Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender

Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen
 
 
 
Kinderarzt Dr. Posth

Dr. Rüdiger Posth - Entwicklung von Babys und Kleinkindern

  Zurück

Re: Sohn haut aus trotz den Kopf auf die Fliesen

Hallo, ja gegen das Wehtun müssen Sie etwas unternehmen. Z.B. legen Sie ihm ein Kissen unter den Kopf, oder bringen sie ihn wenigstens dahin, wo ein Teppich liegt. Dieser Affekt entsteht immer bei Ärger und Wut über ein Verbot. Statt dass er Sie angreift oder denjenigen, der ihm etwas verbietet, lässt er seine Wut hoch impulsiv an sich selbst aus. Dafür können Sie ihn erst einmal nur trösten und beruhigen. Versuchen Sie, ihn auch geschickt abzulenken. Vielleicht gibt es ja einen Gegenstand, auf den Ihr Sohn besonders aus ist und den präsentieren Sie ihm dann. Sie gehen dabei so vor, wie am Anfang eines Trotzanfalls. Nur selten wäre Ignorieren eine gutes Mittel. Denn Missachtung steigert den Impuls. Mit der Zeit lassen diese autoaggressiven Handlungen nach. Es kann aber sein, dass Ihr Sohn auch heftig trotzen wird. Viele Grüße

von Dr. Rüdiger Posth am 29.11.2014
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Rüdiger Posth - Babys Entwicklung:

Sohn trotzt bei mir weniger

Guten Morgen Dr. Posth, seit vier Monaten hat mein Sohn (23 M.) ein Geschwisterchen, der Papa hat sich in der Elternzeit viel um ihn gekümmert, ist viel rausgegangen etc. Jetzt bin ich mit beiden alleine, und mir ist aufgefallen, dass er viel ruhiger ist und weniger trotzt, als ...

balduine   02.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Trotz, Sohn
 

Wie verhalte ich mich richtig bei dem Trotz meines Sohnes?

Sehr geehrter Dr. Posth, mit viel Interesse habe ich den Langtext zu Trotz gelesen.Jedoch habe ich in letzter Zeit ein Problem mit meinem 18 monatigen Sohn, auf das ich noch keine Antwort fand.Er wehrt sich gegen nötige Erledigungen wie Anziehen, Wickeln und Zähne ...

littlelilac   26.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Trotz, Sohn
 

KIGA Eingewöhnung Sohn schluchst beim Abschied ist es trotzdem o.k. zu gehen?

Hallo Herr Dr. Posth, unser Sohn (2J2M) wird seit 4 Wochen in den KIGA eingewöhnt. Er kennt die Erzieherinnen seit 1/2 Jahr 1x wöchentlich aus einer Spielgruppe. Die Räumlichkeiten sind neu. Er hat eine sehr gute Bezugserzieherin, die sich um ihn kümmert. In der ersten Woche ...

Ricardo1   05.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Trotz, Sohn
 

Ist das Trotzverhalten meines Sohnes normal?

Hallo Herr Dr. Posth, unser Kleiner (27 Mo.) trotzt momentan stark. Bekommt er mal nicht was er möchte (und das kommt selten vor) schreit er sehr laut und weint. Manchmal wird er auch aggressiv und haut, kratzt oder kneift mich oder andere und sagt dann auch manchmal: Aua! So! ...

rs1976   27.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Trotz, Sohn
 

Ist das einfach nur Trotz bei meinem Sohn?

Sohn, 2J7M. Seit ca.1Wo weiß ich kaum mehr mit ihm umzugehen. Er sagt den ganzen Tag nur "Nein" u zwar im Feldwebelton. Behauptet ständig das Gegenteil von dem was ich sage, z.B. wenn etwas rot ist besteht er drauf, dass es blau ist. Dann will er zB Butter aufs Brot, mach ich ...

svela   14.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Trotz, Sohn
 

Ist das nur eine Trotzphase von meinem Sohn?

Lukas fast 2 hatte vor 2 Wo MagenDarmG.Verständlicher Weise war er in dieser Zeit sehr schwierig,wg. jeder Kleinigkeit hat er gequengelt. Ich dachte nach der Krankheit legt sich das wieder. Vor der Krankheit hat er auch noch nicht arg getrotzt.Die meisten Probleme hatten ...

BettyBoop83   04.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Trotz, Sohn
 

Versteht mein Sohn trotzdem meinen Mann obwohl er schnell spricht?

Hallo ich trage kurz noch einen weiteren gedanken fort, ich ermahne meinen mann jeden tag mehrmals langsamer französisch mit unserem sohn zu sprechen , weil ich meistens das gefühl habe, ich verstehe nur bahnhof und es ist wahnsinnig schnell, wie soll denn dann unser sohn die ...

passionelle   03.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Trotz, Sohn
 

Sohn, fast 4 J. trotzt extrem :-(

Hallo Herr Dr. Posth, ich möchte mich kurz an Sie wenden. Mein Sohn, im April wird er 4, ist arg am Trotzen und ich weiß mir keinen Rat mehr. Alles was ich ihm anbiete (Malen, Basteln, Spielen etc.) ist ihm nie recht. Innerhalb kürzester Zeit verliert er die Lust und ...

bellami1983   15.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Trotz, Sohn
 

Trotz und Widerstand

Hallo Dr. Posth, Sohn 23 M, sehr willensstark, lieb, intelligent, sensibel. Schwierige Geburt, forumsger. bedürfnisor. erz., s. geb., LL läuft. Z.Zt. heftiger Trotz, z.B. braucht noch Mittagsschlaf, will aber oft nicht. Trage ihn, er wehrt sich. Also zus. ins Bett, er hüpft ...

Dezemberbaby2012   24.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Trotz
 

Kiga-Wechsel trotz Vorgeschichte mit Trennungsangst?

Hallo, meine To., 4J., war als 2-Jähr. 2x wö. in Vor-Kiga (pos. Erf.), hatte mit 3J. einen missglückten Kiga-Start, ist nun mit 4J. nach Symptomen von Trennungsangst(war deswegen in ihrer Praxis) sanft in ihren jetzigen Kiga eingewöhnt worden.Geht jetzt gern in Kiga und hat ...

mamalan   24.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Trotz
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Rüdiger Posth  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia