10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Huhn am 24.01.2012, 7:04 Uhr

wieder mal Ranzengewicht

Meinem Mann hat es heute früh gepackt und er hat den Ranzen gewogen....knapp 26 kg schleppt unser Kind jeden Tag in die Schule.

Einen Spind gibt es zwar, aber 2 Kinder teilen sich einen Spind und es dürfen nur Sportsachen und Zeichenzeug rein.

Alles andere müssen die Kinder mit heim nehmen.

Ich hatte zwar am Anfang des Schuljahres fast alle Bücher im Secondhand besorgt, aber das nützt uns jetzt leider nix. Bei der Spindkontrolle mußten alle Bücher raus und mit nach Hause genommen werden.

Wir haben schon Ranzenkontrolle gemacht, es sind nur Sachen drin, die die Kinder brauchen...also Hefter, Bücher, Arbeitshefte, Schreib- und Zeichenzeug, Brotbüchse und Getränke.

Habt ihr Ideen, wie man noch Gewicht einsparen kann????

 
51 Antworten:

Re: wieder mal Ranzengewicht

Antwort von Murmeltiermama am 24.01.2012, 8:28 Uhr

Ich würde nochmal ganz freundlich bei Klassenlehrer, Elternrat und/oder Schulleitung nachfragen, ob man das mit dem Spind nicht anders handhaben kann. Vielleicht noch neue irgendwo aufbauen. Bei uns gibt es Miet-Schließfächer für 20 Euro pro Schuljahr. Also von einem privaten Anbieter (mietra), das dürfte die Schule außer etwas Platz nix kostet. Das Gewicht ist ja nicht zumutbar. Ein anderer Weg wäre, langfristig mit dem Elternrat für Blockunterricht zu plädieren. Also immer zwei gleiche Stunden hintereinander. Das entlastet enorm und funktioniert in vielen Schulen.

Kurzfristig hilft, die Hefter immer mal auszuheften, in Absprache mit der Lehrerin. Man denkt, das sind nur Peanuts, aber es ist dann doch ganz schön viel. Wir haben zu Hause Zweithefter angelegt, wo alle abgeschlossenen Themen eingeheftet werden. Oder frag mal, ob bestimmte Bücher von Banknachbarn gemeinsam benutzt werden können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich hoffe mal

Antwort von Fredda am 24.01.2012, 8:57 Uhr

du hast dich verschrieben und es sind 26 Pfund und nicht Kilo. WÄre trotzdem noch schwer. Hier kann man sich dann noch die Musikinstrumente der Kinder aus der Musikklasse denken (die dann noch von den Busfahrern angemeckert werden, weil die großen Streichinstrumente halt groß sind...), die gleichzeitig mit Schul- und Schwimmsachen mitgeschleppt werden müssen. Vor allem kriegen sie doch EH in allen Fächern immer nur Zettel, an sich könnten die Bücher ruhig wochenweise zuhause oder in der Schule bleiben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wieder mal Ranzengewicht

Antwort von einafets am 24.01.2012, 9:05 Uhr

Ich glaube, ich würde alles versuchen damit die Bücher im Spind bleiben können. Das muss doch möglich sein. Lieber die Sportsachen mit nach Hause nehmen... finde den Gedanken, dass die verschwitzten Sportsachen von zwei Kindern im Spind vor sich hinmüffeln eh nicht besonders lecker ...

Welche Begründung gibt es denn dafür, dass die Bücher nicht im Spind bleiben dürfen?

LG

Um evtl. noch Gewicht zu sparen, nur einen Becher mitnehmen oder eine kleine leere Flasche und in der Schule Leitungswasser zapfen. Normalerweise sollte das Leitungswasser ja ok sein...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wieder mal Ranzengewicht

Antwort von Sakra am 24.01.2012, 9:34 Uhr

da ilft nur eingespräch mit der schule .
wir haben den ranzen erst am freitag gewogen und der hatte knappe 8 kg , was ich vom tragen her schon als echt viel empfunden hatte.

unserer muss früh immer alles rausräumen, was nicht für den tag benötigt wird, bücher werden ,wenn nicht gebraucht, auch in der schule im spind gelassen.

also 26 kg kann ich mir nicht vorstellen, zumal manche kids in dem alter grade mal um die 30 kg wiegen.( meiner z.b.)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

26 kg??? die Freundin meiner Tochter (6. Kl.-12 Jahre) wiegt 29 kg!!!!

Antwort von cinque_terre am 24.01.2012, 10:33 Uhr

Also 26 kg erscheint mir jetzt wirklich sehr viel.

Der Ranzen meiner Tochter wiegt auch schon mal 14 kg, das erscheint mir schon sehr schwer! Mehr würde bei ihr auch gar nicht reinpassen.

