10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Pedilein am 11.10.2010, 17:44 Uhr

Weihnachten fällt aus

Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehn,
ich hab's überfahren - es war ein Versehn,
ich hatte gerade die Äuglein zu,
ich träumte beim Fahren in himmlischer Ruh.
Das Christkind hat in dieser heiligen Nacht
Bekanntschaft mit meinem Kühler gemacht.
Später sah ich auch noch den Weihnachtsmann,
er feuerte gerad seine Rentiere an.
Ich überholte den langsamen Wicht,
doch sah ich den Gegenverkehr dabei nicht.
Ich wich noch aus, doch leider nicht Santa,
ein kurzes Rummsen und er klebte am Manta.
Am Ende sah ich auch Nikolaus,
er stürmte grad aus dem Freudenhaus.
Er kam ganz hektisch über die Kreuzung gelaufen,
wollt am Automaten neue Präser sich kaufen.
Mein Auto und mich hat er wohl nicht gesehn,
jedenfalls blieben nur seine Stiefel stehn.
So ist die Moral von dem Gedicht,
fahr zu schnell Dein Auto nicht!
Denn als ich zu Haus war, da musste ich heulen,
mein schöner Wagen, der hatte drei Beulen.
Vom Niklas, vom Christkind und vom Santa Claus,
ja, dises Jahr Weihnachten, das fällt dann wohl aus ...

 
27 Antworten:

Re: Weihnachten fällt aus

Antwort von cheerdance am 11.10.2010, 18:30 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachten fällt aus

Antwort von Gabi am 11.10.2010, 22:40 Uhr

Finde ich nicht lustig!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachten fällt aus

Antwort von Vogelsängerin am 11.10.2010, 22:43 Uhr

Ich doch.
Danke dafür. Vielleicht nehm ich das für die Weihnachtskarten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich auch nicht....

Antwort von Millefleurs am 12.10.2010, 8:19 Uhr

Ein recht geschmackloses Gedicht.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wie blöd...

Antwort von Vesna am 12.10.2010, 9:14 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

völlig gestört

Antwort von stella_die_erste am 12.10.2010, 10:48 Uhr

Wie gestört muß man sein, es lustig zu finden, wenn eine Person (egal ob real oder fiktiv) überfahren und getötet wird..?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: völlig gestört

Antwort von huevelfrau am 12.10.2010, 11:26 Uhr

Als ich es zum erstenmal gehört hab, fand ich es lustig. Beim weiteren nachdenken nicht mehr.

Und ausserdem ist es echt schon Asbach uralt.

Stelle demnächst die Tage mal ne lustige Weihnachtsgeschichte ein. Vielleicht kennt die ja auch einer Lammetta als Sauerkraut und umgekehrt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Total unlustig

Antwort von Phase1 am 12.10.2010, 11:43 Uhr

Wenn du mal in echt gesehen hast, wie jemand vor ein Auto läuft und stirbt, wirst du andere Arten von Humor vorziehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meine Güte, es gibt wirklich Schlimmeres, über das sich aufzuregen lohnt...

Antwort von Sonja am 12.10.2010, 12:47 Uhr

... wenn es auch nicht gerade der Lyrik Meisterwerk ist - geht ihr zum Lachen in den Keller?

Man sollte sich das weder bildlich vorstellen noch den Kindern vorlesen. Herrje, es gibt wirklich schlimmeres...

Gruß, Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Güte, es gibt wirklich Schlimmeres, über das sich aufzuregen lohnt...

Antwort von Vogelsängerin am 12.10.2010, 13:28 Uhr

Sehe ich auch so.
Hoffentlich gucken all die Moralapostel hier keine Krimis oder gar Comics a la Tom & Jerry oder Nemo.
Kino müsste dann auch total tabu sein und feiert auch bitte nicht Ostern, denn schließlich war das auch nicht schön, als Jesus ans Kreuz genagelt wurde.

Vor meiner Türe ist übringens noch nie ein Weihnachtsmann vor´s Auto gelaufen...und auch kein Christkind und kein Nikolaus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachten fällt aus

Antwort von SaRaNi am 12.10.2010, 13:55 Uhr

manche gehen zum lachen echt in den keller.

ich finds gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Pedilein

Antwort von SaRaNi am 12.10.2010, 13:57 Uhr

kennste das ??

