KindergesundheitDie richtige ErnährungEntwicklungskalenderUnser Eltern-Newsletter
Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
Impfen
Impfkalender  

Impfkalender

mit Informationen zum Impfschutz

Empfehlungen der STIKO (Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut)
für Säuglinge, Babys, Kinder und Jugendliche

Stand August 2014

Empfohlenes Impfalter: Standardimpfungen Impfungen bei speziellem Anlass
     
ab dem Alter von
6 Wochen
Schluckimpfung gegen Rotaviren,
(2 oder 3 Dosen im Abstand
von mindestens 4 Wochen)
 
 
ab dem Alter von
2 Monaten
1. Impfung gegen:
Tetanus (T), Diphtherie (D),
Keuchhusten (Pertussis aP),
Haemophilus influenzae Typ b (Hib),
Kinderlähmung (Polio IPV)
und Hepatitis B-Impfung (HB)
6-fach Kombinationsimpfung
(DTPa-IPV-Hib-HepB) empfohlen
 
1. Pneumokokken-Konjugat-Impfung
 
 
ab dem Alter von
3 Monaten
2. Impfung gegen:
Tetanus (T), Diphtherie (D), Pertussis (aP), Haemophilus influenzae Typ b (Hib), Polio (IPV) und Hepatitis B-Impfung (HB)
6-fach Kombinationsimpfung (DTPa-IPV-Hib-HepB) empfohlen.
Bei Kombinationsimpfstoffen ohne Pertussiskomponente kann die Dosis gegen Haemophilus influenzae Typ b (Hib), Polio (IPV) und Hepatitis B (HB) entfallen.
 
2. Pneumokokken-Konjugat-Impfung
 
 
ab dem Alter von
4 Monaten
3. Impfung gegen:
Tetanus (T), Diphtherie (D), Pertussis (aP), Haemophilus influenzae Typ b (Hib),
Polio (IPV) und Hepatitis B-Impfung (HB)
6-fach Kombinationsimpfung (DTPa-IPV-Hib-HepB) empfohlen
 
3. Pneumokokken-Konjugat-Impfung
 
 
im Alter von
11 - 14 Monaten
4. Impfung gegen:
Tetanus (T), Diphtherie (D), Pertussis (aP), Haemophilus influenzae Typ b (Hib),
Polio (IPV) und Hepatitis B-Impfung (HB)
6-fach Kombinationsimpfung (DTPa-IPV-Hib-HepB) empfohlen
 
4. Pneumokokken-Konjugat-Impfung
 
1. Masern-Mumps-Röteln (MMR) - und Windpocken (Varizellen)-Impfung
 
1. Meningokokken-C-Impfung (im Alter
ab 12 Monaten)
 
Wenn die Aufnahme in eine KITA oder Krippe bevorsteht, oder nach möglichem Kontakt zu Masernkranken, kann die 1. MMR-Impfung auch bereits ab einem Alter von 9 Monaten erfolgen.
Die 2. MMR-Impfung muss dann schon zu Beginn des 2.Lebensjahres erfolgen.
 
Auch alle nach 1970 geborenen Erwachsenen mit nicht sicher durch-
geführten 2 Impfungen gegen Masern, Mumps und Röteln sollten sich 1 mal dagegen impfen lassen, insbesondere, wenn Sie in Gemeinschaftseinrichtungen oder im Gesundheitsdienst tätig sind.
 
im Alter von
15 - 23 Monaten
2. Masern-Mumps-Röteln (MMR) - und Windpocken (Varizellen)-Impfung
 
 
Ende 2. Lebensjahr
bis 5. Lebensjahr
Pneumokokken-Konjugat-Impfung
(wenn bisher nicht geimpft)

(Ab dem Alter von 5 Jahren
kann die Impfung mit dem 13-valenten
Konjugatimpfstoff oder dem 23-valenten
Polysaccharidimpfstoff erfolgen.
Die Empfehlungen der Fachgesellschaften
sollten beachtet werden.)
Gefährdete Kinder, Jugendliche
und Erwachsene mit:
 
1. Angeborenem Immundefekt
 
2. Chronischer Krankheit von
Atmungsorganen, Nieren, Leber,
Herz-Kreislauforganen,
bei Diabetes mellitus,
Stoffwechselerkrankungen,
Neurologischen Erkr.,
Liquourfistel, Cochlea-Impl.,
vor Organtransplantation,
vor immunsuppr. Therapie
 
im Alter von
5 - 6 Jahren
Auffrischimpfungen (nicht früher als 5 J.
nach der vorhergehenden letzten Dosis):
- Tetanus-Diphtherie-Pertussis (TdaP) Kombinationsimpfung, reduzierter Gehalt an Diphtherie-Toxin
 
im Alter von
9 - 17 Jahren
Auffrischimpfungen (nicht früher als 5 J.
nach der vorhergehenden letzten Dosis):
- Tetanus-Diphtherie-Pertussis-Polio
(vorzugsweise kombiniert als TdaP-IPV)
 
Hepatitis B (HB) für ungeimpfte Jugendliche bzw. zur Komplettierung eines unvollständigen Impfschutzes
 
Varizellen-Impfung für alle Jugendlichen, die bisher keine Windpocken durchgemacht haben
 
Impfung gegen Humane Papilloma Viren (HPV) für Mädchen im Alter von 9 - 14 Jahren (2 Impfungen erforderlich)
 
 
Impfen