Bei uns darf auch nur das Zeichenmaterial in der Schule gelassen werden, Sportsachen weiß ich nicht, weil sie die immer wieder mitbringen muss. Ich bestehe darauf, das zu waschen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

26 KILO?

Antwort von Morla72 am 24.01.2012, 11:22 Uhr

Ähm, bei den meisten Fluggesellschaften darf ein aufgegebenes Gepäckstück nur ca 24 kg wiegen.
Du hast dich vertippt, oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wieder mal Ranzengewicht

Antwort von anbin39 am 24.01.2012, 11:25 Uhr

Das kann ich kaum glauben.

Möglicherweise hat er sich mit dem Ranzen gewogen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

26 kg?????????????

Antwort von Silvia3 am 24.01.2012, 11:52 Uhr

Da hat er sich bestimmt verguckt, 26 kg kann ein normales Kind nicht heben. Ich könnte das auch nur mit Müh und Not. Das sind 2 volle Kästen Mineralwasser aufeinandergespapelt. Meine große Tochter (knapp 13 Jahre, 34 kg) kann mit Müh und Not einen Kasten Wasser aus dem Keller holen, aber das setzt sie schon auf den Stufen zwischendurch mal ab.

Ihr Ranzen wiegt an schlechten Tagen übrigens 10kg, und das empfindet sie schon als superschwer. Nie und nimmer könnte sie 26 kg bewegen.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 26 kg?????????????

Antwort von Morla72 am 24.01.2012, 12:02 Uhr

Hah, genau, 26 kg sind zweieinhalb Säcke Katzenstreu. Die kann ich ein paar Meter bewegen, aber bestimmt nicht 10 min durch die Gegend tragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das muss ein Schreibfehler sein..

Antwort von cinque_terre am 24.01.2012, 12:14 Uhr

denn ich weiß noch als meine Tochter immer Ferienlager war, durfte der Koffer "nur" 20 kg wiegen. Wir haben einen sehr großen Trolley, der war voll und hatte 20 kg!!! Den Koffer konnte ich anheben, aber nicht wirklich tragen.

Sie hat sich bestimmt verschrieben....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Du meinst wohl 2,6 Kilo...

Antwort von Mariakat am 24.01.2012, 13:41 Uhr

Also, ich stimme dir zu, dass die Ranzen der Kinder sehr schwer sind. Muss sie tatsächlich jedesmal die Bücher mitschleppen? Besprecht das Thema doch mal mit den anderen Eltern und der Lehrerin.
Gruß Mariakat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also in der 5. Klasse wog jetzt der schwerste Ranzen 10kg und die durchschnittlichen

Antwort von leaelk am 24.01.2012, 14:21 Uhr

wogen 4-5 kg.
LG K erstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

26 kg stimmt....ich habe auch mit geschaut!

Antwort von Huhn am 24.01.2012, 15:53 Uhr

zum Thema Spind: 2 Kinder = 1 Spind und der ist nicht mal sehr groß.
Da stehen dann 2 Zeichenkartons drin und 2x Sportsachen, da ist wirklich nicht mehr viel Platz. Außerdam sollen auch die Jacken noch mit rein, wegen der Diebstahlgefahr.

Die Kinder haben Blockuntericht (2x2 Stunden) , d.h. es sind bei 7 Stunden Untericht 5 Fächer (wobei heute sogar noch 1 Stunde Sport ist) am Tag, für die Kids alles mitschleppen müssen. Heute war z.B. noch Atlas, Geometriezeichensachen mit dabei.

Ausheften können wir nix, denn die Ordner sind nicht der Reihe nach, sondern nach Themen sortiert.

Am Bsp. Englisch seht ihr, was so pro Fach mit muss: ein Ordner, das Buch, das Arbeitsheft, das Wörterbuch, das Vokabelbuch

Und Englisch ist an 4 Tagen die Woche!

Getränke müssen die Kids auch mitnehmen. Ich kann nicht verlangen, das sie das Wasser aus den alten Leitungen trinken muss.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wiegt nochmal nach...

Antwort von Morla72 am 24.01.2012, 16:30 Uhr

Ich glaub's immer noch nicht.
Sorry, aber ich hab mir grad mal den Spaß gemacht, Bücher auf meine Waage zu packen.
1 großer Schulatlas, 1 großer, dicker Langenscheidt Englisch-Deutsch plus 8 Bände Knaurs Lexikon.
Das gibt 12 (!) Kilo und ist bereits ein Stapel, der meines Erachtens in keinen Schulranzen auch beim besten Willen passen würde.

Ich glaube gern, dass der Ranzen schwer und auch ZU schwer ist, aber 26 kg... nein. Kann nicht sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag..

Antwort von Morla72 am 24.01.2012, 16:32 Uhr

mit 7 (!) weiteren Bänden vom Lexikon komme ich jetzt auf 20 Kilo. Der Stapel geht mir weit übers Knie.

Oder habt ihr Bücher und Ordner mit Bleimantel?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag..