Denkt Euch, ich hab´ das Christkind gesehen,
es kam aus der Kneipe und konnte kaum noch stehen.

Auf Geschenke braucht ihr nicht zu hoffen,
es hat das ganze Geld versoffen.

Es wankte hin zum Tannenwald und hatte den Ar*** voll Nadeln bald.

Gestern hab´ ich´s wieder getroffen, und denkt Euch.
es war schon wieder besoffen.

Ich blieb gleich stehen und sprach es an :
Sag ´ Christkind, wo ist der Weihnachtsmann ??

Das Christkind sprach : Auf den brauchst du nicht zu hoffen.
der liegt im Wald und ist besoffen.

Gemeinsam gingen wir zum Weihnachtsmann,
der sah uns mit glasigen Augen an und lallte :
Tag lieber Bruder, Tag liebe Schwester,
leckt´s mich am Ar***, bald ist Silvester !?

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Hell erleuchtet sind die Gassen,
still und ruhsam liegt der See,
auf der tiefverschneiten Strasse,
liegt n tot gefahrn'es Reh.

Weihnachten ist angekommen,
alle Kinder freun sich doll,
Mama ist grad hingefallen,
und Papa ist schon wieder voll.

Hell erleuchtet steht der CHristbaum,
denn grad fängt er zu brennen an.
Wer klopft da denn an das Tore?
Ist das wohl der Weihnachtsmann?

Doch es sind nur die Verwandten,
die da klopften an die Türe,
Omas, Opas, Onkels, Tanten,
die ollen Feiertagsgeschwüre.

Da kommt Knecht Ruprecht mit dem Schlitten,
knallt voll in Papas Manta rein.
Der sagt: "Warts ab, du hast gelitten,
dir schlag ich nun die Fresse ein!"

Alle Kinder sind am flennen,
in der Ferne kommt die Polizei,
der Christbaum ist immer noch am brennen,
und Heilig Abend ist vorbei.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Es war einmal ein Weihnachtsmann,
der hatte Ren und Schlitten,
doch sah ich ihn gar irgendwann,
da kam er nur geritten.
Da fragte ich den Weihnachtsmann,
wer ihm den Schlitten nahm,
da nahm er fast schon Haltung an
und sprach wie ´s dazu kam.
Ich bin nun schon der Weihnachtsmann,
seit vielen hundert Jahren,
hielt niemals an den Kneipen an,
bin stets vorbei gefahren.
Nur heute bin ich Weihnachtsmann,
einmal schwach gewesen,
erlag dem warmen Kneipenbann,
ich wollt nur einen Heben.
Traurig sprach der Weihnachtsmann,
es waren dann wohl mehr,
ich war dann mit dem Zahlen dran,
doch war der Sack schon leer.
Nun, mein lieber Weihnachtsmann,
sprach der Wirt zu mir,
dann bleibt von deinem Rehngespann
der tolle Schlitten hier.
Jetzt reit ich armer Weihnachtsmann,
hinauf zum Himmelszelt
und hol, damit ich zahlen kann
noch einen Säckel Geld.
Da ritt der arme Weihnachtsmann,
die Weihnacht fiel heut aus,
bevor sie überhaupt begann,
so ging ich schnell nach Haus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachten fällt aus

Antwort von Reni+Lena am 12.10.2010, 14:08 Uhr

ich lach mich schlapp...
Das kannte ich noch nicht.
ich muss mal meinen Computer durchforsten..da hab ich auch noch was zum Thema Weihnachten...


Lg reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

das meinte ich...

Antwort von Reni+Lena am 12.10.2010, 14:13 Uhr

ist zwar schon alt..aber immer wieder witzig:)


http://www.uni-bielefeld.de/chemie/fachschaft/chemopol/ws9900/santa.htm

Lg reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Güte, es gibt wirklich Schlimmeres, über das sich aufzuregen lohnt...

