Frage im Expertenforum Kinderarzt an Miriam Althoff:

Übelkeit/Apetitlosigkeit nach überstandenem Infekt

Miriam Althoff

 Miriam Althoff
Assistenzärztin der Kinder- und Jugendmedizin
Antwortet am Donnerstag

zur Vita

Frage: Übelkeit/Apetitlosigkeit nach überstandenem Infekt

Anna Zhan

Hallo, es geht um meine Tochter, 7 Jahre alt. Letzte Woche Mittwoch 6.12. kam sie mit Fieber aus der Schule. Dieser hielt auch bis Samstag an. Bei ihr steigt das Fieber immer bis auf 40 Grad (also nichts ungewöhnliches). Begleitet war das Fieber von starkem Husten und Schnupfen.  Nun natürlich hatte sie wären sie krank war keinen Hunger, aber immer gut Wasser getrunken. Seit Montag ist sie auch wieder in der Schule. Seitdem das Fieber weg ist, will sie aber immer noch nichts essen. Inzwischen fange ich mir an sorgen zu machen. Bis auf etwas husten und leichten Schnupfen ist sie wieder fit und beklagt sich auch nicht über schmerzen. Sie sagt sogar sie hat Hunger aber wenn das Essen dann vor ihr steht, nimmt sie ein zwei Bissen und will nicht mehr. Auf meine Frage warum, antwortet sie, dass das Essen sich komisch/eklig im Hals und im Bauch anfühlt als ob sie sich übergeben müsste. Sie ist sonst eine sehr gut Esserin und nach einem Infekt kam dies noch nie vor. Was ich merkwürdig finde ist, Schokolade geht trotzdem. Die fühlt sich nicht komisch an. Nur normales Essen (sogar ihre Lieblings Gericht gehen nicht mehr runter). Meine Frage ist halt, ob sie einfach noch nicht völlig gesund ist und wir noch warten sollte n ohne Druck zu machen oder ob es etwas psychisches ist? 


Miriam Althoff

Miriam Althoff

Hallo Anna, die genaue Ursache wird Ihnen keiner sagen können. Wenn Schokolade aber geht, kann die Ursache eigentlich nicht organischer Natur sein ;-) Schokolade ist ja nicht besonders bekömmlich. Appetitlosigkeit nach einem Infekt, bzw. nur langsam zurückkehrender Appetit, ist prinzipiell aber nichts ungewöhnliches. Ich würde das Thema gar nicht so groß machen, sie einfach mitessen lassen, was sie möchte und dann wird sich das schon von alleine wieder einrenken. Ich würde allerdings nicht ständig Extra-Wünsche zubereiten und vor allem Dinge wie "Na dann isst sie halt zumindest Schokolade" (überspitzt gesagt) streichen! Dieses Prinzip nennt man sekundären Krankheitsgewinn. Es ist noch kein Kind vor dem Käsebrot verhungert ;-) also, versuchen Sie erstmal, ganz normal zum Alltag überzugehen und geben Ihrer Tochter noch etwas Zeit. Wenn sie sonst auch gut isst, kommt das bestimmt wieder :) Alles Gute und viele Grüße!


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo Herr Doktor, danke für Ihre Arbeit hier. Mein Sohn (7) hatte vor 1,5 Wochen einen infekt mit Fieber, Husten, Schnupfen, Übelkeit, Erbrechen,Schlappsein. Der Infekt ist vorbei, aber ihm ist manchmal noch übel. Er hat aber wieder einen guten Appetit, isst vielleicht manchmal etwas schnell. Die Übelkeit tritt manchmal nach dem Essen auf. Kann da ...

Guten Tag, unser Sohn (9) leidet schon seit einigen Tagen unter Übelkeit und wenig Appetit ohne regelmäßige andere Symptome (teils Bauchschmerzen, aber eher wenig). Nun wurde bei einer Stuhlprobe festgestellt, dass er mit dem Sapovirus, dem Rotavirus und Dientamobae fragilis zugleich infiziert ist. Der Rotavirus-Positivbefund auf dem Laborze ...

Lieber Dr Busse,  mein 8 jähriger Sohn musste sich heute morgen (ca 1 Stunde nach dem Frühstück) plötzlich übergeben. Er selbst war total davon überrascht. Er hatte weder davor noch danach Bauchweh. Ihm ging es/ geht es auch jetzt die ganze Zeit gut.  Mich irritiert nicht das Übergeben an sich sondern das es völlig überraschend und ohne Symp ...

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn (3 Jahre alt) hatte Donnerstag einen Magen-Darm-Infekt. Vorrangig Appetitlosigkeit, Übelkeit und Erbrechen. Gestern war dann alles überstanden und wieder normal. Seit heute Mittag hat er wieder wenig Appetit (der Morgen war normal), eben klagte er wieder über Bauchschmerzen und hat sich übergeben, dann ka ...

Guten Morgen Herr Dr. Busse, unsere Tochter ist 20 Monate und fiebert seit Freitag Nacht, gestern kam ein leichter Schnupfen dazu. Die Temperaturen liegen zwischen 38,6-39,4 mit Zäpfchen lässt sich dieses ein wenig runtersenken.  Sie ist schlapp aber isst und trinkt vernünftig.  Ihre Erkältung scheint nicht richtig durchzukommen, ich denke ab ...

Hallo liebe Ärzte ,  mein Sohn ist im April 2 Jahre alt geworden und hat sich leider einen grippalen Infekt eingefangen mit ordentlich Schnupfen...er ist aber sonst fit ..unser Hund hat leider seine Nase abgeleckt ich mach mir Gedanken ob er dadurch Bakterien vom Hund bekommt weil seine Schleimhaut ja vorgrschädigt ist durch den Infekt. Muss ic ...

Hallo Dr Busse,  mein Sohn ist im April 2 Jahre geworden und hat leider einen Infekt mit Schnupfen sonst geht es ihm wieder gut nur noch Schnupfen. Wir waren heute zum grillen eingeladen und sind auch hin weil er sonst fit wirkte. Er ist ein sehr kontaktfreudiger kleiner Junge und geht gerne auf Menschen zu. Es war eine Bekannte da ..die erzähl ...

Sehr geehrter Herr Dr. Brügel, wir waren heute in der Stadt. Es gab nicht zu viele Leute, aber als mein Kind (2J) vorbeigelaufen ist, hat ein anderes Kind zweimal laut gehustet, und das war ziemlich nah, vielleicht ca. 50 cm. Ich habe mein Kind sofort entfernt und sein Gesicht mit Baby-Wipe abgewischt. Wir möchten morgen eigentlich nach Großelt ...

Guten Abend,  meine Tochter (8) hatte vor 4 Wochen Rotaviren und wir waren auch einige Tage stationär.  Vor 3 Tagen hatte sie den ganzen Tag Durchfall, war aber sonst gut drauf, hat ganz normal gegessen und getrunken.  Jetzt ist sie seit leicht schlapp, klagte über Übelkeit und hat vormittags etwas gespuckt.  Sie hat allerdings seit dem Infe ...

Guten Abend, unser Sohn ( 2.5 Jahre ) hatte von Donnerstag bis Samstag Fieber in Höhe von etwa 38.6 Grad. Nachdem das Fieber gesunken ist, haben sich weitere Symptome wie Husten und Schnupfen eingestellt. Da wir schon vor knapp einem Jahr einen Familien - Urlaub gebucht haben und Er am Sonntag fieberfrei war, haben wir uns auf den Weg zu unse ...