Antwort von Hofi2 am 24.01.2012, 16:51 Uhr

Annika (11 und 5. Klasse) schleppt auch an manchen Tagen 24kg mit sich rum und dazu noch Klarinette und Sporttasche. Das ist an ihren 2 langen Tagen (8 STd) der Fall.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 26 kg stimmt....ich habe auch mit geschaut!

Antwort von sechsfachmama am 24.01.2012, 16:52 Uhr

ich kanns mir beim besten willen nicht vorstellen

meine kinder haben manchmal 6, 8 kg auf dem rücken und das ist wahnsinnig viel!

ranzen soll ca. 10 % vom körpergewicht sein - das haut so gut wie nie hin, aber 26 kg? so schwer war einmal meine kraxe, als ich in jungen jahren für 2 wochen campen war - incl. aller ausrüstung, essen usw.

ein kind kann doch nicht mehr tragen, als es selber wiegt?

selbst ich würde 26 kg nie und nimmer wegbekommen inzwischen und mich auch strikt weigern, dies zu tragen.

warum geht ihr nicht ALLE auf die barrikaden und schickt keine bücher mehr mit? dann muss die schule sich was einfallen lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ihr habt euch definitiv...

Antwort von Tathogo am 24.01.2012, 17:09 Uhr

VERWOGEN!!!

Das kann nicht sein!

Ich wüsste auch NIEMANDEN der seine Kind mit nem 26 Kilo schweren Ranzen losziehen lässt!!

Das wäre ja grob fahrlässig-und nicht zumutbar.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Jetzt gehe ich auch nachwiegen:

Antwort von Fredda am 24.01.2012, 18:16 Uhr

Also: Rucksack 6. Schuljahr Gymnasium 7 kg, morgen mit Futter drin dann 8 kg.

Selbst wenn sie KEINE Doppelstunden hätten, wären es somit maximal 14 kg (und das fände ich shcon deutlich zu viel).

26 kg wiegt meine Achtjährige.

Der Zehnjährige, der im Sommer aufs Gym kommt, wiegt 32 kg und den lasse ich garantiert nicht mehr als 10 kg tragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

gerade noch mal gewogen . der Ranzen für morgen

Antwort von Huhn am 24.01.2012, 18:41 Uhr

Der Ranzen für morgen ist gepackt und wiegt (ohne Frühstück und Getränke) 18 kg....da morgen kein Atlas und auch kein Englisch....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 26 kg stimmt....ich habe auch mit geschaut! Falsch geschaut.

Antwort von anbin39 am 24.01.2012, 18:46 Uhr

Ich glaube das nicht. 26 Kilo entsprechen zweiundfünfzig 500-g-Packungen Mehl. Stell Dir das bildlich vor. Und dann vergleiche die Menge mit Ranzen und Inhalt. Dieses Gewicht haben die Bücher und Hefte definitiv nicht. Außer sie haben einen Bleieinband.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Worauf ist eure Waage geeicht?

Antwort von Fredda am 24.01.2012, 18:57 Uhr

Ich wette, die steht auf "Pfund".

Oder die Batterie ist fast alle.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nein...

Antwort von Huhn am 24.01.2012, 19:11 Uhr

Wir haben einmal mit der Personenwaage gewogen und einmal mit so einer Ziehwaage (oder wie man das nennt), da wird der Ranzen rangehängt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nein...

Antwort von Fredda am 24.01.2012, 19:13 Uhr

Dann nehmt die Hanteln raus ;-)

Im Ernst: Das ist viel zu schwer. Wie trägt dein Kind das denn??? Hier sind die Wege zum Bus recht weit, das würde ich nicht zulassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nein...

Antwort von Huhn am 24.01.2012, 19:17 Uhr

Früh bringe ich sie zur Schule, da der Bus schon so früh zeitig fährt. Nachmittags fährt sie mit dem Taxi zum Busbahnhof und dann mit dem Bus nach Hause...noch 3 min Fußweg kommen da dazu. Also muss sie zum Glück nicht weit laufen mit dem Gewicht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nun schreib mal bitte alles auf, was da drin ist

Antwort von chartinael am 24.01.2012, 19:25 Uhr

... ich kann mir das auch nicht vorstellen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nun schreib mal bitte alles auf, was da drin ist

Antwort von Huhn am 24.01.2012, 19:33 Uhr

Hab ich weiter oben schon am Bsp. Englisch: Ordner, Buch, Arbeitsheft, Vokalbuch, Wörterbuch, Deutsch ist ähnlich (halt Duden statt Wörterbuch), Mathe kommt noch Geometriezeichengeräte, Taschenrechner usw. hinzu.
2 Federkästchen (da Filzstifte und Buntstifte gefordert sind)...und noch jede Menge Feinliner usw. In Kunst kommt noch ein großer Arbeitsordner dazu usw usw.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nun schreib mal bitte alles auf, was da drin ist

Antwort von chartinael am 24.01.2012, 19:48 Uhr

Bei Dir passen Ordner in den Ranzen? Richtig echte Ordner? Was ist denn ein Vokalbuch? Vokabelbuch? Was ist der Unterschied zu Wörterbuch, oder ist das ein Heft?

