Frage: Tagschlaf

Guten Tag :) Unsere kleine Maus wird am 04. Juni 3 monate alt (geboren am 04.03 bei 37+1) und schläft tagsüber super viel. 1,5 std maximal wach und dann 2-2,5 std Schlaf und das 4-5x am tag. So schläft sie etwa 8 Std am tag mindestens. Wenn sie dann um 22 Uhr ins Bett geht, wird sie gegen 4 Uhr wach (Luxus) allerdings ist sie dann auch wach.. Ist der tagschlaf zu viel? Sollen die Wachzeiten verlängert werden oder sie früher geweckt aus den tagschläfchen? Seid ein paar Tagen ist die Nacht früh beendet, sonst hat sie immer nach der Flasche sofort weitergeschlafen ich mache mir Sorgen das sie tagsüber zu viel schläft.   Liebe Grüße,  Carina 

von Carina91HH am 24.05.2024, 07:53



Antwort auf: Tagschlaf

Liebe Carina91HH,  mit drei Monaten brauchen die Kinder oft noch ihren Tages Schlaf. Und die Zeiten wie du sie schilderst sind auch völlig normal. Allerdings stolpere ich etwas über die Abend Schlafenszeit.  Ich würde euch eher dazu raten, dass zwischen 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr eure Abendrituale macht, deine Tochter zu essen bekommt und sie auch um diese Uhrzeit in ihr Bett gelegt wird. Kommt sie erst um 22:00 Uhr in ihr Bettchen, ist natürlich ihr Tag recht lang, auch wenn sie wahrscheinlich mit im Wohnzimmer vorher schon schläft.  Natürlich ist es für die Kinder eine Umstellung, wenn sie tagsüber Geräusche um sich rum haben, was natürlich auch völlig normal ist und abends Ruhe einkehrt. Daher ist es oft gut, wenn die Kinder, bevor sie abends müde werden, in Ruhe essen und dann nicht übermüdet, in ihr vorgewärmtes Bettchen gebracht werden. Liebe Grüße  Steffi Rex   

von Stephanie Rex am 28.05.2024