Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Andreas Busse:

Erhöhte Temperatur nach Zeckenbiss

Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

zur Vita

Frage: Erhöhte Temperatur nach Zeckenbiss

Momi2

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,  Meine Tochter (13 Monate) hat seit Sonntag immer wieder erhöhte Temperatur zwischen 37,9 und 38,3. Ansonsten ist sie fit, isst und trinkt normal. Sie zahnt allerdings ins letzter Zeit extrem.  Da sie seit letzter Woche in der Kita-Eingewöhnung ist, dachte ich, dass sie wahrscheinlich schon den ersten Infekt hat. Jetzt ist mir jedoch wieder eingefallen, dass sie vor 3-4 Wochen eine Zecke hatte, die wir entfernt haben, aber noch minimale Reste in der Haut blieben. Kann nur erhöhte Temperatur nach dieser Zeit noch auf Fsme oder Borreliose hindeuten und wir sollten sie doch mal vom Kinderarzt untersuchen lassen?  Geimpft war sie aufgrund des Alters noch nicht. Wir leben im Risikogebiet und haben uns die Impfung für den Winter vorgenommen. Hinsichtlich Borreliose bzw. Wanderröte hab ich immer geschaut und da war nichts bzw. ist nichts zu sehen.  Herzlichen Dank und schöne Grüße! 


Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse

Liebe M., egal was dahinter steckt, ist so eine minimal erhöhte Temperatur bei ansonsten unauffälligem Kind kein Anlass zur Sorge. Alles Gute!


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo Herr Dr. Busse, Mein Sohn (19 Monate) hatte vor genau 3 1/2 Wochen einen Zeckenbiss an der Schulter. Die Zecke war klein und wurde vollständig entfernt (ging relativ leicht und schnell raus). Einen Tag danach hab ich an dieser Stelle eine roten Fleck gesehen, der sich zu einem kleiner Pickel entwickelt hat. In den vergangen Tagen hatte er ...

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist vor 11 Tagen von einer Zecke gebissen worden. Die Stelle haben wir markiert und beobachten sie seitdem.Es hat sich daraus ein kleiner Pickel entwickelt,aber eine Wanderröte oder kreisförmige Rötung gab es bis jetzt noch nicht...Seit heute hat er nun erhöhte Temperatur.Da er seit 5 Wochen in den Kindergarten geht und ...

Guten Abend,    meine Tochter (6 Jahre) hatte vor vier Wochen einen Zeckenbiss. Die Zecke ließ sich gut entfernen. Seitdem befindet sich an der Einstickstelle ein roter Punkt. Dieser ist seit vier Wochen unverändert. Nun hat sie ein rotes, geschwollenes und druckempflindliches Ohrläppchen. Laut Kinderarztpraxis sei es für eine Blutanalyse zu ...

Hallo Dr. Busse, Meine Tochter ist 7 Monate alt und ist aktuell am Zahnen, wobei der erste Zahn noch nicht wirklich sichtbar ist. Sie hat seit Wochen erhöhte Temperatur, dh. Zwischen 37,8-38,0.. Kann dies vom Zahnen kommen?  VG

Sehr geehrter Herr Busse,  Mein Sohn hat seit gestern erhöhte Temperatur und auch eine schnelle Atmung. Ich war heute morgen mit ihm bei unserem Kinderarzt und da wurde er abgehört, im mund rein gesehen und auch in die Ohren wurde rein gesehen und am Hals abgetastet, und da war alles in Ordnung. Der Kinderarzt vermutet einen Sommer infekt ...

Sehr geehrter Herr Dr Busse, sie schrieben mir ja das zum sekundären Ertrinken immer ein Ertrinkungsunfall voraus sein muss. Aber im Internet liest man, das wenn Kinder nach dem Schwimmen Fieber/erhöhte Temperatur, Husten usw haben das man zum Arzt soll.  Ich Frage nämlich nochmal weil meine Tochter Samstag beim Schwimmen auch paar Mal un ...

Guten Tag, meine 2 jährige Tochter wurde letzte Woche das erste Mal von einer Zecke gebissen. Diese verblieb 2-3 Tage bis wir sie bemerkt hatten und wurde beim Entfernen zerquetscht. Da wir in unserer Familie bereits einen Fall von Meningitis nach einem Zeckenbiss haben und dieser in einer schweren geistigen Bwhinderung endete, sind wir ein ...

Guten Morgen,   Mein Sohn(8 Jahre )wurde letzte Woche Sonntag von einer kleinen Zecke gebissen. Habe sie am späten Abend entdeckt und entfernt sowie die Stelle desinfiziert. 2 Tage später bekam er einen kleinen Schnupfen also eine verstopfte Nase und bissl verschleimten Hals. Ansonsten fühlt er sich fit und hat auch kein Fieber oder Kopf/Gliede ...

Mein Sohn 2 Jahre alt hatte am 25.06.24 einen Zeckenbiss. 12 Tage später hat er erbrochen, am nächsten Tag total abgeschlagen und Fieber (38,5 Grad / mit Nurofen gesenkt). Unser Kinderarzt sieht keinen Zusammenhang mit dem Zeckenbiss und hat somit nichts weiter veranlasst. Mir macht das nun Sorgen. Wenn man Borreliose zeitig erkennt, kann man d ...

Guten Morgen Frau Althoff, gestern Abend hat mein Sohn 5 Jahre alt bei meiner Mutter übernachtet. Um halb 3 wollte er nach Hause weil es ihm zu warm war. (Es war auch das erste Mal, dass es dort geschlafen hat :-) ) Die Nacht war ingsgesamt auf Grund der Wetterlage ziemlich stickig und heiß, auch bei uns im Schlafzimmer. Als er dann zu mir ins ...