Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Habibi01 am 06.09.2007, 11:14 Uhr

Ich brauche Rat!!!

Folgendes:

Unser Sohn ist 7 wochen alt. Ich gebe die Nahrung Beba pre. Morgens und nachts kommt er immer mit seinen vier, manchmal auch fünf Stunden hin. Nachmittags ist es dann im Gegenzug ne Katastrophe. Er ist nur am nörgeln, so das ich das Gefühl habe, er hat schon wieder Hunger. er ist im Moment bei 170-180ml( ist das zuviel?). ich habe manchmal das Gefühl von ja, da er im Moment ständig was Rauslaufen lässt, sei es auf dem Arm oder ganz schlimm beim Wickeln. Meine Hebamme sagte, wenn er alle zwei Stunden kommt, ist das ok. Allerdings wenn er bei 180ml(ist jetzt seit ungefähr drei Tagen so) auch alle drei Stunden kommt, müssten wir uns etwas überlegen in Sachen Beba 1! Möchte dies aber vermeiden, da ich körperlich veranlagt bin dick zu sein, und ich das meinem Sohn ersparen möchte.
Mein Neffe bekommt seit seiner Geburt Beba HA1, und ist mit seinen 8 Monaten bei etwa 11-12kg.
Wer kann mir Tipps geben in Punkto Nahrung, und evtl. rauslaufen der Nahrung! Es ist sehr wichtig für mich.
lg Habibi01

 
21 Antworten:

Re: Ich brauche Rat!!!

Antwort von Pebbles_HH am 06.09.2007, 11:25 Uhr

Ich weiß nicht was Dein Neffe bei Geburt gewogen hat und ob er schon recht aktiv ist aber unser Kleiner ist jetzt 6 1/2 Monate, 70 cm, ca. 8 kg und mega aktiv und bekommt seit er Beikost bekommt und das war mit etwas über 4 Monaten die 2er Milch.

Ich würde nicht denken das die 1er Milch mehr dick macht als die pre z.B. Die sättigt besser aber dafür brauchen sie auch nicht soviel. Habe bei der Milch noch nicht gehört das die empfohlene Menge großartig überschritten wird.

Ich würde es versuchen, zurück kannst Du immer noch oder bei zu großen Bedenken mal mit dem KIA sprechen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche Rat!!!

Antwort von felis am 06.09.2007, 11:26 Uhr

Hey du,
es gibt so eine Richtlinie, dass man erst über's Wechseln nachdenken braucht, wenn ein Baby wesentlich mehr als 1 Liter Pre am Tag über einen längeren Zeitraum als 3 Wochen wegsäuft. Und wenn dein Baby normal zunimmt und du nicht den Eindruck hast, dass es sich beim Spucken sehr quält, musst du dir keinen Kopf darum machen. Es gibt Speihbabys, das ist kein Grund zur Sorge.
Ich bin auch von der kräftigen Sorte und mein Kind (jetzt 1mt alt) bekommt Pre.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche Rat!!!

Antwort von Habibi01 am 06.09.2007, 11:34 Uhr

Habe schon mal überlegt, nachmittags die 1er zu geben, das er den Nachmittag über besser aushält. Bin mir aber auch total unsicher.

Er bekommt auch keinen Schnuller, wollen es erstmal so versuchen. Weiss aber auch das man mit einem Schnuller noch die Kinder länger hinhalten kann. Und wenn ich mal die 1er ausprobiere auf Dauer, kann man dann wirklich wieder zurück auf pre, hat das keine Umgewöhnungsschwierigkeiten?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche Rat!!!

Antwort von anja86 am 06.09.2007, 11:35 Uhr

huhu,
alle 3h ist doch okay.mein sohn ist von der pre nicht satt geworden und wollte jede stunde was haben.
mit der 1er wars am anfang alle 3h und jetzt bekommt er mehr und kommt alle 3 1/2 - 4 h. und ich kann nicht sagen das er dick ist und babyspeck ist ja normal. mein sohn war aber auch schon bei der geburt recht gross und schwer(4580 und 54 cm).
mittlerweile ist er 64cm und wiegt 7 kilo, er trinkt auch 210ml. laut verpackung die menge die ein 4monate altes baby trinkt. es ist also immer unterschiedlich von baby zu baby. mach die keine sorgen. und wenn dein baby 3h durchhält von pre ist das gut. ich würde auch noch nicht auf die 1er wechseln.
also viel glück euch beiden.

LG anja
PS: meiner spuckt auch wenn er gewickelt wird, trotz mehrfachen bäuerchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche Rat!!!nachtrag

Antwort von anja86 am 06.09.2007, 11:37 Uhr

nochmal ich,
lieber nicht abwechseln 1er und pre geben. besser ist es bei einer sorte zu bleiben pre ODER 1er. ist schon besser.
und ja von 1er kann man zurück auf pre wechseln.

LG anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche Rat!!!nachtrag

Antwort von Habibi01 am 06.09.2007, 11:51 Uhr

Ich habe ne Freundin, die gibt abends beides, d.h. hälfte pre und hälfte 1er. Damit schläft er dann durch. Sie ist mit 2 Monaten damit angefangen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche Rat!!!nachtrag

Antwort von Pebbles_HH am 06.09.2007, 11:55 Uhr

Wie halbe-halbe?
Die mischt das in einer Flasche?

