Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
 
 
 
 
Prof. Dr. Hackelöer - Pränatale Diagnostik Prof. Dr. Hackelöer - Pränatale Diagnostik
  Zurück

milde erweiterung Hirnventrikel

Sehr geehrrter Herr Professor!

Bei uns wurde in der 19 SSW ein erweiterer Hirnventrikel entdeckt dieser war da bei 9,6 und ist aber leider bei der nächsten Untersuchung auf 10,4 gewachsen jetzt hatte ich wieder eine Kontrolluntersuchung und er ist nicht weiter gewachsen! Muss mein Kind da unbedingt was haben oder Kann es nur ein anzeichen sein und muss da garnichts sein! Es wurden schon sehr viele sachen ausgeschlossen wie Virusinfekt, Zuckertest usw. Weiters hätte ich noch die Frage ob ich das Kind normal auf die Weltbringen kann mit einem Hirnventrikel von 10,4 oder ob da ein Kaiserschnitt ratsamer wäre??

Danke für ihre Antwort

Liebe Grüße


von michi0708 am 18.06.2013

 Untersuchungen in der SchwangerschaftLesen Sie mehr in unserem Special  Untersuchungen in der Schwangerschaft
Frage beantworten
 


*Antwort:

Re: milde erweiterung Hirnventrikel

Hallo michi0708,
erstmal würde ich bei den grenzwertigen Befunden eine zweite Meinung einholen bei einem DEGUM/Ögum III Spezialisten und genau schauen,ob noch weitere Auffälligkeiten gesehen werden können oder sich vielleicht entwickeln.Wichtig ist nicht nur die absolute Weite der Hirnkammer,sondern das Verhältnis von Ventrikel zu Hirnhemisphäre(VHR).Nur wenn dies wirklich auffällig sein sollte,müßte man auch die Möglichkeit einer chromosomalen Besonderheit abklären(Amniocentese).Vor allem die weitere Hirnentwicklung muß kontrolliert werden.Über die Form der Entbindung kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage treffen.Man muß abwarten,was passiert.Es kann auch noch alles normal weitergehen.
Alles Gute
Prof.Hackelöer

Antwort von Prof. Dr. Hackelöer am 18.06.2013
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Dr. Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

milde erweiterter 3. Hirnventrikel

Hallo Dr. Hackelöer Heute hatte ich bei 19+4 SSW meinen Termin zur FD aufgrund meines "erhöhten Alters" von 34 Jahren. Im Voraus: weder in meiner noch in der Familie meines Mannes gibt es Fehlbildungen oder Behinderungen Ich erwarte mein drittes Kind - es ist ein kleiner ...

reamaus   22.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hirnventrikel
 

leichte Erweiterung beider Nierenbecken

Hallo Herr Dr. Hackelöer, am Montag (SSW 19+6) war ich bei der Feindiagnostik (Altersindikation). Eine Fruchtwasseruntersuchung (zum Glück gut verlaufen und völlig unauffällig) habe ich auch schon hinter mir. Jetzt hat er eine leichte, beidseitige Erweiterung der Nierenbecken ...

mysterious71   20.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Erweiterung
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. Hackelöer  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia