Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Buuutzey am 19.06.2006, 21:08 Uhr

Noch eine Frage habe bezügl. Flaschen säubern...

...also wie schon unten weiter geschrieben ist unser Simon heute 24 Tage alt.
Wie handhabt ihr es generell mit der Häufigkeit des Sterilisierens?
Ich koche alles mindestens 1mal am Tag aus und die benutzten Fläschchen etc. werden sofort nach Gebrauch mit ganz heißem Wasser ausgewaschen.

Ist das ausreichend oder sollten die Fläschchen nach jedem Gebrauch sterilisiert werden?

LG Ines

 
11 Antworten:

Re: Noch eine Frage habe bezügl. Flaschen säubern...

Antwort von Jamu am 19.06.2006, 21:16 Uhr

Ich spüle jede Flasche komplett mit Spüli heiß und lasse dann heißes Wasser durch bis kein Schaum mehr kommt, danach alles in den Steri! Immer! Denn die Keime vermehren sich rasend schnell... bin aber auch Krankenschwester und lege echt wert auf solche peniblen Dinge ;-))

LG Jamu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch eine Frage habe bezügl. Flaschen säubern...

Antwort von bäuchleinwill am 19.06.2006, 22:56 Uhr

Hab mehrere Flaschen zu Hause. Wenn ich 4-6 zusammenhab wasch ich alle mit Spüli und heißem Wasser aus...bis kein Schaum mehr da ist und dann ab in den Sterilisator...mach ich nach jedem Gebrauch der Flaschen. Ausspülen und nochmal verwenden sozusagen hab ich nie gemacht, Ausnahmefall wenns ihm nicht gereicht hat kurz ausgespült und nochmal neues in die gleiche Flasche gegeben und sofort verfüttert.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ihr macht euch zu sehr Stress!

Antwort von lali77 am 20.06.2006, 7:23 Uhr

Also man kann es auch übertreiben!

Ein paar Keime haben noch keinem geschadet. Schließlich wollt ihr doch auf der anderen Seite auch, dass das Immunsystem der Kleinen gestärkt wird, oder?

Meine Hebi hatte mir damals sogar abgeraten von einem Sterilisator. Abwaschen und/oder Spülmaschine reicht völlig aus.
Habe ich auch befolgt und wasche mit Spülmittel und HEISSEM Wasser die Flaschen aus (natürlich mit Flaschenbürste) und stelle sie zum Trocknen in den Flaschenständer. Dann kann die Flasche gleich wieder benutzt werden.

Also unsere Lena hat noch KEINEN Schaden davon getragen. Sie ist jetzt 7 Monate und außer mal nur 2-Tage-Erkältung war sie auch noch nie krank. Das hat zwar nicht viel zu sagen,weil jedes Kind anders ist, aber FALLS noch einige wenige Keime in den Flaschen waren, hat ihr Körper bestimmt gelernt, damit umzugehen und anzukämpfen.

Oder tragen eure Babys auch einen Mundschutz, wenn ihr sie im Wagen spazieren fahrt? NEIN, o Gott, denkt dran, die ganzen Gase und alles was sonst so in der Luft rumschwirrt... ;)

Bitte donnert mich jetzt nicht alle mit einer Diskussion voll. Ich wollte mit dieser letzten Ironie nur zum Ausdruck bringen, dass es diese übertriebene Sauberkeit totaler Quatsch ist!

Sterilisatoren sind reine Geldmache!

LG Jenny.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ihr macht euch zu sehr Stress!

Antwort von LoonaLu am 20.06.2006, 14:23 Uhr

Ich hab sie auch höchstens, vor dem aller ersten Gebrauch mal ins kochende Wasser getan... zumindest die Sauger (auf alle Fälle) aber ansosnten... nene..

Aber muss ja jeder selber wissen, wie er es macht..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wie gesagt: Bin Krankenschwester ... und

Antwort von Jamu am 20.06.2006, 20:35 Uhr

... ich denke, die 1. 6 Monate sagt man nicht umsonst, man solle die Flaschen etc. sterilisieren.

Kann jeder handhaben wie er es will - klar, und ich denke nicht, daß es übertriebener Quatsch ist! Eine Hebamme hat nicht immer unbedingt DAS Wissen bzgl. Keimen. Das kann man getrost der WHO und den Hygienefachmenschen überlassen...

Damit greife ich auch keinen an ;-))

LG Jamu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ihr macht euch zu sehr Stress!

Antwort von Bübchen_2006 am 20.06.2006, 23:34 Uhr

Unser Knabe soll auch nicht 100% steril aufwachsen und durchaus sein eigenes Immunsystem aufbauen. Auskochen ja, aber nur ab und zu. Ansonsten reicht Spülmaschine! Hat man uns auch so im KH gesagt und beim KiA auch. Alles andere sei übertriebene Reinlichkeit!

Aber: jeder so wie er mag, gelle?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ihr macht euch zu sehr Stress!

Antwort von Marlene82 am 21.06.2006, 12:03 Uhr

Hallo,

wir sind da auch nicht so penibel. Die ersten drei Monate haben wir jedes Mal sterilisiert und jetzt nur noch ab und an. Unserer Maus hat`s nicht geschadet.

LG Marlene

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Jamu

Antwort von lali77 am 21.06.2006, 14:30 Uhr

Also Fachwissen und Fachwissen sind zweierlei und manchmal haben selbst die Studiertesten von vielem keine Ahnung! Aber das nur am Rande!

Wollte nur mal hinzufügen, dass es bis vor ein paar Jahren noch gar keinen Sterelisator gab!!!!
Und komischerweise existiert die Menschheit schon über Jahrtausende!!!

Wie haben DIE das wohl alle gemacht? ;)

Es ist klar, dass du in deinem Beruf viel über Keime erfährst, aber du kannst den Krankenhausaufenthalt (wo es kranke Menschen gibt etx.) nicht mit einem Haushalt einer Familie vergleichen!
Wer halbwegs sauber ist, bekommt das auch SO in den Griff! Wie gesagt: früher ging das auch!

War jetzt nicht böse gemeint, nicht dass das wieder jemand falsch versteht!

LG Jenny.

PS: Übrigens ist ja allgemein bekannt, dass sich Hebammen und Krankenschwestern nicht ausstehen können! Eigentlich würde mich mal interessieren wieso????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@lali77

Antwort von muntzl am 21.06.2006, 14:35 Uhr

also deiner meinung bin ich auch....die machen sich hier nur verrückt!!!!!!!!! gegenseitig....man man man...

;o) muntzl

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @lali77

Antwort von Sancho am 21.06.2006, 16:32 Uhr

Hallo, zu Deiner Frage warum sich Krankenschwestern und Hebammen nicht mögen keine Ahnung aber Krankenschwestern und Kinderkrankenschwestern mögen sich auch nicht. Und ich bin seit 8 Jahren Krankenschwester und hab es nicht rausgefunden, wahrscheilich währt das auch schon zu lange. Wird Zeit mal damit aufzuhören?Sowas ist eh dämlich.
Grüße Sancho

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ lali77

Antwort von Jamu am 22.06.2006, 14:02 Uhr

Mensch, jetzt hör mal auf. Wie haben die es wohl damals gemacht? In kochendem Wasser 10 Minuten gekocht ... ebenso wie die Windeln ...

Also, ganz verblödet war die Generation vor uns nun nicht, oder?

Und ich habe absolut nix gegen Hebammen - im Gegenteil ...

Viel Spaß noch im Forum und einen wunderschönen Tag wünscht Dir Jamu (die auf solche Postings absolut keine Lust hat und lieber an die Luft geht )

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.