Und durchschlafen hat nichts mit dem Essen zu tun. Sondern ist einfach von Kind zu Kind verschieden, der eine früher, der andere später.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche Rat!!!nachtrag

Antwort von habibi01 am 06.09.2007, 11:58 Uhr

Ja die mischt das in einer Flasche, ich kann mir das auch nicht vorstellen, aber das klappt wirklich. Obwohl meine Hebamme gar nicht davon hält

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche Rat!!!nachtrag

Antwort von Pebbles_HH am 06.09.2007, 12:02 Uhr

Ich halte davon auch garnichts.
Jede Milch ist auf eine spezielle Art hergestellt damit die Bestandteile zusammen passen. Vielleicht gehen bei einem Mischen wichtige Bestandteile verloren oder das Kleine bekommt mehr von einem als es braucht.

Ich würde das auf keinen Fall machen.
Habe das ehrlich gesagt auch noch nie gehört.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche Rat!!!

Antwort von felis am 06.09.2007, 12:37 Uhr

Grundsätzlich halte ich nix davon, am Essen rumzuschrauben, um die Schlafgewohnheiten zu ändern. Wenn du 1er vermeiden willst, wie du das schreibst, dann fütter weiter Pre. Die kann nach Bedarf gegeben werden und 2-3 Stunden Abstand sind prima. Verschiedene Milchen pampen ist keine gute Idee.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche Rat!!!

Antwort von wazinina am 06.09.2007, 13:16 Uhr

ausserdem kann es ein schub sein, warte erst nochmal ein paar tage.
wenn er über die 1000ml kommt dann kannst du wecjseln.
lg nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche Rat!!!

Antwort von EnaWupp am 06.09.2007, 13:44 Uhr

hallo,
also, meine Luisa ist ja ein kleiner Moppel :-) sie ist 4 Wochen und 1Tag alt und wiegt nun schon gewaltige 4800g *schluck* :-)
Unser KiA hat gesagt, die müssen am Tag ein Sechstel ihres Gewichtes trinken, also muss Luisa 800ml am Tag trinken
LG Ena

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von EnaWupp am 06.09.2007, 13:47 Uhr

Gebe von Aptamil die Pre-Nahrung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Trinkmenge = 1/6 des Körpergewichtes!!

Antwort von MamaDany am 06.09.2007, 14:31 Uhr

Hallo!

Ena hat vor mir etwas ganz Wichtiges geschrieben: ein Sechstel ihres Körpergewichtes sollen bzw. dürfen Babys trinken!!

Genau das gleiche hat mein KiA auch zu mir gesagt, deshalb sei das Quatsch, wenn sie mehr als 1000 ml trinken, dass man auf 1er wechseln muss. Das muss man nicht und ist auch nicht für die Nieren schädlich, vor allem dann nicht, wenn man adaptierte Milch füttert.

Ich würde auch an deiner Stelle weiter Pre füttern. Alle 4-5 Stunden sind doch prima, und das mit Pre, sei doch froh!!

Und dass Babys am Nachmittag/ Abend quegeln und nörgeln, das ist ganz normal. Das macht meine Tochter auch. Sie schläft allerdings schon durch und trinkt daher nachmittags und abends in kurzen Abständen, sorgt quasi für die Nacht vor. ;o)

lG Dany

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Endlich...

Antwort von felis am 06.09.2007, 17:11 Uhr

...jemand, der mein Gefühl bestätigt, dass diese 1l-Regel Blödsinn ist :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@felis

Antwort von Andrea25 am 06.09.2007, 19:53 Uhr

natürlich ist die 1000 ml regel totaler irrsinn...oder wie wird die menge der muttermilch gemessen???? da weiß kein mensch wieviel die kinder wegtrinken und es fragt auch keiner danach...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @felis

Antwort von felis am 06.09.2007, 20:21 Uhr

Ja, aber stell die These mal in den Raum und du bekommst reihenweise auf den Deckel ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @felis

Antwort von anja86 am 06.09.2007, 20:26 Uhr

wenn meiner 1/6 seines körpergewicht trinken würde , würde er auf knappe 1200ml kommen.
er kommt aber auf 1050ml am tag.
bekommt die 1er von milasan.

Lg anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@anja86

Antwort von Sandra82 am 07.09.2007, 11:25 Uhr

Mein Kleiner wiegt auch schon über 7 kg. Dann dürfte er auch schon viel mehr als 1 l trinken, was ich ihm natürlich auch geben würde, wenn er es verlangen würde. Er möchte aber nur ca. 900 ml.

Darf ich fragen, wie alt dein Baby ist.

LG,
Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @anja86

Antwort von anja86 am 07.09.2007, 12:55 Uhr

huhu,
ja klar darfst du fragen!!!
mein sohn ist erst 2 1/2 Monate alt.
geburt war er 4580gramm.

wie alt ist deiner????

Lg anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @anja86

Antwort von Sandra82 am 07.09.2007, 15:32 Uhr

Hallo,

wow, das war bestimmt keine leichte Geburt. ;-)

Mein Zwerg wird am 19.04. 5 Monate alt. Als er 4 Monate alt war wog er ca. 7 kg. Seitdem hab ich ihn nicht mehr gewogen. Er gehört also auch eher zum schwereren Kaliber, wenn man beachtet, dass er 1 Monat zu früh auf die Welt kam. Bei der Geburt hatte er bereits 3.050 Gramm u. am errechneten ET bereits 4.280 Gramm!!!

LG,
Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung

Anzeige

HiPP Combiotik Folgemilch - Bestnoten im Test
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.