Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Andreas Busse:

Im Ohr kratzen

Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

zur Vita

Frage: Im Ohr kratzen

Mimi76

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter ist 10 Monate alt und ich beobachte schon seit einer Weile, dass sie mal mehr, mal weniger am Ohr kratzt (an beiden). Teilweise so stark dass alles blutet. Ihr Nägel schneide ich schon kurz und so häufig wie möglich. Derzeit macht sie es wieder vermehrt und ist leicht verschnupft. Fieber hat sie keins. Zudem kommt gerade ein Zahn, aber vorne. Kann es auch damit zusammenhängen? Am häufigsten macht sie es wenn sie müde ist und auch im Schlaf. Sollten wir da mal schauen lassen oder machen das viele Babys in o.g. Phasen? Viele Grüße


Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse

Liebe M., das klingt nach den typischen "Abreagier- und Müdigkeitsgesten" und ist dann kein Anlass zur Sorge. Die Haut bitte gut pflegen und, wie Sie es schon tun, die Nägel kurz halten. Alles Gute!


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo Herr Dr. Busse! Seit einiger Zeit kratzt sich mein fast 9 1/2 Monate alter Sohn an/in den Ohren - meistens an dem Rechten. Einmal hat er sich auch etwas verletzt (nur in der Ohrmuschel - nicht innen). Ich dachte immer er macht das, wenn er müde wird oder verlegen ist. Jetzt hat er jedoch wieder etwas Schnupfen bekommen und konnte die Nac ...

Guten Abend Herr Dr. Busse, ich war heute mit meinem Sohn (3 Jahre alt) beim Kinderarzt, weil er erkältet ist.  Der Arzt hat in die Ohren geschaut und meinte es sei nichts gerötet oder entzündet, aber er hätte etwas Flüßigkeit im Ohr durch den aktuellen Schnupfen.    Nun ist es so, dass wir in einer Woche in den Urlaub fliegen und ich ganz ...

Hallo Fr. Dr. Althoff, mein Sohn ist 14 Monate alt. Ich habe neulich bemerkt, in seinem rechten Ohr bzw. auf dem Ohrmuschel gibt es eine feine einzelne Kapillargefäß (capillary vein?). Es ist sehr fein und es gibt keine Gewölbe o.Ä. Ist Kapillargefäß im Ohr üblich mit Baby, oder sollte ich ihn lieber untersuchen lassen? Herzlichen Dank im Vorau ...

Sehr geehrter Herr Dr. soweit ich mit einer Taschenlampe reinschauen kann sehe ich nur Ohrenschmalz. Den habe ich bereits behutsam mit einem Taschentuch rausgeputzt. Anfang nächster Woche haben wir einen Kontrolltermin beim HNO zur kontrolle. Reicht eine Reinigung dann oder ist der Handlungsbedarf dringend? Vielen Dank!  

Ich habe bei meinem kleinen einen Erbsengroßen Hubbel im ohr gefunden, er ist sehr gerötet scheint aber nicht weh zu tun. Könnte es ein Pickel sein? Oder besser zum Artz?

Sehr geehrter Herr Dr. Brügel , ich muss Ihnen leider noch einmal paar Fragen dazu stellen🙈 Ich war heute nochmal zur Kontrolle bei unserem Kinderarzt.  Das eine Ohr ist wieder komplett frei, bei dem anderen Ohr wäre nur noch minimal Wasser drinnen, aber entzündet ist nichts mehr.  Er war zufrieden damit, wie es jetzt aussah. Der HN ...

Liebe Frau Althoff, Leider sind unser HNO und unser Kiarzt im Urlaub. Benedikt fast 3 Jahre hat seit 03/23 Paukenröhrchen. Seit Weihnachten hat er Schnupfen und immer mal wieder einseitig Ohrenschmerzen. Kein Fieber uns sonst fit und gut gestimmt. Beim Naseputzen klagt er hin und wieder über Knacken im Ohr. Das wundert mich, müsste der Druckaus ...

Lieber Herr Dr. Busse Meine 3 jährige Tochter schwitzt immer wieder mal nachts, dass ich sie neu umziehen muss(Oberkörper) sie kratzt dann an den Ohren und hat ein gerötetes Gesicht und schreit und weint. Hat aber alle Zähne schon seit 2 Wochen. Die letzten 2 Backenzähne haben die Kauebene schon erreicht. Haben vor 2 Wochen die Influenza gehabt ...

Hallo Herr Dr. Busse, mein dreijähriger Sohn, der sprachlich noch zurückliegt, ist ein richtiger Wirbelwind. Im Vergleich zu anderen Kindern ist er wirklich sehr aktiv, sehr schnell und sehr stark. Er hat schon immer die Gewohnheit ab zu hauen, also nicht an der Hand neben her laufen, beim spazieren gehen, Dinge runter zu schmeißen, Getränke auszu ...

Guten Morgen Dr. Busse,   Ich habe vorhin durch Zufall gesehen, dass unser 4 Jähriger Sohn unserer 15 Monate alten Tochter im Ohr rumgepopelt hat. Ich weiss nicht, ob er auch in Ihrem Gehörgang war.  Kann da was passiert sein oder ist es anatomisch gar nicht möglich, dass er mit seinem Finger in Ihrem Gehörgang war? Aber wenn, kann etwas ...