entfernt und wir hoffen auf Verbesserung. Ist dies gefährlich in der Achwangerschaft? Das Zimmer wird momentan nicht benutzt. In den anderen Räumen riecht es nicht. Danke im Voraus für eine Antwort!

von Sonnenblume222 am 22.01.2018, 14:53 Uhr

 

Antwort:

Abgestandener Rauch in Tapete in neuer Wohnung

Liebe S.,
mit der Entfernung der Tapete wird auch der Geruch verschwinden und damit auch für Ihr erwartetes Baby kein Problem sein.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 22.01.2018

Antwort:

Abgestandener Rauch in Tapete in neuer Wohnung

Nein, kalter Rauch ist nicht gefährlich. Falls der Rauch zu fest sitzt kann man ggf. beim Tapezieren mit "Sperrfarbe" streichen die lässt kein Nikotin mehr durch ins Zimmer und vergilbt dann auch nicht. Aber ihr habt ja sogar die Tapeten schon runter.

Riecht es für andere auch so schlimm oder nur für Dich? In der Schwangerschaft ist man ja oft deutlich empfindlicher, was so Gerüche angeht.

LG
Lilly

von lilke am 22.01.2018

Antwort:

Abgestandener Rauch in Tapete in neuer Wohnung

Vielen Dank Lilly für deine Antwort. Es riecht auch für meinen Freund noch komisch. Schwer zu beschreiben, ob es tatsächlich noch nach Zigaretten riecht. Allerdings ist mir eine rauchfreie Umgebung sehr wichtig, daher wollte ich hier nochmal nachfragen. Das Zimmer kann zum Glück auch leer stehen. Die Tapeten in den anderen Räumen riechen meiner Meinung nach niicht bzw wir merken keinen Geruch in den Zimmern. Dann warten wir mal ab, ob das Lüften noch was bringt. Ansonsten Danke für den Tipp mit der speziellen Farbe!! LG :)

von Sonnenblume222 am 22.01.2018

Antwort:

Abgestandener Rauch in Tapete in neuer Wohnung

Hallo Dr. Busse, Vielen lieben Dank für Ihre Bemühung und schnelle Antwort.

von Sonnenblume222 am 22.01.2018

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.