Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Andreas Busse:

Baby 11 Monate Finger geklemmt, Nagel blau aber nichts passiert

Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

zur Vita

Frage: Baby 11 Monate Finger geklemmt, Nagel blau aber nichts passiert

SarahLeana

Hallo! Meine Tochter (11M) hat sich bereits am 16.03.24 den Finger geklemmt in einer Schublade. Der Nagel wurde blau, es hat leicht geblutet hinter dem Nagel, aber seitdem passiert bei dem Nagel nichts mehr. Er wächst nicht und er scheint sich auch nicht abzulösen. 3/4 des Nagels sind blau/rot. Wir waren bereits zur Abklärung bei unserem Kinderarzt. Dieser meinte, da konnte6man nichts machen außer abwarten. Dennoch macht es mir etwas Sorgen, dass er auch seitdem nicht mehr mitwächst. Während ich alle anderen regelmäßig schneiden muss, passiert dort nichts. Dementsprechend wächst ja auch das getrocknete Blut darunter nicht mit raus.  Sie hat den Finger von Anfang an ganz normal weiter benutzt weshalb wir nicht davon ausgegangen sind, dass etwas gebrochen ist. Aber wieso passiert bei dem Nagel nichts? Ist das genug Grund zur Sorge oder brauchen wir einfach mehr Geduld?


Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse

Liebe S., bei einer Quetschung mit Bluterguss unter dem Nagel kann es erforderlich sein, den Bluterguss mit einer kleinen Bohrung in den Nagel zu entlasten, damit das Nagelbett nicht geschädigt wird. Jetzt im Nachhinein kann man leider nur abwarten und hoffen, dass ein Nagel nachwächst. Alles Gute!


SarahLeana

Danke für die Antwort! Wie genau soll ich einem kleinen Kind/Baby ein Loch in den Fingernagel bohren, wenn sie kaum still hält 🙈 ich kann mir das nicht vorstellen. Bei Erwachsenen ja, aber ich hätte auch viel zu viel Angst, dass ich sie dabei verletze. Der Nagel ist noch dran. Ist eben immernoch blau... Mich plagt das schlechte Gewissen, nicht doch direkt einen Arzt aufgesucht zu haben. Ich habe mich dabei leider auf meinen Partner verlassen, der bereits ein 8 Jahre alten Sohn hat. Ist das Risiko, dass dort der Nagel gar nicht mehr wächst oder ausfällt aber keiner mehr nach kommt, wirklich so hoch? Das könnte ich mir nicht verzeihen...


SarahLeana

Ich hätte auch ein Foto, allerdings weiß ich nicht, wie ich dieses hier beifüge 


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Vielen Dank für Ihre Antwort! Ich versuche das dann mal zu fotografieren und mache dann einen Arzttermin aus. Wenn das nicht zum Mysterium Pubertät gehört - was KÖNNTE dahinterstecken und welche Untersuchungen halten Sie dann für angebracht?   Unser KiA ist immer SEHR entspannt bei allem - vielleicht sogar noch entspannter als Sie ☺️, da ...

Sehr geehrter Hert Dr., ich hätte zwei Fragen. 1. Meine Tochter ist verkühlt. Sie hat erhöhte Temperatur 37,9 und sieht relativ angeschlagen aus. Kann/ sollte ich ihr schon jetzt Nureflex geben oder soll ich warten ob/bis die Temperatur wirklich über 38,5 steigt 3. Sie hat sich gestern die Fingern zwischen die Tür geklemmt. Wir haben es m ...

Sehr geehrter Herr Dr Busse,  ich habe heute leider beim Nagel schneiden von meinem kleinen Sohn (3 1/2 Monate alt) sehr tief in die Haut geschnitten sodass die Fingerkuppe fast schon absteht. Ich habe die Wunde sauber gemacht, Octanisept drauf gesprüht und eine Wund-und Heilsalbe drauf geschmiert. Seitdem klebe ich die Wunde mit einem Pflaster ...

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (2 Jahre) hat heute meinem Baby (4,5 Wochen) den Finger in den Mund gesteckt, nachdem er im Garten und im Sandkasten gespielt hat.  Kann sich mein Baby dadurch mit Erregern, wie z.B. Toxoplasmose infizieren? Ich war in der Schwangerschaft immer Toxoplasmose negativ. Viele Grüße,  Krümel44 

Guten Tag, meine Tochter 2 Jahre alt ist seit 3 Wochen erkältet (ziemlich hartnäckig diesmal) und nimmt nun seit 2 Tagen Antibiotika, da sie jetzt auch noch einen Harnwehsinfekt hat.    Nun sehe ich seit heute, dass sie kleine Bläschen an Zeigefinger und Daumen hat. Sie beschwert sich nicht über Schmerzen, aber ich frage mich von was das komme ...

Guten Morgen Herr Dr. Brügel,  Wir waren gestern im Tierpark,  dort gab es auch einen Streichelzoo in dem man die Ziegenfüttern konnte.  Leider hat mein dreijähriger Sohn seine von den Ziegen abgeschleckten Finger in den Mund gesteckt bevor ich ihm die Hände waschen konnte.  Bisher geht es ihm gut. Mit was könnte er sich angesteckt haben? Auf w ...

Liebe Frau Althoff, habe meine große Tochter (3) vorhin "erwischt" wie sie Ihrem Bruder (heute genau 14 Tage alt) Ihren Finger in den Mund gesteckt hat. Habe direkt die Krise bekommen, weil sie natürlich keine sauberen Hände hatte. Haben nach dem Aufstehen Hände gewaschen aber zwischenzeitlich hat sie natürlich gespielt usw. Alles angefasst in ...

Guten Morgen,  mein Kind 2 Jahre und 2 Monate wurde gestern von einem Huhn in den Finger gebissen.  sie steckte den Finger durchs Gehege. Sie hat augenscheinlich nicht geblutet , allerdings habe ich ihr auch erst viel später die Hände waschen können , sodass diese bestimmt auch mal im Mund gelandet sind. Können Hühner irgendwelche Krankheiten ...

Ich habe nochmal eine Frage. Jemand in meinem Umfeld hat eine Wucherung am Finger. Ich weiß nicht was es ist. Vielleicht eine Warze oder etwas anderes. Kann mein Sohn (5Monate) sich damit anstecken wenn der jenige meinen Sohn berührt, z.B. die Hände oder auch beim Windeln wechseln? Und mein Sohn sich die Finger danach in den Mund steckt? Gestern b ...

Hallo Unsere tochter (4mon) nimmt dauerhaft die finger im mund. Sie nuckelt nicht dran. Eher hat sie die finger nur im mund und spielt mit der zunge, kauf auf ihre finger rum. Sollen wir unsere tochter einfach machen lassen? Oder sollen wir die fingerchen raus ziehen und evtl den schnuller rein ?  Immer wenn wir die finger aus ihrem mund neh ...