Frage im Expertenforum Kinderarzt an Miriam Althoff:

Scheinbar schmerzlose Aphthen

Miriam Althoff

 Miriam Althoff
Assistenzärztin der Kinder- und Jugendmedizin
Antwortet am Donnerstag

zur Vita

Frage: Scheinbar schmerzlose Aphthen

Jane_Doe91

Guten Tag,  Ich habe gestern bei meiner Tochter (18 Monate) auf der Innenseite der Unterlippe 3 Stellen entdeckt, die wie Aphthen aussehen. Eine ist etwa reiskorngross, die anderen kleiner und rund. Sie war gestern etwas quengelig, hat aber normal gegessen und getrunken. Heute morgen habe ich ihre Lippe nochmal genau angeschaut und auch auf die Stellen gefasst und ich hatte nicht den Eindruck, dass sie schmerzen würden. Vllt ist noch erwähnenswert, dass sie vor 3 Tagen leichtes Fieber hatte. Was könnte das sein? Ich habe Angst vor Herpes. Wie schütze ich den Rest der Familie und meine Tochter selbst? Sie fasst sich ja ständig in den Mund und schmiert sich den Speichel in die Augen und an Gegenstände. Ausserdem stille ich sie eigentlich noch? Kann der Herpes dann auf meiner Brust ausbrechen?  Ich hoffe, ich höre mich nicht zu sehr nach "hysterischer Mutter" an, aber ich bin unsicher, ob ich damit zum Arzt mit ihr soll. Vielen Dank schonmal für Ihre Antwort! 


Miriam Althoff

Miriam Althoff

Hallo Jane, die Antwort auf Ihre Frage, ob Sie zum Arzt gehen sollen, haben Sie sich doch mit Ihrem Titel (schmerzlose Aphthen) bereits selbst beantwortet :-) Ihrer Tochter geht es gut, es besteht daher kein Grund für eine Vorstellung. Solange sie gut isst und trinkt, passt alles. Behandeln kann man Aphthen ohnehin nicht, man würde bei Schmerzen nur ein betäubendes Gel verwenden. Aphthen entstehen häufig im Zusammenhang mit Infekten, wie Ihre Tochter ja gerade einen hatte. Bezüglich Herpes würde ich mir daher erstmal keine Sorgen machen. Eine Erstmanifestation von Herpes in Form der Mundfäule geht normalerweise mit einem deutlich ausgeprägterem Krankheitsbild einher (und auch hier würde man nicht anders behandeln). Viele Grüße!


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.