Frage: Corona & Hand,Mund, Fuß Krankheit

Guten Tag Dr Busse, Vor 3 Wochen bekam meine 7 Monate alte Tochter hohes Fieber und Atemaussetzer. Wir sind schnell in das nächste Krankenhaus gefahren. Dort wurde festgestellt das sie die Hand, Mund, Fuß Krankheit hat. Durch das hohe Fieber hielt sie immer wieder die Luft an, da ihr das schnellere Atmen wohl Angst machte. Ihr Sauerstoff war bei 100%. Die Urin Probe unauffällig und die Blutwerte zeigten nur eine Infektion. Ein tag später waren wir beim Kinderarzt. Er bestätigte den Befund. Am Abend testeten wir uns dann corona positiv und leider auch unsere Maus. 3 Tage lang hatte sie immer wieder alle 2 Std Fieber an die 40 Grad und ich sollte ihr Zäpfchen geben. Am 4 Tag hatte sie nur noch erhöhte temperatur. Ab dann ging das jetzige Problem los. Sie hat immer wieder 1-2 Tage keine erhöhte Temperatur und dann bekommt sie es wieder für 1-2 Tage. Der Kinderarzt sagt der Körper weiß nicht was er zuerst bekämpfen soll. Beide Krankheiten hat sie immer noch und zusätzlich kommen die zähne bzw 1 ist seit Fr durch. Er wollte ihr bis diese Woche Do Zeit geben dann wird noch mal Blut abgenommen. Es müsste dann auf Leukämie untersucht werden, dabei waren die blutkörperchin nur leicht erhöht im kh und es wurde mir gesagt das deutet nur auf eine Infektion hin. Hab ich das falsch verstanden? Mir ist so das sie sagte wenn die zu wenig sind dann wäre es schlecht? Oder gibt es einen anderen Bluttest? Denken Sie auch das es sein kann das der Körper nicht weiß was er zuerst bekämpfen soll? Gibt es irgendwas wie ich ihr helfen kann? Vielen Dank für Ihre Antwort. 

von Lay7 am 05.12.2023, 10:56



Antwort auf: Corona & Hand,Mund, Fuß Krankheit

Liebe L., was bezeichnen Sie denn als "erhöhte Temperatur"? Bis 37,9 kann völlig normal sein. Und entscheidend ist vor allem, wie es Ihrer Tochter insgesamt geht. Natürlich darf sie ein wenig Zeit benötigen, um sich von den Infekten zu erholen. Es sollte aber aufwärts gehen. Sorgen wegen "Leukämie" oder Ähnlichem sind wirklich unbegründet. Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 05.12.2023



Antwort auf: Corona & Hand,Mund, Fuß Krankheit

Hallo! Meine Kinder hatten beide mit ca. 1 1/2 - 2 Jahren abwechselnd erhöhte Temperatur und Normaltemperatur. Mit meiner Tochter waren wir dann irgendwann beim Kinderarzt, weil mein Mann einen Kind-krank-Schein brauchte - da wurden dann Paukenergüsse festgestellt. Bei meinem Sohn war ich dann - nach der Erfahrung mit meiner Tochter - nach 3 Wochen auch beim Kinderarzt und er hatte ne leichte bakterielle Mandelentzündung, die nicht richtig durchgebrochen ist, aber eben auch nicht weg ging. Angemerkt hat man beiden Kindern nichts, außer die ständige erhöhte Temperatur alle zwei, drei Tage. Beide hatten dann letztlich gaaaaanz harmlosen, völlig normalen Kinderkram. Wahrscheinlich ist dein Kinderarzt nur sehr genau, sicherlich könnten diese andauernden Infekte auch ein Zeiten für Leukämie sein - genausogut kann es aber auch an den akuten Infekten liegen!! Leukämie ist aus meiner Erfahrung (komme aus einem medizin-nahen naturwissenschaftlichen Bereich) eher unwahrscheinlich, die Symptome sind auch durch "Baby-Alltag-Kinderkrankheiten" zu erklären! Mach dir bitte keine Sorgen!

von Mumpel am 05.12.2023, 11:49



Antwort auf: Corona & Hand,Mund, Fuß Krankheit

Hallo! Ich habe vielleicht auch etwas, was zu deiner Beruhigung beitragen kann. Ich habe mich im Sommer bei meinen Kindern (alle 3 hatten diesen Virus) angesteckt mit hohem Fieber und Ausschlag. Mein Sohn hatte ein paar Tage später nochmals für 3 Tage erhöhte Temperatur, bei mir ging es 3,5 Wochen so. Ich hatte 2-3 Tage erhöhte Temperatur, dann wieder Normaltemperatur. Ich war dann bei einem Virologen, weil ich schon verzweifelt und besorgt war. Alle Blutwerte waren normal und es kann sein, dass sich manche Viruserkrankungen so ziehen. Gute Besserung für dein Kind! LG Stephi 

von Stephi-to am 05.12.2023, 18:54



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Ansteckung mit Hand Fuß Mund Krankheit

Sehr geehrter Dr Busse, wir wollen uns diese Woche mit einer befreundeten Familie treffen. Beide Kinder haben aktuell die Hand Fuß Mund Krankheit. Bei dem Kind der Freunde äußert es sich typisch mit Bläschen an den Hand und Fußsohlen, bei meinem Kind sind Bläschen an den Armen und Beinen verteilt, aber laut Arzt trotzdem Hand Fuß Mund Krankheit. Be...


