Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Andreas Busse:

Ansteckung?

Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

zur Vita

Frage: Ansteckung?

BabyMaus2017

Sehr geehrter Herr Dr.Busse, wir wohnen hier in Baden-Württemberg an der Grenze zu Bayetn. Ich saß gestern mit meinen Kindern draußen am Tisch, als mir leider auffiel, dass sich auf diesem 2 Mäuseköttel befanden. Meine Kinder saßen ca. 15cm entfernt mit dem Gesicht, angefasst hat ihn Gott sei Dank keiner. Mir ist es recht schnell aufgefallen. Direkter Kontakt war nicht da und wir waren draußen, Wind ging kaum. Halten Sie einer Ansteckung hierüber für möglich? Es heißt immer die Stäube seien gefährlich. Ich denke an Hanta oder dieses Borna-Virus. Wir leben leider in einem Risikogebiet laut RKI. Deshalb mache ich mir Sorgen. Über eine beruhigende Rückmeldung wäre ich Ihnen sehr dankbar.  Vielen Dank und viele Grüße 


Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse

Liebe B., solche von Mäusen ausgehenden Infektionen sind erfreulicherweise eine absolute Rarität, sodass man in normalen Alltag sich keine solchen Sorgen machen muss. Alles Gute!


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Lieber Herr Dr. Busse, Bei mir wurde leider am Mittwoch eine Gürtelrose diagnostiziert und ich habe einen kleinen Sohn (wird im Sommer 2 Jahre alt) zu Hause. Er ist nicht gegen Varicellen geimpft (in Österreich ist die Impfempfehlung laut Kinderärztin etwas anders als in Deutschland) und hat diese auch noch nicht durchgemacht. Ich habe seit Mon ...

Hallo Herr Dr.Busse, Meine Tochter muss nach Cortisontherapie und OP noch etwas aufpassen wegen eventueller Ansteckung bei anderen. Nun habe ich sie vorhin kurz mit zum Tierarzt genommen.  Da sass eine Frau die kurz vor uns rein ist mit Ffp2 maske.wir waren höchstens 5 Minuten im Wartezimmer und saßen wap anders.nun mache ich mit Vorwürfe ob ...

Hallo Herr Dr. Busse ich und womöglich auch mein Partner haben schon lange eine persistierende HPV-Infektion. Nun habe ich eine 4-jährige Tochter mit der wir bis vor Kurzem immer wieder gerne gemeinsam (warm) gebadet haben.  Nachdem ich nun aber nachgelesen habe dass man dies mit HPV meiden soll und es bei Kindern zu Stimmlippen-Papillomen ...

Hallo Dr Busse. Wir haben Besuch von einer Freundin mit ihrer Neugeborenen bekommen. Sie durfte ihr Baby auf dem Wickeltisch unseres Kindes wickeln und hat den Wickeltisch sauber hinterlassen, also habe keine Verschmutzungen mit Stuhl gesehen, was ja schnell mal passieren kann. Kurz darauf habe ich mein Kind gewickelt (meins ist 10 Monate, nicht g ...

Wie lange sind Babys / Kinder etwa ansteckend? danke!

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,  meine Tochter ist 16 Wochen alt und hat einen Herzfehler (ASD). Nun bin ich selbst erkältet und habe Bedenken, sollte ich meine Tochter anstecken. Sie wird noch gestillt. Kann ich eine Ansteckung verhindern oder worauf müssen wir bei unserer kleinen achten? Vielen herzlichen Dank!

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,  Ich habe etwas saublödes getan weil ich nicht nachgedacht  habe und schäme mich sehr.  Seit letzten Mittwoch habe ich eine Erkältung. Am Samstag oder Sonntag habe ich eine schmerzhafte Rötung im Intimbereich festgestellt. Ich habe nicht geschalten, da ich noch nie einen Herpes oder STD hatte und auch nicht beso ...

S.g. Herr Doktor Busse!  Meine Tochter (3J) hatte vor 4 Wochen die Windpocken (ärztlich Bestätigt) Wenige Punkte und kaum Beschwerden.  Mein Sohn (7J) hatte am Tag genau 2 Wochen später für 4 Tage leichtes Fieber ohne Punkte.  (Beide Kinder nicht Windpocken geimpft).  Seit 3 Tagen hat meine Tochter erneut die Windpocken. Dafür jetzt so richtig. ...

Lieber Dr. Brügel, unser Nachbar unten hustet gerade viel. Ich habe den Handtuch unseres Sohnes (2 J.) auf unserem Balkon trocken lassen, als er unten auf seinem Balkon lang gehustet habe. Wie hoch schätzen Sie die Ansteckungsgefahr durch den Handtuch? Sollte ich lieber den Handtuch noch einmal waschen? Mein Mann denkt, ich bin übertrieben. ...

Sehr geehrter Herr Dr. Brügel, wir hatten am Mittwoch Besuch. Es stellte sich nun heraus, dass eines der Kinder nun nachweislich Scharlach hat. Am Mittwoch waren alle drei Geschwisterkinder, die zu Besuch waren erkältet. Was für mich jetzt erstmal nicht besorgniserregend war, da momentan ja doch einfach viele Leute erkältet sind, wie auch unser ...