Expertenforen   Foren   Treffpunkte   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben

Karottenflecken richtig entfernen

Karottenflecken richtig entfernen

Baby bekommt seinen ersten Karottenbrei - und fortan sind Bodies, Lätzchen und Co. mit unschönen gelben Flecken verziert. Mit der normalen Wäsche lassen sich Karottenflecken leider kaum entfernen. Aber es gibt ein paar einfache Tipps ...

Möhre, Gelbe Rübe, Karotte - die Rübe mit den vielen verschiedenen Namen ist eindeutig die beliebteste Gemüsesorte für Babys erste richtige Mahlzeit. Das liegt zum einen an dem milden, süßlichen Geschmack, aber auch an den vielen Nährstoffen, die in der Wurzel stecken. Allen voran das Provitamin A und das Beta-Carotin. Letzteres ist aber nicht nur besonders gesund, sondern gleichzeitig auch für die orangene Färbung der Karotte verantwortlich. Und da beginnt auch das Problem, denn die Flecken, die fortan Babys Kleidung und gerne auch Mamas Lieblingspulli zieren, erweisen sich als außerordentlich hartnäckig. Mit der normalen Wäsche gehen diese Flecken - selbst bei hohen Temperaturen - meist nicht wieder raus. Es gibt aber ein paar einfache und wirkungsvolle Hausmittel.

Sonneneinstrahlung bringt Karottenflecken ganz schnell zum Verschwinden. Waschen Sie das Kleidungsstück wie gewohnt und hängen Sie es dann noch nass in die Sonne. Alternativ kann man auch nur den Fleck selber anfeuchten. Die Flecken sind in kürzester Zeit wie von Zauberhand verschwunden. Leider funktioniert das bei Textilien, die in der Sonne ausbleichen würden, und im Winter bei geringer UV-Strahlung nicht. Hier hilft Gallseife: Den Fleck zuerst mit klarem, kaltem (!) Wasser vorspülen, dann mit Gallseife einreiben, einwirken lassen und ausspülen. Anschließend wie gewohnt waschen und der Fleck ist verschwunden.

Ein weiterer Geheimtipp gegen Karottenflecken ist Babyöl. Weil das Beta-Carotin fettlöslich ist, kann Babyöl die Verfärbung auflösen. Am besten sollte man den frischen Fleck sofort mit Babyöl einreiben, dann die Prozedur noch einmal direkt vor dem Waschen wiederholen und ab in die Waschmaschine.

von Maxi Christina Gohlke

Zuletzt überarbeitet: März 2017

   

Weiterführende Artikel ...

 
 

Hier können Sie sich austauschen

Forum Haushalt

Forum Haushalt

Wie kriege ich den Kuli vom neuen Sofa weg? Wie wäscht man Legosteine? Hier finden Sie Tipps und können sich austauschen.

ins Forum

Finanzen im Überblick behalten

Finanzen im Überblick behalten

Alle Einnahmen und Ausgaben zu notieren verschafft einen Überblick und kann dabei helfen, vielleicht noch etwas einzusparen.

Unsere Geld-Planer, die Sie als PDF-Datei ausdrucken können, sollen dabei helfen ...

Geldplaner erstellen und ausdrucken

So meistern Sie Wäscheberge

So meistern Sie Wäscheberge

In einem Haushalt mit Kindern türmen sich
gerne Wäscheberge. Da ist gute Organisation
gefragt.

Einkaufen ohne Stress

Einkaufen ohne Stress

Mit Kindern zum Einkaufen zu gehen ist
meistens eine anstrengende Übung.
Hier sagen wir Ihnen, was Sie tun können,
damit die Angelegenheit künftig etwas
leichter über die Bühne geht ...

Produkte testen

Produkte testen

Möchten Sie sich als Tester bewerben und selbst spannende Produkte unter die Lupe nehmen?

Melden Sie sich hier an und lassen Sie sich rechtzeitig über neue Tests informieren:

Kostenlos anmelden
Babywäsche pflegen

SPECIAL - Babys Wäsche

Newsletter

Newsletter
Viele interessante Infos und Tipps rund um Gesundheit, Haushalt, Kochen, Geld & Recht.

Gewinnspiele

Unsere aktuellen Gewinn- spiele. Jeden Monat tolle Preise zu gewinnen!

Gewinnspiele
Haushalt
     

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2017 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.