Bitte noch ein Baby

Bitte noch ein Baby

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Liebesrausch am 03.11.2005, 15:18 Uhr

Wer kann mir bitte weiterhelfen?

Liebe Frauen...
Ich möchte mich gerne mit folgendem Anliegen an Euch wenden...
Ich hatte vor einigen Wochen einen Abort im 3. Monat... als ich beim abschliessenden Kontrollultraschal war, sagte mir der Fa, es wäre soweit alles in Ordnung, ich solle wenn möglich die nächste Mens abwarten und könne danach wieder ein neues Glück versuchen...
Nun, ich muss dazu sagen, ich brauchte keine Ausschabung, ich konnte ein Medikamen zur Austreibung des Embrios nehmen, was auch promt funktionierte, Gott sei Dank.
Nun mein Anliegen... ich hatte noch keine Mens und hatte auch strickte vor, bis dahin zu warten... Leider ist es dann doch dazu gekommen, dass wir nicht verhütet haben... nnun meine Frage an Euch: war jemand schon in einer ähnlichen Situation? Falls es tatsächlich zu einer SS kommen würde, hätte das einen negativen Einfluss? Oder lässt der Körper es nur zu einer Einnistung kommen, wenn alles wieder soweit bereit dafür ist? Ich bin Euch für eure konstruktive Meinung äusserst dankbar... na, auch ich als Krankenschwester kann halt nicht alles wissen... smile... übrigens, bei meinem ersten Versuch hats letstes Mal im 1. ÜZ geklappt, deshalb meine bedenken bei diesem Ausrutscher... Lieben Dank

 
3 Antworten:

Re: Wer kann mir bitte weiterhelfen?

Antwort von fusselinchen5 am 03.11.2005, 15:31 Uhr

hallo...

erstmal tut es mir leid das auch du solch erfahrung machen mußtest...habe es auch hinter mir allerdings schon etwas her und auch mit AS..

die drei monate sagt man in der regel meist damit du zeit hast es alles zu verarbeiten...ist natürlich auch von vorteil wenn deine gebärmutter einmal abgeblutet hat aber auh nicht schlimm wenn dem nicht so ist

wenn dein körper noch nicht bereit ist für eine erneute ss denn wird nichts passieren,denn der ist in der regel helfer genug und wird gegebenenfalls selbst gegen sich arbeiten...


nun weiss ich natürlich nicht ob ich nun daumen drücken soll das was passiert ist oder lieber nicht....wie würdest du denn dazu stehen wenns so wäre?? bist du wieder soweit???

liebe grüße silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Liebe Silvia...

Antwort von Liebesrausch am 03.11.2005, 16:27 Uhr

Liebn Dank für Deine Antwort...
Weisst Du... ich denke wenn bei einem Baby etwas nicht stimmt, soll es so sein, dass die Natur eingreift, es macht Sinn in jeglicher Hinsicht... Heutzutage müssen Kinder schon enorme Leistungen bringen, um überhaubt im Wettkampf des Zeitalters mithalten zukönnen, nicht? Dann sollen sie doch möglichst gesund auf die Welt kommen dürfen...
Ich war ohne Zweifel sehr traurig, bin aber von Beruf wegen (Krankenschwester) an Verluste und den Umgang damit gewohnt... ich sehe das sehr realistisch...abgesehen davon kommt es bei jeder 3. SS zu einem Abort, stell Dir mal vor ... Ich blicke in die Gegenwart und Zukunft und versuche, Vergangenes hinter mir zulassen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Liebe Silvia...

Antwort von fusselinchen5 am 03.11.2005, 17:56 Uhr

hallo nochmal...

ich denke du hast die besten voraussetzungen das es klappt und bleibt wenn es so sein soll...und wenn dem JETZT so ist denn feue ich mich für dich,denn an deiner art zu schreiben merkt man du hast den nötigen abstand zur FG

du schaust in die zukunft und nicht zu sehr auf vergangenes...toll....

ich drücke dir die daumen das es so ausgeht wie du es dir wünscht

liebe grüße silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.