Jedenfalls, ich finde den Rucksack meiner Tochter (6. Klasse) schon schwer, aber der wird auf dem Fahrrad befördert und ein Großteil ihrer Bücher ist im Sschließfach, dennoch - auf 26 kg ... da entfielen ja pro Stunde 4kg auf Material? Das kann ich mir absolut nicht vorstellen ... wieviel wiegt denn dann noch der Ranzen? Nee, echt, da mußt Du mal ein Foto von machen und dann ein Bild mit Ranzen auf Waage und dann mal zur Elternvertretung gehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Montags bei uns 14 kg........und drin im Ranzen sind:

Antwort von cinque_terre am 24.01.2012, 19:52 Uhr

Meine Tochter nimmt Montags mit:

Musik: Buch und Hefter
Deutsch: Buch , Hefter, Arbeitsheft
mathe. Buch, Hefter
Geschichte: Buch, hefter
Ethik: Buch, hefter
Englisch: Buch, Hefter, Arbeitsheft

Karrierter Block
Linierter Block

Hausaufgabenheft

2 Federmäppchen, voll mit Stiften
Zirkelkasten
Taschenrechner
Handy
Schlüsselbund

große brotdose mit ausreichend Futter
1,5 l Wasser

............richtig schwer! Wie 14 kg.


26 kg....... sorry für mich unvorstellbar!!!!! das wiegt ein großer Urlaubskoffer!!!! So viel geht doch nie und nimmer in einen Ranzen rein!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Montags bei uns 14 kg........und drin im Ranzen sind:

Antwort von Strudelteigteilchen am 24.01.2012, 20:03 Uhr

Und warum nimmt man eineinhalb Kilo Wasser mit? Gibt es keines in der Schule?

Jetzt habe ich grad mal anhand der vorhandenen Sachen (das meiste ist im Spind) das Gewicht ALLER Schulmaterialien meines Fünfrklässlers hochgerechnet - und ich bezweifle, daß er mit ALLEM über 20 Kilo kommt. Dabei mosere ich schon immer, weil er z.B. in Deutsch 3 Hefte braucht, deren Unterschied sich mir nicht entschließt und von denen absehbar nur eines voll wird. Aber nun ja...

Aber auf 26 Kilo kommt er nicht - nicht mal mit Atlas und Sportzeug.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Montags bei uns 14 kg........und drin im Ranzen sind:

Antwort von chartinael am 24.01.2012, 20:10 Uhr

Also ich würde einsparen:

Trinken, Wasser kann man doch auffüllen. Da reichen 0,25 - 0,5 l ...

Die Blöcke. Lieber ein paar leere Blätter in den Heftern vorhalten. Macht sicher nicht viel, aber immerhin ein bissl. Taschenrechner und Zirkelkasten ... Also Zirkel nur wenn Geometrie dran ist und Taschenrechner? Was ist denn das bitte für ein Teil?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

weil es in der Schule nur Wasser auf der Toilette gibt...

Antwort von cinque_terre am 24.01.2012, 20:20 Uhr

und meine Tochter möchte das nicht aus dem Wassehahn den jeder anfasst. Sorry.... möchte auch kein Wasser von der Toilette trinken. Ich würde nicht mal meine Trinkflasche mit auf Toilette nehmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ chartinael:

Antwort von cinque_terre am 24.01.2012, 20:26 Uhr

also zum Wasser hab ich schon geantwortet.

Die Blöcke sind nicht ganz voll, vorheften ist schlecht, da es ständig irgendwelche Kopien und Arbeitsblätter gibt, zum Umheften ist sie zu faul, dann hätte sie ein Durcheinander....

taschenrechner ganz normal, der macht ja auch nicht das gewicht.

Okay, Zirkelkasten raus, 200g gespart.....

Sorry....ich suche jetzt nicht wirklich nach Tips, den Ranzen zu erleichtern. Ich wollte jetzt nur schreiben was meine Tochter alles im Ranzen hat (14 kg) , weil mir das mit den 26 kg wahnsinnig viel vorkommt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hö, dann komm mich besser nicht besuchen

Antwort von Strudelteigteilchen am 24.01.2012, 20:54 Uhr

Wir trinken fast nur Leitungswasser - und KindGroß füllt die Karaffe meistens am Wasserhahn im Bad, weil der nicht so einen breiten Strahl hat.

