Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Rezepte Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
  Forenarchiv
  Startseite Forenarchiv Basteln
  Beitrag aus dem Forum:   Basteln


Korbinnenfutter neu machen

Frage von AdayElla  -  01.03.2009
Guten Morgen ihrs

Hab mal ne Frage.
Und zwar habe ich einen Korb zu Hause den ich gerne für meine Wolle benützen würde. Allerdings stehen an den Innenwänden ab und an so kleine Ästchen raus und die Wolle verhäddert sich da drin oder wird unansehlich.
Wollte nun wissen ob wer Ahnung hat von Korbinnenfutter. Damit ich den Korb schön von Innen auskleiden kann.
Ob man das wo kaufen kann und wie sowas angebracht wird etc.
Manche Körbe sind ja vom Kauf an schon mit sowas ausgestattet. Will aber keinen neuen kaufen weil grade dieser Korb so einzigartig ist.

VIelleicht hats schon mal wer gemacht :)

Ich freue mich über Antworten

Liebe Grüße
Betty im Sommertuchhäkel-Fieber

Korbinnenfutter neu machen

Antwort von ESELI  -  02.03.2009
Hallo,

Ich hab mal für einen Wäschekorb ein Innenfutter gemacht, hatte dafür jedoch das alte Futter als Vorlage.
Hätte ich das nicht gehabt, hätte ich mit einem Stück Zeitung die Bodenform als Schnittmuster abgenommen, die Korbhöhe gemessen und den äusseren Umfang. Dann den Boden zuschneiden, die Stoffbahn mit (Korbhöhe plus Umschlag für Gummizug und Überschlag über Korbrand) mal (Korb-Umfang plus ca.10-15% des Umfangs ,bei einem Korb mit 1m Umfang also ca. 1,10 - 1,15m), alle Teile zuzüglich Nahtzugabe. Anschließend die Stoffbahn zum Ring schließen und gleichmässig um den Boden annähen. Den Umschlag für den Gummizug nähen und den Gummi einziehen - oder alternativ eine Kordel zum zubinden. Der Boden wird dann durch ein paar versteckte Nadelstiche mit dem Korbgeflecht vernäht (kann, muss aber nicht) und der Rand oben umgeschlagen. Wer will kann auch noch einen Rüschenrand annähen.
Wenn oben kein Umschlag gewünscht wird einfach die Höhe bis zum gewünschten Punkt messen und den Rand umnähen. Hier muss dann allerdings der Rand der Auskleidung mit Nadelstichen im Korbgeflecht nernäht werden.
Soll der Korb nicht einsehbar sein, den oberen Kreis des Korbs ebenfalls in Stoff machen, als Eingriff-Deckel. Hierfür den Kreis als Muster abnehmen, halbieren und den Halbkreis 2 mal plus einer Umschlagkante für den Öffnungsschlitz in der Mitte zuschneiden. Dann die Umschlagkante umnähen und die Halbkreise gleichmäßig mit Muster nach oben an den Umfang nähen (Naht ist im Korb). Auch diese Version sollte am oberen Rand mit dem Korb vernäht werden.

So, ich denk das wars. Vielleicht konnte ich dir ja weiterhelfen.
Einen Vorteil hat das Selbermachen auf alle Fälle: du hast deinen Korb mit dem Stoff deiner Wahl ausgekleidet. Ideal ist hierfür übrigens Baumwollstoff.

Liebe Grüsse Susanne (ESELI)

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Korbinnenfutter neu machen

Antwort von AdayElla  -  03.03.2009
Guten Morgen

Hui das ist ja die Deluxe-ausführung *kicher*. Vielen lieben Dank. Das ist ne prima Beschreibung. Danach werde ich das auch machen mit dem Korb.
Jetzt gehts nur noch an die Stoffauswahl *g*.

Vielen lieben Dank und viele Grüße
Betty


Ins Forum ins Forum Basteln  
  Frage stellen

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum