Silke Westerhausen

Coronazeit, deshalb Vorzeitige Entlassung nach Entbindung

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Sehr geehrte Frau Westerhausen,
Sehr geehrter Dr.Kniesburges,

meine Cousine hat vor 2 Tagen in einer Klinik entbunden 18 Uhr (normale Geburt) und durfte nicht mal 24 std später (Folgetag, 14 Uhr) von der Klinik aus nach Hause gehen.

(zu Coronazeiten wird man wohl schneller entlassen) .

In dieser Zeit hat man auch die U1 und U2 beim Kind vorgenommen + gynäkologische Untersuchung.
Jetzt habe ich gelesen und bei meiner ersten Geburt erfahren dürfen, dass die erste U1 innerhalb 24 std und die u2 nach ca 48 std vorgenommen wird.

Meine Sorge, da ich selbst im Juni entbinde, ist es schlecht die Untersuchungen vorzuziehen, hat man trotzdem ein sicheres Ergebnis und kann beruhigt mit dem Baby Heim?

von Peppah, 32. SSW   am 04.04.2021, 21:50 Uhr

 

Antwort auf:

Coronazeit, deshalb Vorzeitige Entlassung nach Entbindung

Hallo,

Es ist nachvollziehbar,dass die Mütter in diesen Zeiten zügig nach der Geburt nach Hause möchten.

Die U1 des Neugeborenen wird direkt im KRS von der Hebamme und/oder dem Arzt/Ärztin durchgeführt;die U2 soll vom 3.-10.Lebenstag stattfinden.
Entweder kommen die Mütter zur U2 in die Klinik oder sie wird vom niedergelassenen Kinderarzt-ärztin gemacht.

Nach 24h kann die U2 nicht durchgeführt werden;die gynäkologische Abschlussuntersuchung hingegen schon.

Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 05.04.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Anwendung von Fluomicin kurz vor dem Entbindungstermin

Guten Tag Herr Dr. Kniesburges, mein errechneter Entbindungstermin ist in zwei Tagen, es kann also jeder Zeit soweit sein. Leider habe ich nun eine bakterielle Scheideninfektion, welche ich ab heute Abend sechs Tage lang mit Fluomicinvaginaltabletten behandeln soll. Vor vier ...

von Sandra88 08.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindung

Entbindung 3. Kind

Liebe Experten, ich erwarte unser drittes Kind im Juli und mache mir bereits jetzt aufgrund der beiden anderen Geburten Gedanken über die Entbindung. Ich hatte zwei einfache Geburten, die jedoch beide damit endeten, dass die Kinder schlapp waren und nicht schrieen und meine ...

von Josijosi2013 28.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindung

Bluthochdruck und leicht erhöhter Leberwert nach Entbindung

Hallo, da ich seit nach der Geburt (Entbindubg am 14.02.21) einen erhöhten Blutdruck habe, werte von 143 zu 97 aber auch nal 156 zu 108 bin ich zum Frauenarzt und mir wurde Blut genommen. Leberwert ust laut Arzt leicht erhöht Wert: 294. Muss ich mir Gedanken machen dass das ...

von Sonne3996 24.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindung

Ist eine normale Entbindung möglich?

Hallo, ich bin schwanger mit mono mono zwillingen, leider habe ich am Montag (17.ssw)erfahren, dass bei einem zwilling das Herzchen aufgehört hat zu schlagen. Ich versuche positiv zu denken und glaube fest daran, dass unser anderer zwilling es schaffen wird. Wäre denn eine ...

von orchidee1201 29.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindung

Entbindung 2. Kind

Lieber Herr Dr. Kniesburges, liebe Frau Westerhausen, ich habe vor 3 Jahren meine Tochter bei 37+2 gesund und fit entbunden. Sie war recht zart mit 2530 g auf 49 cm. Die Geburt dauerte ab den ersten regelmäßigen Wehen bis zur Entbindung 14 Std. Zum Schluss der Geburt hat die ...

von September2015 27.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindung

Entbindung in einem anderen Bundesland

Hallo, Ich möchte gerne mein Wochenbett bei meinen Schwiegereltern machen. Diese Wohnen aber in einem anderen Bundesland. Daher meine Fragen, ob man sich in einem Krankenhaus anmelden kann, dass in einem anderen Bundesland ist? Welche Schwierigkeiten kommen ...

von Synonym 08.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindung

Entbindung mit einem Uterus Septum

Guten Abend, bei mir wurde vor 5 Jahren ein Uterus Septum über die Bauchspiegelung festgestellt. Ist es möglich mit einem Uterus Septum normal zu Entbinden und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einer Frühgeburt kommen kann. Vielen Dank schon mal für Ihre ...

von Lima2020 08.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindung

Sehr enge Vagina, trotzdem natürliche Entbindung möglich?

Gutenabend, Vielen Dank im Vorraus für Ihre Antwort!!! Ich bin jetzt in der 16 SSw. Zum Hintergrund: Ich konnte noch nie (!).einen Tampon benutzen, weil a. ( mir alle zu gross sind und ich sie daher nicht einsetzen kann) und b. ich dabei grosse Schmerzen habe. Ich habe ...

von Nessi191 01.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindung

Schüttelfrost nach Entbindung

Liebe Experten, Habe vor 9 Tagen meine 2. Tochter wieder per Kaiserschnitt entbunden. OP verlief problemlos, außer dass ich noch 3h danach mit starkem postoperativen Shivering zu tun hatte. Auch in den 4 Tagen nach der Sectio zeigten sich keine Komplikationen im ...

von Cindy_cindy 23.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindung

Normale Entbindung trotz Gerinnungsstörung möglich?

Hallo, Ich werde diesbezüglich natürlich noch mit meinen behandelnden Ärzten sprechen, aber vielleicht können Sie mir vorab schon mal Ihre Meinung sagen. Ich bin schwanger mit meinem 3. Kind. (2003 normal, 2011 nach Präeklampsie Sectio) Ich habe eine Gerinnungsstörung ...

von Goldi79 21.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.