Antwort von stella_die_erste am 12.10.2010, 14:53 Uhr

Nein, ich gehe zum Lachen nicht in den Keller.

Aber ich bevorzugere eine weniger "flache" Art von Humor, wenn Du verstehst, was ich meine (was ich bezweifle).

Wer sowas lustig findet, dem fehlt meist eine gewisse Art von..nun ja, ich nenne es mal vorsichtig "Tiefgang". Sind meist auch die, die über Mario Barth und sowas lachen können.

Ostern feiern wir sowieso nicht, an Jesus glauben wir nicht und Nemo habe ich noch nie gesehen.

Ich weiß nicht, wie man so eine gequirlte Scheisse mit "Humor" betiteln kann!

Hast Du schonmal einen Menschen vor einem Auto sterben sehen? Nicht? Vielleicht wird`s mal Zeit!

Und hoffentlich ist es nicht Dein Kind.

Matschbirne.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Güte, es gibt wirklich Schlimmeres, über das sich aufzuregen lohnt...

Antwort von Vogelsängerin am 12.10.2010, 15:35 Uhr

Au weia,
so ein Posting mit Begriffen wie "Matschbine" und "gequirlte Scheiße", aber von "Tiefgang" sprechen.
Da lob ich mir doch Mario Barth.

Ich habe auch keinen Spaß an Unfallopfern, aber bei fiktiven Gestalten wie dem Weihnachtsmann und dem Christkind bin ich nicht so pingelig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pedilein

Antwort von Vogelsängerin am 12.10.2010, 15:38 Uhr

Herrje, Alkoholismus ist eine anerkannte Krankheit. Darüber macht man keine Witze.
Und hattest Du - oder Dein Kind - mal einen Arsch voll Nadeln?
Hey, das ist nicht witzig. Darüber lacht man gefälligst nicht.
(Sorry, einen Smiley mit Tannen im Hintern gab es leider nicht;-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hier die Version zur Eingabe in Phase 6 - wir auch keiner drin überfahren!

Antwort von Vogelsängerin am 12.10.2010, 16:19 Uhr

The Weihnachts-Poem (Verfasser unbekannt)

When the last Kalender-sheets
flattern through the Winter-streets
and Decemberwind is blowing,
then is everybody knowing
that it is not allzuweit:
she does come, the Weihnachtszeit.
All the Menschen, Leute, people
flippen out of ihrem Stübel
run to Kaufhof,Aldi, Mess
make Konsum and business.
Kaufen this and jenes Dings
and the churchturmglocke rings!
Manche holen sich a Tännchen.
When this brennt, they cry: 'Attention!'
Rufen for the Feuerwehr:
'Please come quick and rescue here!'
Goes the Tännchen up in Rauch
they are standing on the Schlauch.
In the kitchen of the house
mother makes the Christmasschmaus.
She is working, schufting, bakes,
hit is now her Yoghurtkeks.
And the Opa says as tester:
'We are killed bis zu Sylvester.
' Then he fills the last Glas Wein,
yes, this is the Christmastime.
Day by day does so vergang,
and the holy night does come.
You can think,you can remember,
this is immer in December.
Then the childrenlein are coming
candle-wachs is abwärts running
Bing of Crosby Christmas sings
while the Towerglocke rings
and the angles look so fine
Weil,this is the Weihnachtstime.
Baby-eyes are big and rund,
the family feels kerngesund,
when unterm Baum is hocking -
really nothing can them shocking.
They are happy,are so fine,
this happens in Christmastime.
The animals all in the house,
the Hund, the Katz, the bird,the mouse,
are turning round the Weihnachtstree
weil they find Kittekat and Schappi
in the Geschenkkarton von Pappi.
The family begins to sing
and wieder does a Glöckchen ring.
Zum Song vom grünen Tannenbaum
die Tränen rennen down and down -
bis the mother plötzlich flennt:
'Die Gans im Ofen ist verbrennt!'
because her nose is very fine
wie jedes Jahr zur Christmastime.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hier die Version zur Eingabe in Phase 6 - wir auch keiner drin überfahren!

