Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Infobereich Kindergesundheit
Gesunde Kinderfüße
Gesunde Kinderfüße
Tipps und Infos zur
gesunden Entwicklung
der kleinen Füßchen!
 
 
  Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann
Kinderorthopädie

  Zurück

robben statt krabbeln

Sehr geehrter Herr Professor Lohmann,

Meine Tochter ist nun fast ein Jahr alt. Sie sitzt gut und rollt sich oft, um vorwaerts zu kommen. Mit dem Krabbeln tut sie sich schwer. Neuerdings robbt sie so komisch und benutzt dabei nur ihr rechtes Bein und ihre Arme, waehrend sie das linke Bein hinter sich her zieht. Es sieht total anstregend aus und als Mutter ist es schwer mit anzusehen. Hinstellen tut sie sich schon gerne (mit unserer Hilfe), aber selber hochziehen klappt noch nicht. Wenn sie steht, dann meist mit etwas gespreizten Beinen und leicht auf der Aussenkante des Fusses bzw manchmal auf den Zehenspitzen. Erste Schritte versucht sie noch nicht.
Ich waere Ihnen sehr dankbar fuer Ihre Meinung. Wir wohnen in Australien und man muss hier immer selbst entscheiden, ob man das Kind erstmal dem Hausarzt vorstellt, da es keine regelmaessigen Vorsorgeuntersuchungen wie in Deutschland gibt. Der Hausarzt wuerde dann entsprechend weiterueberweisen, sollte der Bedarf bestehen. Ich will der Natur ihren Lauf lassen, aber andererseits auch sicher sein, dass es so noch im Rahmen des Normalen ist.
Vielen Dank und liebe Gruesse nach Magdeburg.
Grittli.


von grittli am 01.12.2011

Frage beantworten
Frage stellen

Antworten:

Re: robben statt krabbeln

Eine wichtige Information gerade im Ausland ist: Eine Hüftdysplasie ist ausgeschlassen nach der Geburt?
Ihr Kind scheint nach Ihren Beschreibungen jetzt gerade im Übergang vom Krabbeln/Robben zum Stehen/Gehen zu sein.
Ich würde der Natur freien Lauf lassen - so wie Sie es vorschlagen. auf der Aussenseite zu stehen und auch auf den Zehenspitzen zu stehen ist bei Laufbeginn absolut ok und unbedenklicvh.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen über die Entfernung helfen?
Mit freundlichen Grüßen anch Australien, C. Lohmann

Antwort von Prof. Christoph Lohmann am 02.12.2011
 

Re: robben statt krabbeln

Danke Professor Lohmann, Sie haben mir sehr geholfen. Hueftdysplasie ist ausgeschlossen worden vom Hausarzt. Wir werden sehen, wie es sich entwickelt und hoffen das Beste. Danke nochmals ins kalte Deutschland aus down under von Grittli.

Antwort von grittli am 02.12.2011
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie:

Sitzen bzw. Krabbeln

Hallo Dr. Remus, ich hoffe sie können mir helfen. Meine Tochter ist 9 1/2 Monate alt. Sie krabbelt noch nicht, sitzt aber schon ohne Unterstützung. Wenn wir sie auf dem Arm liegen hatten, hat sie sich irgendwann angefangen zum Sitzen hochzuziehen, jetzt sitzt sie oft auch ...

dini243   04.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krabbeln
 

kein krabbeln, nur auf die Füße

Hallo, unsere Tochter ist 9,5 Monate alt. Sie macht immer noch keine Krabbelansätze, sondern will immer nur auf die Füße. Wenn sie sich aus der Sitzposition nach vorn auf den Bauch fallen lässt, liegt sie eher hilflos mit gestreckten Beinen und Armen auf dem Bauch. Sie stützt ...

selina2010   11.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krabbeln
 

das Baby will nicht krabbeln

Guten Tag! Unser Sohn ist 7 Monate alt. Wenn er auf dem Bauch liegt , hebt er die Hände und Füße und nach Paar Sekunden weint er; keine Bewegung nach vorne! Er versucht immer aufzustehen, wenn man ihn hochnimmt und freut sich wenn er auf den Beinen stehen darf. Wir machen ...

lorimax   30.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krabbeln
 

6 Monate - Sitzen, Krabbeln

Hallo Dr. Remus, meine Tochter ist 6 Monate alt. Sie sitzt noch nicht, dreht sich aber schon in einer Wahnsinnsgeschwindigkeit in alle Richtungen. Seit ca 1 Woche ist es so, dass sie wenn sie am Bauch liegt, entweder den Hintern in die Höhe streckt oder den Kopf. Sie stützt ...

Mavita   13.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krabbeln
 

Krabbeln

Guten Tag! Unsere Maus (9,5 Mo.) piezt beim Krabbeln immer richtig los und kreischt vergnügt vor sich hin. Herrlich das mit ansehen zu dürfen. Mir fällt nur auf, dass sie beim Krabbeln ihren Kopf / Kinn immer leicht nach links hält. Aber nur dann. Sonst guckt sie immer ...

Velvet879   26.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krabbeln
 

Krabbeln

Sehr geehrter Herr Dr.Remus, ich schrieb vor einiger Zeit, dass unsere Tochter, jetzt 11 Monate, nicht sitzen / krabbeln kann. Sitzen kann sie jetzt seit 3 Wochen, nur das Krabbeln interessiert sie einfach nicht. Das Robben reicht. Wir sind ja noch immer bei der KG nach ...

Cerrin77   07.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krabbeln
 

einseitiges Robben

Guten Tag, unser Sohn, Christian, 10 Monate, ist recht großgewachsen und wiegt ca. 11 Kg. Das war anscheinend auch mit ein Grund, lt. Kinderärztin, dass er erst spät anfing sich zu drehen, bzw. sich fortzubewegen. Seit ca. 2 Wochen robbt er nun durch die Wohnung. Er hat ...

Majutschka   24.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Robben
    Die letzten 10 Fragen im Expertenforum Kinderorthopädie  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia