Obstruktive Bronchitis - Antibiotikum??

Dr. med. Andreas Busse Frage an Dr. med. Andreas Busse Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

Frage: Obstruktive Bronchitis - Antibiotikum??

Sehr geehrter Herr Dr.Busse, meine Zwillinge sind derzeit beide erkrankt. Der Junge hatte eitrigen Schnupfen, weswegen er ein Antibiotikum bekommt. Das Mädchen fing nun gestern abend mit Fieber, beschleunigter Atmung und einem leichten Pfeifton an. Ich war dann mit ihr beim Notdienst, der obstruktive Bronchitis diagnostizierte und Salbubronch sowie ein Antibiotikum verschrieb. Mein Sohn hatte bis vor kurzem häufig obstruktive Bronch., nur ein einziges Mal hat er deswegen ein Antibiotikum bekommen. Sie hat auch keinerlei "Auswürfe" , die auf etwas bakterielles hindeuten. Ich habe ihr nur Salbubronch gegeben, das AB erstmal stehen lassen. Bronchitiden werden meines Wissens doch auch in 95% der Fälle durch Viren ausgelöst? Sie hustet kaum noch und es ist im allgem. besser als es bei meinem Sohn je war. Da wir mittlerweile alle flach liegen und ich ungerne nochmal beide Kinder packen und zu ihrer Kinderärztin möchte, lautet meine Frage: Können wir es ohne AB probieren, zumal sie erst vor knapp 2 Wochen AB wegen des Halses eingenommen hat? Ich habe es ja hier und kann eingreifen, wenn es gar nicht besser wird. Vielen Dank und freundliche Grüße

Mitglied inaktiv - 26.01.2012, 11:24



Antwort auf: Obstruktive Bronchitis - Antibiotikum??

Liebe R., Sie haben recht, dass Bronchitiden in der Regel von Viren ausgelöst werden. Aus der Ferne kann ich aber natürlich Ihr Kind nicht beurteilen und kann und darf auch keine gezielten Behandlungsempfehlungen geben . Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 27.01.2012



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Antibiotikum nötig?

Guten Morgen Herr Dr. Brügel, meine  Bei den Kinder (3,6) Sind beide seit dem Wochenende krank. Ein Kind hatte drei Tage lang hohes Fieber, Erbrechen und Halsschmerzen. Das andere Symptome einer starken Erkältung. Zwei Tage ging es Ihnen jetzt wieder etwas besser und seit heute haben beide Husten und Schnupfen. Mein Mann und ich hatten in der Woch...


Antibiotikum bei Scharlach

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein 6-jähriger Sohn musste seit Septemper mehrfach Antibiotika nehmen. Im September bestand der Verdacht auf Borrrelliose, daher hat er eine Woche lang Amoxicillin genommen, bekam dann allerdings Ausschlag am ganzen Körper (nicht juckende, kleine Flecken vom Haaransatz bis inkl. Fußsohle), sodass er in der zweiten...


Antibiotikum

Gute Tag, bei meinem Zwei jährigen Sohn sind Petechien am Handrücken aufgetreten. Gleichzeitig hat er eine mandelentzündung und fieber bekommen. Der KA hat ein Blutbild anfertigen lassen und die Petechien kommen wohl von dem Virus. Meine Frage ist nun wenn ein Virusinfekt vorliegt ist das Antibiotikum nicht überflüssig? Liebe Grüße 


Eitriger Infekt ohne Fieber trotzdem Antibiotikum

Hallo Herr Dr. Busse, Wir sind gerade am Verzveifeln. Unsere Tocher ( 20 Monate alt) ist verschleimt und hustet seit mindestens 4 Wochen. Seit zwei Wochen kommt ein eintriger Sekret aus der Nase. Ich war zweimal beim KIA zum Abhören immer mit dem Ergebnis Lunge ist frei, eitriger Schleim ist harmlos und Hustensäfte bringen nichts. Ich war geste...


Schwimmkurs trotz Antibiotikum?

Guten Morgen Herr Dr. Busse, unser Sohn (gerade 7 geworden) nimmt seit gestern Antibiotikum aufgrund von Streptokokken.  Er hatte aber kaum Symptome, nur Kopf- und leichte Halsschmerzen, kein Fieber. Heute sind schon alle Symptome weg und er ist fit. Morgen Nachmittag würden wieder 45 Minuten Schwimmkurs im Hallenbad anstehen. Darf er daran te...


Indoorspielplatz trotz Antibiotikum

Sehr geehrte Frau Althoff, unser Sohn (7 Jahre) nimmt seit Dienstag Antibiotikum aufgrund von Streptokokken. Er hatte aber nur Kopf- und Halsschmerzen, kein Fieber. Mittlerweile sind die Symptome auch schon komplett weg, aber er muss das AB natürlich 10 Tage nehmen.  Jetzt ist er am Wochenende auf einem Geburtstag in einem Indoorspielplatz ein...


Antibiotikum Saft Lagerung

Hallo Dr. Busse, mein Sohn 3J bekam im Urlaub eine Mandelentzündung und bekam vom Arzt vor Ort Augmentin Saft verschrieben. Diesen haben wir 2 Tage in dem Zimmer Mini Kühlschrank aufbewahrt und anschließend auf dem Weg nach Hause ca. 6-7 Stunden in der Kühltasche gehabt. Die Frage ist, sind die Mini Kühlschränke in den Hotels von Temperatur her...


Dosierung Antibiotikum Streptokokken Po

Hallo liebe Kinderärzte, wir waren heute wegen Schmerzen am Po bei der Kinderärztin. Streptokokken-Schnelltest war positiv und mein Sohn hat ein Abtibiotikum (Infectobicillin) verschrieben bekommen. Die Sprechstundenhilfe schrieb auf den Zettel 2x7,5 ml pro Tag. Mein Sohn ist 7 und wiegt 24,4 kg und laut Beipackzettel müsste er nur 2x 3,75ml ne...


obstruktive Bronchitis

War heute in der Kinderklinik mit meiner Tochter, 9 Jahre, da sie knisterst beim Atmen und schon seit einer Woche hustet.  Sollen Sakbutamol Tropfen inhaliern alle 4 Stunden.  Zu hause meinte meiner Nachbarn das gibt es doch nur bei kleinen Kindern. Stimmt das ? Wann merke ich denn das es eine Lungenentzündung ist ?


Scharlach - 7 oder 10 Tage Antibiotikum

Guten Tag Herr Dr. Busse, bei unserem Sohn (2,5 Jahre) wurde vor einigen Tagen Scharlach diagnostiziert. Der Kinderarzt hat infogle eines positiven Abstriches und einigen Krankheitsanzeichen (Ausschlag am ganzen Körper und Fieber) für 7 Tage Ospen (750 - Saft) verschrieben - 3x täglich 3ml. Für die letzte Dosis reicht das Fläschen nicht ganz, d...