Antwort von AndreaundAnna am 12.10.2010, 16:40 Uhr

Ja, wie geil is das denn!?! Ich lach mich krank!!
Ich kannte beide nicht, aber das teil-englische gefällt mir am besten,- und der Spruch, dass manche zum Lachen in den Keller gehen ist auch witzig!!

Sehr cool!

LG Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Güte, es gibt wirklich Schlimmeres, über das sich aufzuregen lohnt...

Antwort von SaRaNi am 12.10.2010, 17:07 Uhr

hee mario barth ist genial. hoffe irgendwann mal karten für den zu bekommen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pedilein

Antwort von SaRaNi am 12.10.2010, 17:08 Uhr

weisste wenn ich sowas lese, dann les ich das nur. verstehst du ?
muss man sich denn immer über alles gedanken machen, was man liest ??

ich nicht..

und ich bin so eine die mario barth mag, cindy aus marzahn usw.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pedilein

Antwort von Vogelsängerin am 12.10.2010, 20:18 Uhr

Cindy find ich auch klasse.
Versteht halt nicht jeder jede Komik *g*.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pedilein

Antwort von Pedilein am 12.10.2010, 21:50 Uhr

hehe ne die kannte ich noch nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hier die Version zur Eingabe in Phase 6 - wir auch keiner drin überfahren!

Antwort von Pedilein am 12.10.2010, 21:55 Uhr

die sind auch gut

zu den anderen kellerkindern: ich lese die zeilen und lache darüber, stelle es mir aber NICHT bildlich vor wie ihr, weil es einfach nur lustige geschriebene zeilen sind mehr nicht!
der spruch: dann wird es mal zeit zu sehen das jemand überfahren wird, den finde ich schlimmer als das was ich gepostet habe, das ist gequirlte scheiße. so etwas wünscht man sich niemanden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Brauchst nicht ausfallend zu werden, ich verstehe durchaus, Stella,...

Antwort von Sonja am 12.10.2010, 22:53 Uhr

... mein Verstand leidet auch nicht, wenn ich mir solch ein Posting zu Gemüte führe. Es fehlt mir auch wirklich nicht an Bildung oder "Tiefgang" und üblicherweise bevorzuge ich auch eine weniger "flache" Art von Humor. Aber die Art und Weise, wie hier reagiert wird, halte ich für unangemessen. Gerade WEIL deutlich Schlimmeres oft unkommentiert bleibt.

Und nein, ich habe glücklicherweise noch keinen Menschen vor einem Auto sterben sehen, Du? Ich vermute es aufgrund Deiner Echauffierung und das tut mir leid. Ich denke jedoch nicht, dass es für mich an der Zeit ist, selbiges zu erleben und das würde meine Sicht der Dinge gewiss nicht ändern.

Überdenke doch bitte mal Deine Wortwahl. Titulierungen als "Matschbirne" verbitte ich mir ebenso wie Mutmaßungen, dass einem meiner vier Kinder etwas zustoßen könnte. Denn das ist weitaus geschmackloser.

Manchmal frage ich mich, welche Altersklasse hier eigentlich vertreten ist... oder benutzt ihr das RuB als persönliches "Ventil"? Traurig...

Gruß, Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

bei zwei familien die ich kenne fällt weihnachten tatsächlich aus, denn

Antwort von sylea am 13.10.2010, 0:33 Uhr

ihre beiden söhne ( 17j und 18 jahre) wurden vom auto erfasst und sind leider nicht mehr unter uns!!
(der eine zu fuss der andere auf dem roller)
mein sohn ist 18 jahre, es waren zwei seiner "kumpels" und ihm ist auch nicht nach weihnachten!!

einer aus meinem bekanntenkreis (41jahre) ist leider volltrunken vor ein auto gelaufen, ob er überlegt wissen wir noch nicht!

durch diese sachen lesen ich sowas ganz anders und finde es nicht lustig, nein, grausam!!

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bei zwei familien die ich kenne fällt weihnachten tatsächlich aus, denn

Antwort von Vogelsängerin am 14.10.2010, 10:49 Uhr

Ja, das ist schlimm. Aber es hat mit dem Weihnachtsgedicht absolut nichts zu tun.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.