Wasser in den Beinen + Gewichtszunahme

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Frage: Wasser in den Beinen + Gewichtszunahme

Hallo, ich habe ein kleines Problem, ich bin nun in der 27. Woche und meine Beine werden langsam schwer. Ich bekomme immer mehr Wasser in die Beine und meine Knöchel sind auch extrem dick. Jeder sagt mir ich soll Wechselbäder machen, das würde ich auch gerne, nur habe ich folgendes Problem. Ich lebe in Ägypten wir haben derzeit Temperaturen bis zu 52°, die Wasserleitungen sind der Sonne ausgesetzt, so das es außer extrem heiß oder lauwarm nichts anderes gibt. Dieses reicht leider nicht für erfrischende Wechselbäder aus. Eiswürfel herstellen oder Kühlakkus kühlen fällt auch weg, da wir ständig Stromausfall haben. Was soll ich tun? Noch eine andere Frage: Durch die Hitze und da ich ehemalige Taucherin bin, bin ich es gewohnt extrem viel zu trinken, nur ab und zu habe ich eine Phase, in der ich kein Wasser mehr sehen kann. Fruchtsäfte sind hier genauso wie Softdrinks extrem zuckerhaltig. Brausetabletten gibt es hier nicht. Ich glaube dadurch, habe ich in kurzer Zeit extrem zugenommen, wobei es sich noch in Grenzen hält - denke ich????? Ich habe am Anfang der Schwangerschaft ca. 58kg gewogen, bei einer Größe von 173cm jetzt wiege ich in der 27. Woche ca. 70kg. Wie kann ich die "unnötige" Gewichtszunahme stoppen und wie verhindere ich, das immer mehr zunehmende schlechte Bindegewebe an den Beinen? Vielen Dank für alle Ratschläge. PS: ach so, ich darf keinen Sport machen, da ich eine komplizierte Schwangerschaft habe, in der ich leider viel ruhen muss. Vor der Schwangerschaft war ich Tauchklehrerin und sportlich extrem fit - das fehlt mir und meinem Körper sehr! Danke + Gruß Yazzabelle

Mitglied inaktiv - 06.09.2010, 10:59



Antwort auf:

Re: Wasser in den Beinen + Gewichtszunahme

Hallo Die ödeme sind extrem lästig,aber nicht gefährlich - sollte ein hoher Blutdruck dazu kommen bitte sofort abklären lassen. Bei 52° sind diese kaum zu verhindern und vielleicht können Sie ,da es kein richtig kaltes Wasser gibt,dennoch Wechselbäder machen um zu entlasten. Achten Sie auf eine eiweissreiche Ernährung und auch salzreich,da Salz das wasser im Körper bindet - übrigens finde ich Ihre Gewichtszunahme nicht besonders eklatant. Bitte nicht mit Tees oder sonstigen Maßnahmen entwässern! Alles Gute und noch eine angenehme Restschwangerschaft. Grüße Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 07.09.2010


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Gewichtszunahme des Babys

Hallo, ich bin heute 37+3 und die FÄin hat ein Gewicht von 3700g!!! errechnet. Vor genau zwei Wochen waren es 3000g. Hab sie auf mögliche Schwangerschaftsdiabetes angesprochen, was sie aber verneint hat. Der kleine Zuckertest in 25+1 ergab den Wert 132. Also gerade so bestanden. Auch damals hat sie mich beruhigt. Beim ersten Kind sagte die damal...


Gewichtszunahme

Sehr geehrte Frau Westerhausen, ich bin in der 34+5 Ssw und war letzten Freitag bei der Vorsorge beim FA. Mit dem Kind ist alles in Ordnung. Letzten Freitag wog ich allerindings um 400 gr weniger als bei der Kontrolle am 05.10. . Ich habe bisher 12 kg zugenommen. Ist es normal, dass man im letzten Drittel der Schwangerschaft auch mal Gewicht verl...


Gewichtszunahme nach Geburt

Hallo Ich habe im Mai diesen Jahres spontan meinen Sohn entbunden.Ihn danach dann auch 2 Monate voll gestillt und dann da es mit Tabletten abgestillt .da war mein Gewicht auf 58kg runter . Gewicht ende der schwangerschaft 66kg vor der schwangerschaft 54,5kg Nach dem abstillen und obwohl ich normal gesund esse nehme ich zu bin aktuell bei 61k...


Gewichtszunahme Fötus nach ET?

Hallo, ich meine einmal gelesen zu haben, dass die Kinder nach dem ET nicht mehr (massiv) an Gewicht zunehmen. Stimmt das und gibt es hierfür eine ungefähre Schätzung pro Woche? Und falls nein, kann man mit der Ernährung gegensteuern, um eine allzu grosse Gewichtszunahme des Kindes bis zur Entbindung zu vermeiden? Vielen Dank im Voraus ...


gewichtszunahme des babys im endspurt

hallo und guten tag, mein baby wiegt jetzt (37. ssw) 2.800 g, also alles prima. in wieweit würde sich die gewichtszunahme des babys bis zur geburt àndern, wenn ich a) mich sehr gesund, fettarm ernähre, viel obst, gemüse etc. oder b) mich ungesund, fettreich, mit viel süßkram (weihnachtszeit!) ernähre. hat das in den letzten 3-4 wochen einfl...


Wasser in den Beinen, problematisch während der Geburt?

Guten Tag, ich habe seit einigen Wochen Wasser in den Beinen, Gestose wurde jedoch erstmal ausgeschlossen, habe zwar erhöhten Blutdruck, sowie etwas Eiweiß im Urin, aber den Blutdruck habe ich seit Beginn der Schwangerschaft, da ich auch mehr auf den Rippen habe. Ich versuche aber die ganze Zeit schon, irgendwie das Wasser aus den Beinen zu b...


Gewichtszunahme nach vET

Guten Tag Ich hätte folgende Frage: wie verläuft die Gewichtszunahme des Ungeborenen nach dem voraussichtlichen Geburtstermin? Stagniert dann das Gewicht (da Plazenta langsam an Grenzen stösst) und nimmt es weitere 200-250g pro Woche zu? Besten Dank für Ihre Antwort.


Muskelkatergefühl in den Beinen?

Hallo, meine Tochter ist nun 9 Wochen alt. Ich hatte bei der Geburt eine PDA, die ich gut vertragen habe. Es war eine absolut schmerzfreie Geburt! Jetzt habe ich allerdings seit der Geburt ein "Muskelkatergefühl" in den Oberschenkeln, besonders wenn Druck darauf ausgeübt wird. Das hatte ich vorher nie. Kann das immer noch mir der Geburt zu tun h...


Bluthochdruck, Kopfweh, Wasser in den Beinen.. Baby komm doch

Hallo, ich bin nun in der 39. Woche. Seit einigen Tagen habe ich mit Bluthochdruck zu kämpfen, habe ständig Kopfweh (wahrscheinlich durch den hohen Blutdruck), hab Wasser in den beinen und kann mich kaum noch bewegen. Liegen und schlafen ist jede Nacht ein Abendteuer... Dies ist meine dritte Schwangerschaft und die dritte bevorstehende Entbindu...


immer noch wasser in den beinen

Hallo, hatte in beiden meiner schwangerschaften sehr viel wasser in den beinen usw. meine tochter ist jetzt 7 wochen alt und es kommt mir so vor, als ob das wasser in den beinen von tag zu tag mehr wird. die knöchel sind bereits mittags schon dick und lange stehen (beim bügeln oder so) kann ich genau so wenig wie während der schwangerschaft. kann ...