Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Andreas Busse:

Petechien

Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

zur Vita

Frage: Petechien

Emamuelle

Guten Tag, im März hatte unser damals 3 Monate altes Baby Petechien am ganzen Körper. Der Kinderarzt hatte uns ins Krankenhaus überwiesen, wo wir stationär für eine Nacht aufgenommen wurden. Es wurde keine Ursache gefunden und als "Post Virusinfektion" eingeordnet. Die Petechien waren nach wenigen Tagen weg. Nun hat unsere Baby etwa einen Monat später wieder ganz viele Petechien am Körper (Beine, Arme, Hals, Gesicht) und auch mit kleinen lila Verfärbungen in der Haut unter den Punkren. Wir sind dann direkt ins Krankenhaus, da diese ein Labor vor Ort haben und die auch sagten, wir sollten unbedingt kommen. Da die Blutwerte ok waren (minimal erhöhte Entzündungswerte), durften wir aber gehen (bei Fieber o.ä. wiederkommen) und es wurde wieder als Begleitung einer Virusinfektiin angesehen. Nun ist unser Baby ansonsten (Gott sei Dank) aber fit, bis auf die Tatsache, dass es seit einer Woche grünen Stuhlgang hat und diesen vermehrt am Tag (daher Idee der Klinik: Magen Darm). Ich kenne aber niemanden, bei deren Kindern das sonst auftritt. Neigen manche Kinder zu Petechien, oder sollten wir uns Sorgen machen bzw. der Sache nachgehen (wenn ja, wo)? Danke bereits auf diesem Wege.


Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse

Liebe E., da die Kollegen in der Klinik bei zweimaliger ausführlicher Untersuchung keine besondere Ursache für die Petechien gefunden haben, dürfen Sie deren Urteil sicher vertrauen und müssen sich keine besonderen Sorgen machen. Im Zweifelsfall sollte sich ein Spezialist für Blutgerinnung die Sache einmal anschauen. Alles Gute!


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Meine 18 Monate alte Tochter ist unglücklicher Weise an 2 aufeinanderfolgenden Tagen gestürzt und mit der Stirn einmal auf der Terrassenplatte und einmal auf dem Asphalt aufgeschlagen. (Ich weiss, auf was man bei Kopfverletzungen achten muss, ausserdem waren beide Stürze nicht sonderlich besorgniserregend). Nun meine Frage bzw Angst: nach beiden S ...

Guten Abend, mein Sohn 2 Jahre hatte am Wochenende zwei Tage Fieber und auch einen geröteten Hals. Am Samstag sind mir rote kleine Punkte am Handrücken aufgefallen. Heute morgen waren wir beim Arzt wegen dem Fieber und seinem Hals und haben die Kinderärztin darauf angesprochen. Kurz war sie beunruhigt und hat dann seinen Körper nach weiteren Stell ...

Guten Tag,  meine Tochter, 6J., hat gestern ihre Schul-Impfung erhalten, ab Sommer geht sie in die erste Klassen. Vorhin habe ich sie im Kindergarten vorzeitig abgeholt wegen Müdigkeit und erhöhter Temperatur. Sie hat 38,6 grad Temperatur und im Gesicht und am Hals Petechien. Sollten wir das abklären lassen? vielen Dank und liebe Grüße, N ...

Guten Tag,  Ich bin gerade etwas unsicher.  Meine Tochter schleppt seit 2 Tagen irgendwas mit sich. Folgendes war in den letzten 2 Tagen:  Vor 2 Tagen:  - hohes Fieber bis 39,8, sonst keine anderen Symptome  - ⁠Allgemeinzustand aber sehr gut (gut gelaunt, aktiv)  - ⁠Fieber war nicht zu senken, maximal für 1 Stunde aber nur einmal unter 3 ...

Lieber Herr Dr. Busse, mein Sohn ist 10 Jahre alt und hat laut dem gestrigen Besuch im Krankenhaus eine atypische Form des Scharlachs. Er hatte den typischen Hautausschlag, jedoch kein Fieber, keine Halsschmerzen. Wir bekamen Ospen 1,0 FTBl. Die hat er heute begonnen einzunehmen. Er hat allerdings in beiden Achselregionen nun flächig viele Pete ...

Meine beiden Kinder, Zwillinge, 4, haben immer wieder mal unter den achslen Petechien.  Kann es sein, dass ich die kinder mal auf blutgerinnung testen lassen muss, da ich die schwächste Form von Wille Brandt auch selbst haben. Vll haben sie es geerbt? Oder ist das hin und wieder normal unter den achslen nach klettern etc?   Ganz liebe ...

Hallo Dr. Busse,  bei meiner Tochter (5) fallen mir immer wieder phasenweise Petechien auf. Heute wieder zum dritten Mal innerhalb von 3 Wochen. Diese sind allerdings nie knallrot, sondern eher direkt so bräunlich und sind auch sehr schnell wieder verschwunden, wobei ich mir sicher bin, dass sie am Vortag noch nicht da waren. Meistens kann ich ...

Hallo ich hoffe auf eine zweit Meinung. täglich muss ich bei meinem Sohn (2,5)  neue petechien feststellen ( Hals, arme, Bauch manchmal auch Beine) wenn er viel schreit kommen auch mal welche im Gesicht, worum wir uns aber weniger fürchten, da ja dann eine Ursache erkennbar ist.. vor drei Wochen waren wir erstmal deswegen beim Kinderar ...

Sehr geehrter Dr. Busse, müssen Petechien immer durch ein Blutbild abgeklärt werden? Bei meinem Sohn treten sie infolge von ständigem Kratzen auf. Er kratzt sich in letzter Zeit häufig im Hals- und Nackenbereich, wodurch die Petechien entstanden sind. Zudem hat er an den Beinen einige blaue Flecken. Er ist knapp 3 Jahre alt. Unser Kinderarzt is ...

Hallo, meine Tochter hat seit gestern abend um beide Augen so kleine rote pünktchen. Sieht für mich nach Petechien aus da man sie auch nicht 'weg drücken' kann mit dem Glas Test. Sie hatte einmal gestern Abend sehr sehr stark geschrieen Minuten lang. Danach sind die mir auch erst aufgefallen.  Sonst geht's ihr super. Liebe Grüße Kim L.