Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von vivian1 am 08.11.2008, 20:43 Uhr

Trinkmenge Frage????

Hallo,

habe jetzt schon mal gelesen, was einige Babys so trinken.

Ich habe trotzdem mal eine Frage und vielleicht kann mir jemand helfen oder seine Erfahrung schreiben.

Mein Sohn ist jetzt 3 Monate er kam 4 Wochen zu früh auf die Welt. Habe probleme mit dem Füttern. Ich finde er isst viel zu wenig. Ich füttere BEBA HA1 laut Hersteller sollte er schon 5 mal 150 trinken.
Er trinkt aber nur um die 90 oder 100 einmal am Tag 150.
Sein Gewicht beträgt 5600 gramm und ist 58 cm groß.

Die ersten Wochen hat er alle 3 stunden um die 90 getrunken.

Ich weißt nicht ob das normal ist sein trinkverhalten!!!!!

Danke

 
6 Antworten:

Re: Trinkmenge Frage????

Antwort von luka-romero08 am 08.11.2008, 21:01 Uhr

also meiner war bei der größe leichter...
und die angaben sind nur richtwerte...meiner trinkt immer nur das was drauf steht oder auch weniger.solange es deinem zwerg gut geht und die windeln schön voll sind würd ich mir keine gedanken machen.
die einen trinken wenig die anderen sind gefrässiger .
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trinkmenge Frage????

Antwort von Tollpatsch am 08.11.2008, 21:02 Uhr

genau kann ich dir leider nicht mehr sagen wieviel meine kleine damals getrunken hat. ich kann nur sagen das wir niemals auf die trinkmenge gekommen sind die als richtwert auf der packung stand. bin auch des öfteren erschrocken als ich hörte was andere so trinken, aber wir sind bis heute noch nie uber die 2ooml pro flasche gekommen und sie ist nun 13 monate alt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trinkmenge Frage????

Antwort von Muddie2006 am 08.11.2008, 21:05 Uhr

Warum wechselst du nicht auf eine Pre Milch????

Die Werte auf der Packung sind Richtwerte, aber 600ml sollte dein Kleiner schon trinken..
Kann allerdings auch eine Phase sein?!
Warst du mal beim Kinderarzt deswegen?

Finde das Gewicht eigentlich ganz okay? Wenn er sogar noch 4 Wochen zu früh kam?!
Meiner ist 3 Monate und wiegt auch nicht mehr als 5,5kg, denke ich! Er trinkt Pre und davon ca sechs Mal so 140-180ml! Würde mal den Kia fragen, wenn du dir sorgen machst! und ich persönlich würde auf eine Pre wechseln, damit sich die Trinkmenge steigert! LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trinkmenge Frage????

Antwort von vivian1 am 08.11.2008, 21:45 Uhr

Man danke für die schnellen Antworten.

bin jetzt etwas erleichtert. War schon ganz durcheinander mit der Trinkmenge.

Das mit der vollen Windel habe ich noch nie beachtet.

Danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trinkmenge Frage????

Antwort von Julima123 am 09.11.2008, 20:22 Uhr

Meine Tochter ist 4 Monate wiegt 5500g. Sie ist lang und zart. Trinkt mit ihren 17 Wochen allerhöchstens 120 ml pro Mahlzeit. Manchmal auch nur 60. Über den Tag verteilt dann 4-5 Flaschen und Nachts eine. Sie hat regelmäßig die Windel naß, regelmäßigen Stuhlgang und nimmt kontinuierlich zu. Auch wenn sie mit ihren 4 Monaten so leicht ist. Was man sich immer für Sorgen macht, nicht wahr? Habe vier Kinder, bin zwar gelassener, aber trotzdem stelle ich mir immer wieder die selben Fragen. Bin also froh von Dir zu lesen, das es ähnlich ist wie bei uns.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trinkmenge Frage????

Antwort von Muddie2006 am 09.11.2008, 20:32 Uhr

Denke auch, man macht sich immer zu viele Sorgen.... Das wichtigste ist das Zunehmen und die Zufriedenheit der Kinder! Auch die nassen Windeln sind ein gutes Indiz....
Bei meinem Kleinen war es mit 4-5 Wochen so, dass er ganz arg wenig trank und dann noch ständig im Schwall erbrach... Er nahm nicht mehr zu, die Windeln waren kaum nass und er war echt "saftlos" und schlapp.... Er wurde dann an einer Pylorusstenose operiert!
Er hatte nun auch ganz lange noch kleine Trinkmengen 8x 60-100ml und nun hat er auf einmal schlagartig seine TRinkmenge gesteigert! Er trinkt nun 6x 140-180ml! Er ist auch zart!
Aber bei euch hört sich das doch okay an! Ansonsten immer zum Kinderarzt und schauen, wie die Kleinen zunehmen...
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Fläschchen-Forum:

Frage bezüglich Trinkmenge PRE!!!!