In den Schulen gibt es allerdings so Wasserspender von den Stadtwerken. Die sind auch an die normalen Wasserleitungen angeschlossen, spenden aber auf Wunsch auch Wasser mit Sprudel. Und stehen jeweils in der Kantine. Kosten m.W. auch nichts. (Für die Kinder eh nicht - aber wohl auch für die Schule nicht.) Vielleicht mal anregen....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hö, dann komm mich besser nicht besuchen.....doch wir kommen!!

Antwort von cinque_terre am 24.01.2012, 21:10 Uhr

wir bringen unser Wasser mit, wenn wir zu euch kommen. Kein Problem

Zu hause trinkt meine Tochter auch vorm Zähneputzen zB das leitungswasser aus UNSEREM Wasserhahn.

Es ist ja wohl ein Unterschied, ob ich mein Wasser zu hause im bad aus der leitung nehme oder auf der Schultoilette, wo sich ca. 200 Mädels nach der Toilette die hände waschen!!!

Meine Tochter müßte ja die Flasche zum füllen mitnehmen, wenn sie auf Toilette geht. Während sie dann auf dem Klo sitzt, steht die Flasche dann auf dem Spülkasten ??? Boar nee..... das möcht ich nicht! Wir reden hier von der Schultoilette!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hä???? Auf welchem Planeten wohnt ihr???

Antwort von Grundlagentrottel am 24.01.2012, 21:28 Uhr

Auf der erde sicher nicht. Denn welche normalgroße Schultasche kann bei einer Erdbeschleunigung von g= 9,81m/s² satte 26kg wiegen???

Mein Großer schleppt ja schon sehr viel rum und zwar unnötig viel, weil er ne faule Socke ist und somit zu bequem ist, abends auszusortieren, welche Bücher und Hefte er am nächsten Tag nicht braucht.

Na gut, wer zu faul zum Aussortieren ist, soll halt schleppen - aber mehr als schätzungsweise 6 kg (oder meinetwegen aufgerundet 8 kg) ist das doch nie und nimmer. Viel mehr würde ja in den 4You (der ja schon recht groß ist) auch gar nicht reinpassen.

Den wundersamen Zauber-Schulrucksack will ich sehen, der 26kg fasst!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

?????? Auch 14kg finde ich schon sehr absonderlich

Antwort von Grundlagentrottel am 24.01.2012, 21:43 Uhr

Welche Schulrucksäcke halten das aus? Also der 4You (großes kastenförmiges Modell) meines Sohnes ist rund 3/4 voll und wiegt meistens 6-8kg.
14kg kriegt man in den vielleicht rein, wenn man extrem dicht packt, so dass die Reißverschlüsse bald platzen und man eine halbe Stunde zum Auspacken eines bestimmten DINA4 Heftes braucht.

Tragen eure Kinder alpine Trekking-Rucksäcke durch die Gegend, oder wie?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hö, dann komm mich besser nicht besuchen.....doch wir kommen!!

Antwort von Strudelteigteilchen am 24.01.2012, 21:46 Uhr

Man kann ja auch reingehen, die Flasche füllen, die Flasche wieder rausbringen und in den Spind legen, dann wieder reingehen und dann pinkeln.

Oder ohne Flasche reingehen, pinkeln, rausgehen, die Flasche holen, die Flasche füllen, und dann mit der Flasche wieder rausgehen.

Oder während man pinkelt der besten Freundin die Flasche zum halten geben.

Und man kann sich Probleme machen. Meine Kinder tranken jahrelang das Wasser aus dem Schulklo - und die Toiletten dort sind kein Spaß, wirklich nicht. Aber man kann die Flaschen füllen, ohne daß die Flasche jemals den Hahn berührt. Ja, sie finden es schon angenehm, daß es inzwischen die Wasserspender gibt - aber auch vorher sind sie nicht verdurstet.

Wobei beide Kinder inzwischen auf Ganztagsschulen mit Spind gehen und daher nur mit ihren Federmäppchen und vielleicht mal ein oder zwei Heften herumlaufen - da wären sogar eineinhalb Kilo Wasser erträglich. Aber wahrscheinlich sind meine Kinder einfach faul - sie nehmen (meistens- manchmal gibt es Tee oder Saft) leere Flaschen mit, um sie in der Schule zu füllen.

