Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Andreas Busse:

Gewicht - zu schwer?

Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

zur Vita

Frage: Gewicht - zu schwer?

Katze83

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Ich habe eine Frage zur Gewichtzunahme meiner 9-Monate alten Tochter, da ich etwas in Sorge bin, dass sie zuviel wiegen könnte. Sie kam am 4.11.17 zeitgerecht und normal entwickelt auf die Welt. Sie wog damals 2600 g bei einer Größe von 50 cm. Sie war also sehr zierlich. Ich habe 7 Monate voll gestillt. Der Start mit Beikost verlief etwas holprig aber mittlerweile klappt es sehr gut. Wir haben bisher 2 Mahlzeiten ersetzt ( mittags selbstgemachten Gemüsebrei wahlweise auch mal mit Fleisch oder Fisch ca 100 -150 g und im Anschluss ein kleines Stück Obst und abends Getreide - Obst Brei+ Wasser zu den Mahlzeiten). Ansonsten still ich sie bei Bedarf (vorallem morgens und abends und in der Nacht ca einmal). Keine Zwischenmahlzeiten oder Säfte, Kekse etc Bisher hat sie sich auch ganz gut entwickelt wobei sie erst seit ca 2 Wochen richtig gut in die Liegestütz-Haltung geht und auch erst seit kurzem robbt. Nun zu meiner Frage: Aktuell wiegt sie genau 10 kg bei einer Größe von ca 73.5 cm. Sie liegt damit ja weit über der 90. Perzentile und ich frage mich ob man sich hier schon Gedanken über ein mögliches Übergewicht machen muss. Auf der anderen Seite ist sie ja auch sehr groß, so dass das Gewicht eigentlich auch zur Größe passt oder wie sehen Sie das? Bewegen tut sie sich wie gesagt leider auch noch nicht sehr viel...meine Hoffnung ist, dass sie das mit zunehmender Bewegung wieder etwas ausgleichen wird. Gleichzeitig wüsste ich nicht was ich an unserer Ernährung ändern könnte. In unserer Familie ist keiner übergewichtig. Über eine Rückmeldung und einen Rat würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank


Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse

Liebe K., das Gewicht passt zur Größe und es gibt keinen Anlass zur Sorge. Zumal die Ernährung so sehr gut passt. Alles gute!


misses-cat

Hallo vielleicht kann ich dich etwas beruhigen Mein ältester Sohn war mit 6 Monaten auch 10 bei 73 cm, er war propper und die Kinderärztin meinte noch OK aber auf der Grenze. Da ich seine Ernährung so gut fand habe ich sie so gelassen nur immer mehr pre Nahrung durch Beikost ersetzt. Mit 12 Monaten war er nochmals 10cm gewachsen hatte aber nur 600g zugenommen. Mein Sohn ist seitdem sehr schlank ( er ist bald 15 und wiegt unter 60kg bei über 175 ). Es gibt einfach so kleine hamsterer


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Habe eine Frage. Mein Sohn war mit 14Monaten 79cm und 11kilo 200gramm. Ist er zuschwer oder ist das gerade gut so? Gruss mama 55

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter ist bald 8 Jahre alt, 122cm groß und wiegt 18kg. Sie ist auffallend dünn, sie ist auch keine große Esserin, aber sonst ist sie ein energiegeladenes und fröhliches Kind. Ich selbst war in meiner Kindheit sehr untergewichtig (wenn auch nicht SO dünn), und hatte (trotz guten Appetits) noch nie Gewicht ...

Schönen guten Tag,    Und zwar ist meine Frage meine kleine hatte letzte Woche 7,8 Kilo und jetzt wieder 7,5 es schwankt die ganze Zeit aber bleibt dann auch für eine längere Zeit so das Gewicht.  Das es immer bei 7,5 bleibt und die Wochen dann nicht zunimmt jedes Mal wenn ich sie wiege ist sie bei 7,5. Sie will kaum Brei gerade essen da sie ...

Liebes Ärtzeteam Bei meinem 5 Jährigen Sohn wurde heute Scharlach diagnostiziert. Er soll 3x täglich 5ml Penicillin nehmen. Mein Sohn ist jedoch recht zart und wiegt nur knapp 16kg. Auf dem Penicillin steht: 10-20kg= 3x täglich 2,5ml. 20-30Kg= 3x täglich 5ml.   Wie soll ich es nun machen? Er soll 3x 5ml nehmen, obwohl er erst 16k ...

Sehr geehrter Herr Doktor Brügel, Ich habe nach 16 Tage meine 5,5 Monate alte Tochter gewogen.Sie hat gerade 40 gr zugenommen.Sie wird voll gestillt und hat täglich 1 bis 3 mal Stuhlgang. Ich bin sehr besorgt.Soll ich mich bei KA vorstellen? Vielen lieben Dank 

Hallo liebes Team, ich hatte mich vor ein paar Wochen hier gemeldet bzgl. des plötzlich veränderten Rhythmus/Beschaffenheit des Stuhlgangs meiner Tochter (ohne Änderung der Speisen). Ich bekam hier die Antwort dass das nicht besorgniserregend sei, aber die Gewichtsentwicklung wohl Sorgen macht und ich das besser vor der U7 abklären lassen sollt ...

Hallo Herr dr Busse  ich habe mal eine Frage ist es sehr schlimm das meine Tochter mit 20 Monaten schon 20 kg hat sie isst eigentlich ganz normal und ich muss ihr die windelgrösse 8 schon anziehen auch t-Shirt brauch sie schon Größe 110 und den Hosen geht grad noch 104 wir sind viel draußen damit sie sich auspauern kann  danke schon mal für ...

Hallo! Mein Sohn ist 2 Jahre (26 Monate) alt.  Er ist 96 cm und wiegt 17 kg. Wiegt er nicht zuviel? Ich koche gesund und Babymilch trinkt er seid Anfang Dezember 23 nicht mehr. Bei der Geburt hat er 3610g gewogen und war 53cm. Muss ich mir Sorgen machen?  Danke 

Hallo, Kleinkind hatte mit einem Alter von 11 Monaten eine Größe von 74 cm und wo ca 9 Kilo. Im Alter von 16 Monaten hatte das Kind eine Größe von 86 cm. Leider hat es nicht zugenommen und wo immer noch ca 9 Kilo. Durch diesen enormen Wachstumsschub sieht es aktuell sehr zart/ dünn aus. Ist das normal, dass Kinder so einen enormen Schub machen ...

Hallo Herr Dr. Med. Brügel,   Ich bin glücklicherweise in der 6. Woche schwanger. Gestern habe ich leider auf dem Hof ein bisschen "schwerer" Tragen müssen und habe nun Angst, dass ich damit mein Kind verloren hab/ verlieren kann.... ist das tatsächlich möglich? Oder kann eine einmalige Belastung von ca. 30 Minuten Tragen/ Heben dem werdende ...