10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jessi1277 am 14.02.2011, 23:53 Uhr

was soll ich machen ????

Mein Sohn geht seit Sommer zur Hauptschule.....das letzte Zeugnis der Grundschule hatte einen Notendurchschnitt von 3,1 ! Trozdem bekam er "nur" die Hauptschulempfehlung.......nun ist er in der Hauptschule Klassenbester mit einem Durchschnitt von 1,8 !! Die Lehrer sprechen davon ihn auf eine Realschule zu schicken und auch ich spiele mit dem Gedanken.......weiß aber nicht ob er es schaffen kann !! Er ist so motiviert und glücklich wie nie zuvor und das möchte ich ihm nicht nehmen !! Wenn ich doch nur wüßte was das Richtige für ihn ist
Was würdet ihr machen ???? Bitte helft mir

Lg Jessi

 
6 Antworten:

Re: was soll ich machen ????

Antwort von Carmar am 15.02.2011, 0:01 Uhr

Gleich vorweg: Ich weiß es nicht. Ich kenne mich damit nicht aus. Muss das dann ganz schnell gehen oder könnte es auch im nächsten Schuljahr geschehen? Was wisst ihr über die Realschule? Entfernung usw.


Ich kenne eine Frau, die kam nach der Grundschule auf die Hauptschule (aud Wunsch/Drängen der Grundschullehrer), wechselte dann (auf Wunsch/Drängen der Lehrer) auf die Realschule und wechselte dann (auf Wunsch/drängen der Lehrer) auf ein Gymnasium.

Inzwischen ist sie so zwischen 25 und 28 Jahre alt, hat ihr Physikstudium erfolgreich abgeschlossen und sitzt an der Doktorarbeit.

Möglich ist also alles.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was soll ich machen ????

Antwort von Pinky2 am 15.02.2011, 0:23 Uhr

Hallo,

wäre eine Oberschule oder Gesamtschule vielleicht etwas?

Ich hab das gleiche Problem. Sohni ist auf der Oberschule, die leider einen Grossteil an sehr schlechten Schülern hat. Die müssen natürlich gefördert werden. Nun hat mein Sohn nur 1 und 2 im Zeugnis und langweilt sich total. Der Lehrer hat durchblicken lassen, das sie sich nicht um die gutenSchüler kümmern können.

Ich habe bewusst die Oberschule gewählt, damit mein Sohn sein Abi in 13 statt in 12 Jahren machen kann und nicht so unter Druck steht. Schick ich ihn jetzt aufs Gym. steht er im Stress. Er soll aber den Spass nicht verlieren, grübel.

Man war das noch eine gute Zeit wo Kinder an die nächste Schule geschickt wurden und es keine Alternativen gab. grins. Dort war ne Hauptschule, Real und Gym, die Kinder hatten ihre Freunde gleich in der Nähe und alles war gut. Jetzt weiss man nicht was man richtig machen soll.

Gruss Pinky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was soll ich machen ????

Antwort von teddy.666 am 15.02.2011, 6:18 Uhr

wenn er so motiviert dort ist würde ich abwarten. man kann immer noch über die handelsschule z.b. 10. schuljahr nachholen und dann abi etc.... oder in der 7. klasse wechseln
ist aber schwer als aussenstehender zu sagen. auf jedenfall sind die noten super und die überlegung ist garantiert nicht einfach. könnt ihr euch denn mal die realschule angucken gehen oder könnte dein sohn mal eine woche schnubern?????
obwohl ein versuch wäre es wert......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wenn wechseln, dann gleich

Antwort von Schreckschraube am 15.02.2011, 7:20 Uhr

Das Problem bei dieser Aktion ist vermutlich Englisch. Wir unterrichten hier mit zwei unterschiedlichen Werken, das Hauptschulbuch geht SEHR viel langsamer vor. Das kann man nicht mal eben in zwei Wochen nacharbeiten. Also wird hier Nachhilfe gefragt sein.
Frag dein Kind. Ist eine ganz wichtige Frage, denn wenn er jetzt so glücklich und motiviert ist, kann das in der Realschule schon gleich wieder beendet sein, wenn er kämpfen muss...
Es gibt ja auch die Möglichkeit, nach der Hauptschule über die Berufsfachschule den Realschulabschluss zu machen. Dauert ein Jahr länger, aber dafür ist es berufsbezogen und man muss sich nicht so quälen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was soll ich machen ????

Antwort von Drachenlady am 15.02.2011, 13:22 Uhr

Heutzutage kann man mit einem Hauptschulabschluss nicht mehr viel anfangen. Das gebe ich immer zu bedenken. Sicher ist es schön, dass dein Kind jetzt ein Erfolgserlebnis nach dem anderen feiert. Aber die Perspektiven sehen entsprechend düster aus für die Zukunft.

Es sollte dennoch eine Entscheidung sein, die nicht über den Kopf deines Sohnes hinweg getroffen werden sollte. Auch er sollte wissen und verstehen, warum es besser ist eine Stufe höher zu gehen, auch wenn es bedeutet, dass er dann wieder mehr gefordert wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die Talente regelmäßig stärken und pflegen

Antwort von Franz Josef Neffe am 15.02.2011, 23:42 Uhr

Schaffen wird er es mit den Kräften & Talenten seines Geistes und der Seele. Wie der Körper brauchen auch die regelmäßig Stärkung und Pflege. Eine schnell wirksame, praxisbewährte Hilfe ist die Autosuggestion in der hohen Qualität von E.Coué. Sein kleines Buch ist auch für Kinder gut lesbar und man muss nur immer wieder mal einen der interssanten Abschnitte lesen. Im Net findet sichs auch. Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.