Was ist außerdem aus meinem Vorschlag geworden, das mit den Wasserspendern mal anzuregen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hab jetzt meine Kinder mal gefragt - Entlastungsmöglichkeit

Antwort von Grundlagentrottel am 24.01.2012, 22:03 Uhr

...Bei ihnen in der Schule ist es erlaubt und erwünscht, dass sich jeweils zwei (nebeneinandersitzende) Kinder zusammentun, um sich beim Mitbringen der Schulbücher abzuwechseln und diese dann im Unterricht gemeinsam zu benutzen. Meine Töchter und deren Freundinnen tun das auch sehr organisiert (haben extra Wer-bringt-wann-welches-Buch-Mitbringplan dafür erstellt). Das klappt prima und sie haben daher auch nur maxmimal 4-5 kg zu tragen. Mein Sohn ist auch dafür zu faul und schleppt lieber seine vollen 6-8kg.... Tz...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hab jetzt meine Kinder mal gefragt - Entlastungsmöglichkeit

Antwort von Schreckschraube am 25.01.2012, 7:06 Uhr

In meiner Schule kann man Spinde mieten - wird allerdings nicht so gut angenommen. Bei uns in der Klasse stehen Plastik-Briefablagekörbe, in denen die Schüler (7.Klasse) ihre Bücher liegen lassen, die für die Hausaufgaben nicht gebraucht werden. Der Atlas bleibt in der Schule, wird auch für die HA nicht gebraucht. Blöcke können auch in der Schule bleiben und die Kunstsachen liegen im Schrank. Wer bei uns schleppt, ist selbst schuld.

Und die 26 kg halte ich für eine hübsche Erfindung, um hier mal was aufzumischen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Zu meiner Schulzeit (Abi 1983)...

Antwort von Trini am 25.01.2012, 7:54 Uhr

nahm man eh nooch nix zu Trinken mit.
Es gab Schumilch für die, die es mochten und ansobnsten trank man direkt aus dem Wasserhahn.
Hände drunter und schlürfen!

Ich lebe noch und bin seltenST krank.

Auf 26 kg kommt übrigens keiner unserer Koffer, wenn wir fliegen. Selbst die schwere Hartschale meines Mannes bleibt mit Gepäck für 14 Tage bei 20 kg.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Grundlagentrottel....... im Grunde gehts doch nicht um UNSEREN Ranzen

Antwort von cinque_terre am 25.01.2012, 9:29 Uhr

meine Tochter hat diesen 4You. Ja, und du hast vollkommen Recht, (und ich ich spreche immer wieder nur davon, dass der Ranzen nur am MONTAG soll schwer ist, das sie da 6 verschiedene Fächer hat!) montags geht der Ranzen sehr schwer zu und ist extrem voll. Das ist aber wie gesagt nur an diesem einen Tag so!

Wir haben doch auch kein Problem damit! Ich wollte damit lediglich nur sagen, dass es mir unerklärlich ist, wie noch mehr (nämlich 12 kg ....wie im Ausgangsposting geschrieben) meiner Meinung nach nicht möglich ist.

Meine Tochter hat 6 verschiedene Fächer an diesem Tag mit logischerweise unterschiedlichen Materialien!

Mehr Material kann man doch nicht brauchen!

Schwerer kann der Ranzen doch nicht sein?

Meine Tochter hat das große Glück, dass ich sie jeden morgen vor der Arbeit zur Schule fahren kann. Vorm Spätdienst und wenn ich frei habe, hole ich sie auch wieder ab. Oft fährt sie mit einer Freundin mit, die abgeholt wird. Vielleich ein oder zweimal in der Woche muss sie mit dem Bus fahren.....sie muss also ihren Ranzen nicht viel schleppen.

Meine Tochter ist auch nicht so ein extrem zartes Wesen, sie ist inzwischen größer als ich (1,59) und wiegt 47 kg und hat ebenfalls kein Problem mit unserem ihrem Ranzen, ich will doch darüber gar nicht über ihren schweren Ranzen diskutieren, darum ging es mir überhaupt nicht.

Sie wird montags weiterhin 14 kg einpacken werden, Mittwochs, alle 14 tage, hat sie nur 2 Doppelstunden, dann trägt sie nur vielleicht 4 kg mit sich rum.

Liebe Grüße

PS: sorry, bin etwas genervt... ich wollte hier weder Entlastungstips (da wir schon optimiert haben) noch wollte ich mich rechtfertigen, warum meine Tochter Wasser mit zur Schule nimmt und nicht das aus der Toilette trinkt. Ich wundere mich nur, dass jemand noch viiiiiiel mehr Ranzen hat, mehr nicht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Strudelteigteilchen

Antwort von cinque_terre am 25.01.2012, 9:41 Uhr

erstmal kopier ich jetzt rein, was ich gerade einer anderen Userin geantwortet habe, weil ich nicht sicher bin, ob du alle Beitrage liest und ich mich jetzt auch nicht ständig wiederholen will

Wir haben doch auch kein Problem damit! Ich wollte damit lediglich nur sagen, dass es mir unerklärlich ist, wie noch mehr (nämlich 12 kg ....wie im Ausgangsposting geschrieben) meiner Meinung nach nicht möglich ist.

Meine Tochter hat 6 verschiedene Fächer an diesem Tag mit logischerweise unterschiedlichen Materialien!

Mehr Material kann man doch nicht brauchen!

Schwerer kann der Ranzen doch nicht sein?

