Scheitel-Steiß-Länge (SSL oder CRL)
nach Schwangerschaftswochen

Ultraschalluntersuchung

© fotolia, Olesia Bilkei

Die Länge des Babys vom Scheitel bis zum Steiß wird bis in die 20. Schwanger­schaftswoche im Rahmen der Ultraschall­untersuchung vom Arzt auf dem Ultraschall­bild gemessen, indem er Scheitel und Steiß auf dem Ultraschall­bild markiert und die Länge der Verbindung bestimmt.

Abgekürzt sagt man auch SSL oder CRL (aus dem Englischen: crown-rump-length).

Mit dieser Messung sollen und können erste Einschätzungen im Hinblick auf die gesunde Entwicklung des Babys erfolgen. Vorrangig dient diese Untersuchung zur Ermittlung des Gestations- bzw. des Schwangerschaftsalters.

Gemessen wird nur vom Scheitel bis zum Steiß, da die Beinchen der Babys in der frühen Schwangerschaft stark angezogen sind und nur sehr schwer in ihrer Länge bestimmbar sind.

Etwa ab der 20. Woche versucht der Arzt, die Gesamtlänge, also die Scheitel-Fersen-Länge zu erfassen. Allerdings ist das oft auch nach der 20. Woche nicht möglich - vor allem bei fortgeschrittener Schwangerschaft - so dass aus den Messungen des Kopf- und Bauchumfangs und der Länge des Oberschenkelknochens (Femurlänge) die Größe und das Gewicht des Babys geschätzt werden. Anhand der Größe des Babys kann der Entwicklungsstand abgeschätzt werden.

 

komplette SSW +Tag
 
Scheitel-Steiß-Länge (SSL/CRL in mm)
 
6 + 0 2
6 + 1 3
6 + 2 4
6 + 3 5
6 + 4 6
6 + 5 7
6 + 6 8
7 + 0 9
7 + 1 10
7 + 2 11
7 + 3 12
7 + 4 13
7 + 5 14
7 + 5 15
7 + 6 16
8 + 0 17
8 + 1 18
8 + 2 19
8 + 3 20
8 + 4 21
8 + 4 22
8 + 5 23
8 + 6 24
9 + 0 25
9 + 1 26
9 + 2 27
9 + 2 28
9 + 3 29
9 + 4 30
9 + 5 31
9 + 6 32
9 + 6 33
10 + 0 34
10 + 1 35
10 + 2 36
10 + 2 37
10 + 3 38
10 + 4 39
10 + 5 40
10 + 5 41
10 + 6 42
11 + 0 43
11 + 0 44
11 + 1 45
11 + 2 46
11 + 2 47
11 + 3 48
11 + 4 49
11 + 4 50
11 + 5 51
11 + 6 52
11 + 6 53
12 + 0 54
12 + 1 55
12 + 1 56
12 + 2 57
12 + 3 58
12 + 3 59
12 + 4 60

 

Bitte beachten: Abweichungen können bei diesen Angaben immer vorkommen. In diesem Fall nehmen Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Frauenarzt.

Zuletzt überarbeitet: Mai 2017

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.