Bitte noch ein Baby

Bitte noch ein Baby

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Luisa973 am 12.01.2006, 9:07 Uhr

Nach AS alles anders!

Ich nochmal... :))

Seit meiner letzten AS im Juli ist irgendwie alles anders.

Ich habe immer ganz merkwürdige Regelblutungen (3Tage normale Blutung, dann so ca. 1-2 Tage nix und dann nochmal 4-5Tage Schmierblutung). Meinen Mittelschmerz empfinde ich als äußerst schmerzhaft so dass ich bald am Stock gehe.

Ich habe immer so eine Panik das mir bei der AS was "kaputt" gemacht wurde. Meinem FÄ habe ich das damals schon gesagt und auch grade vor ein paar Tagen war ich dort und er sagte mir nach gründlicher Untersuchung das alles bestens sei...

Bei wem ist nach der AS auch alles irgendwie anders???

lg Luisa

 
4 Antworten:

Re: Normal...

Antwort von Mijou am 12.01.2006, 10:51 Uhr

Hallo Luisa,

dass jetzt bei Dir "alles anders" ist, hat mehrere Gründe. Wenn die Ausschabung gemacht wurde, weil Du eine FG hattest, dann kommt der starke Mittelschmerz nicht von der Ausschabung, sondern durch die Tatsache, dass Du bereits (mehrfach?) schwanger warst. Ich selbst hatte vor meiner ersten SS (auch FG) niemals Mittelschmerz. Durch eine Schwangerschaft (manchmal auch erst durch mehrere) verändert sich der Körper, das Hormonsystem reift jedes Mal noch nach, auch die Unterleibsorgane und Eierstöcke etc. verändern sich (positiv) etc. Sehr viele Frauen spüren daher erst den Mittelschmerz, wenn sie mal schwanger waren, bei mir war das auch so.

Durch die Ausschabung selbst könnten die Blutungs-Auffälligkeiten bedingt sein. Nach meiner ersten Ausschabung hatte ich ein dreiviertel Jahr lang ständig Ärger mit vorzeitigen Schmierblutungen etc. Mein (neuer) Gyn sagte mir dazu später, er mache immer wieder die Erfahrung, dass eine Ausschabung langfristige Zyklusprobleme verursachen könne. Er selbst sei daher dafür, bei FG einen spontanen Abgang zuzulassen (oder auch hormonell auszulösen), OHNE Ausschabung - wenn dies möglich ist (geht vor allem bei frühen FG).

Bei mir hat sich der Zyklus auch irgendwann wieder normalisiert, es hat aber wie gesagt, sehr lange gedauert. Der Mittelschmerz dagegen wird Dir wohl bis zur nächsten Schwangerschaft erhalten bleiben, da kannste machen nix... ;-)

Liebe Grüße und sei unbesorgt, bei der Ausschabung wurde nix "kaputtgemacht", huh? Ich drücke Dir die Daumen, dass es bald fluppt mit dem Schwangerwerden!

Mimi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nach AS alles anders!

Antwort von Danny mit Max am 12.01.2006, 11:25 Uhr

Halo Luisa,
ja auch bei mir ist nichts wie zuvor :-(

Bei der Blutung hab ich nun richtige Klumpen drin *rotwerd* - ich meine manchmal ich verblute gleich, so stark ist sie seither. Leider hatte ich schon zwei Ausschabungen innerhalb kurzer Zeit :-(

Ich drück Dir die Daumen, dass Du bald wieder schwanger wirst und dann alles gut geht *DichmalindenArmnehm*

LG
Danny.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nach AS alles anders!

Antwort von Tamee&Jana am 12.01.2006, 11:57 Uhr

Hmm ... bei mir hat sich nach der AS garnichts verändert.

Aber ich denke das ist wirklich bei jeder Frau anders.

LG
Tamara

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nach AS alles anders!

Antwort von annikki am 12.01.2006, 12:36 Uhr

Hallo Luisa,

bei mir hat sich auch einiges verändert. Ich hatte meine Ausschabung in der 14 SSW. Anschließend habe ich 8 1/2 Wochen auf meine erste Mens gewartet und dann kam`s gleich ganz besonders stark. So um den ES habe ich auch ein Ziehen im Unterleib.

Aber das ist wohl normal, sagt meine FÄ. Wenn ichs nicht aushalte, soll ich Mönchspfeffer nehmen, dann regelt sich wohl einiges wieder. Naja, ich versuchs erstmal ohne alles.

Also mach Dir keine Sorgen
Liebe Grüße Anni.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.