Meine Tochter hat das große Glück, dass ich sie jeden morgen vor der Arbeit zur Schule fahren kann. Vorm Spätdienst und wenn ich frei habe, hole ich sie auch wieder ab. Oft fährt sie mit einer Freundin mit, die abgeholt wird. Vielleich ein oder zweimal in der Woche muss sie mit dem Bus fahren.....sie muss also ihren Ranzen nicht viel schleppen.

Meine Tochter ist auch nicht so ein extrem zartes Wesen, sie ist inzwischen größer als ich (1,59) und wiegt 47 kg und hat ebenfalls kein Problem mit unserem ihrem Ranzen, ich will doch darüber gar nicht über ihren schweren Ranzen diskutieren, darum ging es mir überhaupt nicht.

Sie wird montags weiterhin 14 kg einpacken werden, Mittwochs, alle 14 tage, hat sie nur 2 Doppelstunden, dann trägt sie nur vielleicht 4 kg mit sich rum.

So.....und jetzt zum Wasser

aus organisatorischen Gründen kann meine Tochter nicht in jeder Pause zur Toilette, weil die nämlich in einem anderen Trakt ist! es ist also auch nicht möglich erst mal so rein und dann Flasche holen..... oder wie auch immer. Davon abgesehen möchte sie das ja gar nicht trinken!

Es gibt KEINE Spinde an dieser Schule.

Wasserspender für sind eine gute Idee. Das kann man ja mal ansprechen. leider sind viele aus ihrer Klasse (die so kenne) keine Wassertrinker.

So, aber jetzt nochmal ganz deutlich: wir, weder ich noch meine Tochter haben ein Problem damit, wenn sie ihr Wasser mitnimmt!!!!!!
Ich wollte definitiv keine Diskussion darüber, ob man Wasser aus dem Schul-Toiletten-Wasserhahn trinken kann oder nicht.


Liebe Grüße

PS: sorry, bin etwas genervt... ich wollte hier weder Entlastungstips (da wir schon optimiert haben) noch wollte ich mich rechtfertigen, warum meine Tochter Wasser mit zur Schule nimmt und nicht das aus der Toilette trinkt. Ich wundere mich nur, dass jemand noch viiiiiiel mehr Ranzen hat, mehr nicht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nochmal...

Antwort von Morla72 am 25.01.2012, 11:00 Uhr

Zitat Huhn"Hab ich weiter oben schon am Bsp. Englisch: Ordner, Buch, Arbeitsheft, Vokalbuch, Wörterbuch, Deutsch ist ähnlich (halt Duden statt Wörterbuch), Mathe kommt noch Geometriezeichengeräte, Taschenrechner usw. hinzu.
2 Federkästchen (da Filzstifte und Buntstifte gefordert sind)...und noch jede Menge Feinliner usw. In Kunst kommt noch ein großer Arbeitsordner dazu usw usw."

So, ich konnte es nicht lassen (mich fasziniert das irgendwie, ich frage mich die ganze Zeit, was beim Wiegevorgang falsch gelaufen sein könnte) und habe nochmal meine Waage bestückt laut den obigen Angaben.
2 volle Leitz-Ordner, ein großer Schulatlas, ein Duden, ein großer dicker Langenscheidt, zwei Schreibblöcke, ein Taschenrechner sowie mein kompletter Schreibtisch-Stiftesammler (voll! grob geschätzt 30 Stifte und TExtmarker etc. drin)

Das ergibt zusammen gerade mal 9 kg.

Also, entweder wiegt der Ranzen leer schon irgendwie 10 kg, oder die Hefte und Bücher sind alle mit Vollholz-Umschlägen oder ich weiß auch nicht...
man kann einfach nicht auf 26 kg kommen.

Ich würde mir ein Foto des bepackten Ranzens wünschen... einfach, um es nachvollziehen zu können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Foto stell ich euch heute abend hier rein.....

Antwort von Huhn am 25.01.2012, 12:04 Uhr

..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Duden, Wörterbücher, Atlas, Kunstmaterial (MS) gibts von der Schule

Antwort von sechsfachmama am 25.01.2012, 12:33 Uhr

muss niemals mitgenommen werden.

Kunstmaterial am Gymi sind im Spind, wenn man einen hat. Mein Großer hat einen, mein Kleiner nicht, er nimmt täglich alles mit, aber ich habe noch keinen Ranzen erlebt, der (geschätzt) schwerer als 10, 12 kg wiegt. Wobei ich sagen muss, dass ich selbst mit diesem Gewicht nicht in die Schule gehen könnte, ich könnte/dürfte das weder heben noch tragen.

Die erste anklagende Frage, die ich der Schule stellen würde: Warum gibt es keine mietbaren Spinde? Das ist das normalste von der Welt und Firmen gibts genug.
Wir zahlen hier für einen Spind 24 Euro/Jahr
(Brauße und Lieberwirth)

Und wenn es verschließbare Spinde gibt, wieso dürfen die Sachen nicht in der Schule bleiben? Wenn dies bei uns verboten würde, gäbe es vermutliche eine Eltern-Revolte ....