Hallo! Also meine Maus ist jetzt 2 1/2 wochen alt, ist ansich sehr lieb, aber was mich etwas stutzig macht ist die trinkmenge! Sie trinkt ca. 8 Fläschen a 40 - 80 ml Immer verschieden! Mehr schafft sie nicht, und wenn malmehr dann spuckt sie recht heftig! Sind die ...

von colliensmami 11.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trinkmenge, Frage

Ess- u. Trinkmenge mit 8 Monaten

Hallo liebe Mit-Mamis Meine Tochter ist 8 Monate alt und allergiegefährdet, daher bestehen die Mahlzeiten noch aus möglichst wenigen, allergiearmen Zutaten. Ihr Essensplan sieht ungefähr wie folgt aus (alles ca.-Angaben): 08:30 Uhr Fläschen 120 - 140 ml Milumil 2 10:00 ...

von MelD81 22.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Zu hohe Trinkmenge?

Hallo zusammen :) Ich wollte mal fragen, ob ein Säugling (1 Monat) auch zu viel, also über seinen eigentlichen Bedraf, trinken kann? Mir kommt es so vor, als würde er deutlich drüber liegen, möchte alle 2,5 bis 3,5 h eine Flasche und zieht dann auch zwischen 90 und 140 ml ...

von Angel73 13.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmengenfrage

Hallo! Meine Kleine ist jetzt am Mittwoch 3 Wochen alt. Da ich arge Probleme mit der Brust bekommen habe, bin ich dabei langsam abzustillen und alle paar Tage eine Brustmahlzeit durch eine Flasche zu ersetzen. Ich füttere dann Hipp Pre HA. Allerdings schafft sie lange nicht ...

von stellarjay 15.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trinkmenge, Frage

Trinkmenge bei 7 wochen alten Baby?

Hallo. Ich wollte mal horschen was eure Babys so mit ca. 7 wochen pro Tag getrunken haben? Meiner trinkt 6x am Tag ca. 150ml. Ist das zuviel? Ich füttere die 1er Dauermilch von Babydream Rossmann. Hat jemand mit dieser Milch Erfahrung? Danke für die ...

von Roni84 07.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge etc. mit vier Wochen

Hallo, gebe nun beim Zweiten das Fläschchen und hab mal ein paar Fragen. Wie viel trinken/ tranken eure Zwerge so mit vier Wochen? Hat das auch von Tag zu Tag so stark variiert? (Meiner hat schon 130ml geschafft und heute trinkt er immer nur so 60-80ml und pennt die ganze ...

von Muddie2006 30.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge

Hallo Ihr!! Wollte mal fragen was und wieviel eure kleinen so trinken Meine Prinzessin wird morgen 10wochen und trinkt ca.100-150ml pro Flasche. Sind bei 5 Flaschen am Tag (ungefähr 700ml). Fütter Aptamil ...

von uteyanni 08.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Fläschchentemparatur und Trinkmenge

Hallo! Mein Sohn ist nun 6 Wochen alt und wir haben bereits probiert Fläschchen zu geben und das funkt. ganz gut. Da ich einmal die Woche auf Weiterbildung gehe und dann mein Mann den Kleinen füttert meine Fragen: Wie sollte die Temparatur vom Fläschchen sein, wenn ich ...

von wesi79 06.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Hilfe - Trinkmenge ( mal wieder )

Hallo allerseits! Am 18.06.2008 wurde unsere erste Tochter geboren. Sie ist gesund und munter und schon recht propper mit Ihren 6 Wochen. Meine Frage nun ( auch auf die gefahr hin das ich hier die Frage zum zehnten Mal stelle, man sehe es mir nach ) : Wieviel darf die ...

von JuniMami180608 30.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge

Hey zusammen, hab mal ne Frage...ich stille eigentlich noch voll, aber momentan merk ich das die Milch nachlässt :-( Ich geb dann Lea ( 6Monate) die Flasche und fütter zu ab und an. Wieviel ml sollte sie pro Mahlzeit trinken? gruß ...

von püppi110781 29.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.