Schmerzen bei der Entbindung

Dr. med. Stefan Kniesburges Frage an Dr. med. Stefan Kniesburges Chefarzt und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frage: Schmerzen bei der Entbindung

Hallo liebes Team, ich bin zum ersten Mal schwanger und auch erst in der 21. SSW. Dennoch habe ich letztens mit meiner Hebamme schon mal über die Entbindung gesprochen. Sie sagte mir, dass man mit einer PDA überhaupt keine Schmerzen bei der Entbindung hat. Ich kann mir das aber irgendwie nicht vorstellen. Was sagen Sie dazu? Gibt es Möglichkeiten bei einer Geburt kaum Schmerzen oder wie sagt, maximal Schmerzen wie bei der Periode zu haben? Vielen Dank für Ihre Antworten :)

von LittleMissNana am 28.02.2017, 15:14



Antwort auf:

Re: Schmerzen bei der Entbindung

Hallo, ganz schmerzfrei wird eine Geburt auch mit einer PDA nicht immer sein. Die Schmerzen sind aber damit in der Regel erträglich.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 01.03.2017


Antwort auf:

Re: Schmerzen bei der Entbindung

Also schmerzen gehören einfach dazu, das kannst du nicht umgehen :)) mit pda sind aber wenigstens die wehen sehr gut auszuhalten.

von Miaa1234 am 28.02.2017, 15:17


Antwort auf:

Re: Schmerzen bei der Entbindung

Hallo, Naja,die schmerzfreie Geburt gibt es nicht und wird es nie geben. Ich vermute die Hebamme hat keine Kinder geboren;-) Ich muss Ihnen auch ganz ehrlich mitteilen,dass so etwas nicht erstrebenswert ist - eine Geburt sollte bewusst und aktiv von der werdenden Mutter erlebt werden. Es gibt Massen von Arten der Geburtsvorbereitung,deren Sinn ist mit Schmerzen während der Geburt gut umgehen zu können und herauszufinden,was einem bei den Angeboten während einer Geburt "gut tut" - Seil,Wasser,Bad,Stehen,Sitzen,Liegen..... Das ist doch hilfreicher für die Mutter,als etwas "vorgaukeln" was nicht stimmt,außerdem ist eine PDA auch nicht für jede Frau geeignet,ebenso wenig das Seil,das Wasser oder der Hocker.... Freuen Sie sich auf Ihr Kind,denn es bleibt immer noch das schönste Erlebnis,was frau haben darf und kann. Viele Grüße Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 01.03.2017


Antwort auf:

Re: Schmerzen bei der Entbindung

Ich kann da HypnoBirthing empfehlen. Schöne und ruhige Kugelzeit:-)

von Chrissy1002 am 12.03.2017, 13:00


Antwort auf:

Re: Schmerzen bei der Entbindung

Hallo!!! Ich kann Deine Angst gut verstehen. Ich erinnere mich, als ich schwanger war und meine Freundinnen, die schon Kinder hatten sagten: Mach Dir keine Gedanken, die Schmerzen hast Du danach ganz schnell vergessen. Ja toll! Da hatte ich es aber noch vor mir, genau wie Du es noch vor Dir hast! :-) Zunächst mal : Mach Dir noch nicht zu viel Stress, Du hast ja noch viel Zeit bis dahin, versuch es zu genießen. Was die Geburt angeht: Es tut weh, das ist schon wahr. Aber jede Geburt ist so unterschiedlich. Jede Frau hat ein anderes Schmerzempfinden. Ich habe gelesen, eine Frau braucht beim ersten Kind durchschnittlich 12-15 Stunden. Ich habe zum Beispiel nur acht Stunden von der ersten Wehe bis zur Geburt gebraucht. Und so wird Dir jede Frau was anderes erzählen. Was ich Dir aber sagen kann ist, dass es unglaublich ist, was Du für Kräfte in Deinem Körper spürst, wenn Du Dein Kind bekommst, trotz, oder vielleicht gerade wegen der Schmerzen? Informier Dich gut über Schmerzmittel und dann versuche es ruhig auf Dich zukommen zu lassen und wer weiß, vielleicht geht bei Dir auch alles so glatt, Dass Du gar keine PDA brauchst. Ich wünsche Dir tolle Helfer bei der Geburt, die Dir helfen, alle Kräfte zu mobilisieren, die in Dir stecken. Es ist trotz der Schmerzen einfach ein so unglaubliches Erlebnis. Ich würde es jederzeit wieder machen und viele andere Frauen auch, vielleicht ist das ja ein kleiner Trost und nimmt Dir ein wenig die Angst. :-)

von Marilarifari am 13.03.2017, 09:08


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Sind Schmerzen 10 Wochen nach der Entbindung noch ok?