In Geometrie wird zeitweise ein Zirkel gebraucht ... der wiegt nicht viel. Geodreieck hat man eh immer dabei.
Taschenrechner wiegt auch nicht viel.

Mein Sohn, 11. Klasse, ist inzwischen dazu übergegangen - so wie die meisten anderen in seiner Klasse auch: es gibt nur noch einen Aktenordner mit Trennblättern für alle Fächer, fertig.
In den kleineren Klassen ist das nicht so, aber trotzdem kommen wir nicht auf diese Gewichtsklassen.

Auch wenn dieses 10 % vom Körpergewicht soll der Ranzen wiegen inzwischen überholt ist (die Grundlage dieser Regel war eine Regelung zum Marschgepäck bei der Armee hab ich kürzlich gelesen), dass es förderlich für den Rücken ist, wenn man diese Gewichte mit sich tragen muss (und sei es nur von Zimmer zu Zimmer), kann ich mir nicht vorstellen.

Meine Tochter wiegt 30 kg und trägt zwischen 6 und 8 kg - auch das ist schon viel zuviel. Trotz dass sie nicht nötiges im Spind lässt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wieder mal Ranzengewicht

Antwort von Möwe am 25.01.2012, 13:43 Uhr

Meine ist 5te Klasse und auf der Gesamtschule. Jedes Kind hat einen Spint. Theoretisch müßte nur das Brot in den Rucksack und mal Schwimmsachen. Sonst nix. Vielleicht mal ein Heft zum Vokabeln lernen, aber da hat sie den Karteikasten zuhause.

Klappt nicht alles immer, da manchmal wenig Zeit ist, um an den Spint zu gehen...aber niemals ist der Rucksack zu schwer. Da ist der Ranzen meiner Tochter aus der 1ten Klasse, momentan schwerer.

LG möwe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

da bin ich ja gespannt...

Antwort von schneggal am 25.01.2012, 15:54 Uhr

...was das für ein Schulranzen ist! Hat eure Waage vielleicht ein Einstellrad und ist verstellt?

Die Ränzen meiner Töchter (4you compact mit ganz normalen 30 Litern Inhalt und Eigengewicht von 1kg) wiegt an Tagen, wo er recht voll gepackt ist keine 10kg!! Das Maximum was wir je erreicht haben waren knappe 12kg (Schulbuchausgabe zu Schuljahresanfang...also wirklich alle Bücher des ganzen Jahres in einem Ranzen)...und da war der Reißverschluss schon an allen Fächern kurz vorm Platzen!!
Regulär haben hier die Ranzen für den Tag ca 7kg und da ist dann alles drin, was an dem Tag an Unterricht gebraucht wird, plus Trinken, Essen, 2 Federmäppchen, Schlüßel, Handy und diverses Kleinzeug.

Und selbst wenn dein Kind große Ordner schleppen muss, kann es keine 26kg ergeben, denn mehr als ein großer Leitz plus diverse Hefte und Bücher passen in keinen normalen Schulrucksack! (In die meisten passt ja nicht mal einer..).

Wie gesagt, auf das Foto bin ich gespannt!

lg schneggal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Heute bei 15 kg...ohne Frühstück und Getränke....MIT Foto

Antwort von Huhn am 25.01.2012, 20:20 Uhr

Montag ist echt am schlimmsten...da werde ich euch noch einmal ein Foto zeigen von Ranzen mit dranhängenden Beutel (weil nicht alles reinpasst)...

Also morgen kommen dann wieder die durchschnittlichen 17 -18 kg (Frühstück, Getränke) zusammen

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja, aber mach doch mal ein Foto mit Innenleben

Antwort von chartinael am 25.01.2012, 20:53 Uhr

.... und nur waage ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wenn unser 4you gerade noch zu geht...

Antwort von schneggal am 26.01.2012, 7:53 Uhr

..so wie auf deinem Foto komme ich trotzdem nur auf 12kg.

Ich habe jetzt mal spaßeshalber in den alten 4you meiner Tochter:
- 4 dicke Bildbände
- 9 Notenbücher (ca die Größe eines Schulbuches)
- 12 Notenhefte (ca die Größe eines Doppelheftes A4)
- 1 kleinen Leitzordner
- ein Vokabelkasten oben drauf

so ging dann der Ranzen gerade noch so zu...und hatte die üblichen 12kg.
Frühstück dazu würde dann vielleicht 13kg machen.

Mir ist immer noch schleierhaft, wie du mehr mit mehr Gewicht in den 4you reinpacken willst! Klar, Beutel noch dran mit Sportzeug...aber auch das wiegt keine 10kg

Ich bleibe dabei...eure Waage hat nen Fehler ;)

lg schneggal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.