Hand-Fuß-Mund-Krankheit

Guten Abend Herr Busse, meine beiden Söhne (2 und 4 Jahre alt) haben seit dem Wochenende die HFM-Krankheit. Mittlerweile haben sie wohl das Gröbste überstanden: das Fieber ist weg, sie essen seit gestern Abend wieder mit Appetit und ohne Schmerzen und die wenigen Bläschen, die sie haben, heilen schon ab. Bei meinem Mann und mir sind keine Symptome...


Hand-fuß-mund Krankheit 7monate

Hallo, mein Sohn ist 7 Monate alt und hat seit vorgestern sichtbare Bläschen im Mund die im Schmerzen bereiten. Seit gestern hat er nur 2 Fläschchen zu sich genommen und ein kleines Jogurt heute Mittag. Gebe Nystatin Lösung, Paste aus 10 Schüsslersalbe. Dentinox gel wirkt nicht, Paracetamol Zäpfchen nehmen im auch nicht wirklich die schmerzen da...


Hand Mund Fuß Krankheit um Entbindungstermin

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (5 J.) hat sich vermutlich mit der HMF Krankheit angesteckt, die gerade im Kindergarten und insbesondere auch unter ihren Freunden umhergeht. Sie hatte bisher kein Fieber oder Halsweh und auch "nur" ein paar rote Punkte im Mund. Aber dennoch gehe ich davon aus, dass sie sich angesteckt hat. Es tut ihr wohl au...


Ist Hand Mund Fuß Krankheit gefährlich?

Hallo Herr Busse, mein Sohn ,3 Jahre alt, hatte letzte Woche Freitag Fieber. Einen Nachmittag und eine Nacht, dann war es schon vorbei. Er hatte dann noch eine bakterielle Infektion an der Oberschenkel Innenseite und am Hodensack, vom Kinderarzt bekamen wir dafür eine Salbe, die auch direkt gut anschlieg. Nun eine Woche später bekam er wieder Fi...


Hand Mund Fuß Krankheit Baby

Hallo Dr. Busse, in der Familie ist jemand mit der Hand Mund Fuß Krankheit infiziert zu dem gestern noch Kontakt Bestand. Mein Sohn ist 4 Monate alt und ich mache mir etwas Sorgen welche Auswirkungen die Krankheit bei so kleinen haben könnte..wie wahrscheinlich ist ein Schwerer Verlauf ? Liebe Grüße Bell23


Hand Mund Fuß Krankheit

Guten Morgen Herr Dr. Busse, Kann bei der Hand Mund Fuß Krankheit der Ausschlag auch an anderen Stellen auftreten? z.B. am Hals, in der Kniekehle, im Windelbereich und am Oberschenkel? Gibt es Mittel, wie z.B. Schwarztee oder desinfizierende Cremes, die den Ausschlag besser abheilen lassen? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.


Hand Fuss Mund Krankheit- neugeborenes

Ich bin aktuell in der 38. Ssw und im kindergarten meiner grösseren Tochter geht Hand-Fuss-Mund-Krankheit um. Ist die Krankheit im Falle meiner Ansteckung auf das ungeborene übertragbar bzw für ein Neugeborenes gefährlich? Ich überlege, meiner Tochter bis zur Geburt zu Hause zu lassen… Herzlichen Dank und beste Grüße


Impfung bei möglicher Hand-Mund-Fuß-Krankheit

Lieber Dr. Busse, die von uns besuchte Kinderarztpraxis ist aufgrund ihrer Größe telefonisch nur eingeschränkt erreichen, deshalb wende ich mich an Sie, bevor ich das Vorgehen morgen mir unserer Kinderärztin bespreche. Mein Frühchen (7 Monate, korrigiert 5 Monate) soll morgen zum zweiten Mal gegen Meningokokken B geimpft werden. Nun hatten w...


Nachtrag Hand-Fuß-Mund Krankheit

Danke für Ihre Antwort. Ich hatte vergessen zu erwähnen dass es darum geht dass sich mein eigenes Kleinkind nicht ansteckt. Passt Ihre vorherige Aussage trotzdem?    Liebe Grüße