Sehr geehrtes Experten-Team, ich habe vor 10 Wochen entbunden. Ich habe besonders nach meinem Rückbildungskurs (manche Übungen sind schmerzhaft), nach längeren Spaziergängen und beim Niesen (im Stehen) noch recht starke Schmerzen im Bereich des Schambeins (beide Seiten) bzw. den Knochen, die zwischen Scheide und Oberschenkel liegen. Schambein? ...


Schmerzen beim Sex nach Entbindung

Mein Sohn kam vor 4 1/2 Monaten als "Sternengucker" zur Welt, wobei ein größerer Dammschnitt erforderlich war. Der ist inzwischen gut verheilt, aber Sex ist wegen Schmerzen trotz Gleitgel immer noch nicht möglich. Kann das zu eng genäht worden sein oder muss ich einfach einmal den Schmerz aushalten, damit es wieder geht? Vielen Dank für Ihren Rat!


Schmerzen beim GV (14 Wochen nach der Entbindung)

Hallo Dr. med. Stefan Kniesburges und Frau Westerhausen! Ich hoffe Sie können mir helfen. Ich habe vor 14 Wochen ganz normal entbunden. Habe einen riesen Dammschnitt verpasst bekommen, weil das Kind angeblich zu groß für mich war, obwohl meine Kleine nur 34cm Kopfumfang hatte. Es hat ziemlich lange gedauert, bis der endlich verheilt ist. Nun ...


Schmerzen während KS-Entbindung???

Hallo! Ich habe gerade in einem Forum erfahren, daß es wohl auch Fälle gibt, in denen ein geplanter KS mit Spinalanästhesie Schmerzen bereitet, sodaß er dann doch mit Vollnarkose durchgeführt werden mußte. Wie ist soetwas möglich? Ich habe in weniger als 2 Wochen einen KS und bin etwas beunruhigt. Ich dachte, es wird getestet, ob die Spinal gewirkt...


Schmerzen im linken Oberbauch seit Entbindung

Liebes Team, ich habe diese Schmerzen seit der Geburt meines Sohnes, er war ein Sternengucker und ich mußte diesmal extrem pressen; der Allgemeinmediziner machte einen Stuhltest und meinte, der Darm sei okay, man könne die Ursache nicht klar definieren, also verordnete er nur starke Schmerztabletten. Ich nehme sie nicht ein, ich suche die Ur...


Schmerzen in Füßen u. KS-Narbe seit Entbindung

Hallo St. Anna-Team, ich habe vor 8 Monaten mit geplanten Kaiserschnitt entbunden und immer noch ziehende Schmerzen unterhalb der Narbe. Seit kurzem benutze ich eine Narbensalbe, die aber nur wenig Linderung bewirkt. Was kann ich zur Heilung tun? Zum Ende der Schwangerschaft hatte ich nach dem Aufstehen immer starke Schmerzen in den Füßen. M...


Einschießende Schmerzen Leiste 39.sse

  Einschießende Schmerzen Leiste 39.ssw… zickzackkraehe… gerade eben Einschießende Schmerzenden 39.ssw Hallo Frau Westerhausen, das ist meine zweite SS.Erste viele Komplikationen Frühwehen,Verkürzung 24.ssw, sekundäre Sectio wegen Geburtstillstand, Herztöneabfall und Fruchtwasser plötzlich weg...Nun lief die SS besser,Frühwehen n...


Becken und Bein schmerzen

Hallo, ich bin in der 32 SSW und habe so starke bein Schmerzen in der Nacht das ich nicht mehr schlafen kann.. Es fängt am Becken an und zieht sich über die ganzen Beine ( fühlt sich an wie starker muskelkater ungefähr)  tagsüber ist es nicht so schlimm wie Nachts, nachts ist es so schlimm das ich nur noch sitzen kann. Kommt es von der Schwangersc...


Fragen zu vergangener Entbindung

Sehr geehrte Frau Westerhausen, Bei meiner ersten Entbindung  hatte ich das Problem, dass ich mit regelmäßigen kräftigen Wehen keine echten Pausen zwischen den Wehen hatte. War eine Wehe verebbt, blieb ein konstant starker Schmerz. Ähnlich einem sehr intensiven Regelschmerz. Außerdem zitterte ich stark und musste ständig zur Toilette, weil ich ...


Schmerzen

Rektale Schmerzen bei Gebärmutter Entzündung Hallo, Ich habe eine Gebärmutterentzündung und es kommt auch zu Stichen aus dem Rektum.Ist das normal ?