10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von reblaus am 11.11.2010, 15:06 Uhr

und auch diese These würde mich interessieren:

Ich kann bisher nur von mir und meiner Mutter sprechen: sie bekam die Regel vor 61 Jahren mit 10. Sie wußte die ersten Tage nicht was mit ihr war und warum sie nur im Bett liegen durfte. Das muß so ziemlich beängstigend gewesen sein.
Ich wurde daher nur von der Schule aufgeklärt ( sprich erst mit den Hausaufgaben wurde daheim über die verschieden Geschlechter gesprochen)
Zum Glück bekam ich meine Regel erst mit ~13,5.
Meine Mutter war nie richtig körperlich entwickelt, sehr leicht kaum Brust keine Hüfte und max 167 cm groß. Ich dagegen hatte mit 12 schon mehr Brust als sie, aber klein war ich immer. Mit 14 war ich ausgewachsen.
Wenn ich an meine Freundinnen denke und vergleiche: Nachdem wir unsere Regel bekommen haben sind wir nicht mehr viel größer geworden , ehre Brust und Hüftwachstum.
Meine Tochter werde ich auf alle Fälle spätestens mit 8 aufklären, da sie einen weitaus stämmigeren Körperbau hat und wenn sie mehr nach meiner Mutter schlägt ... Ich möchte schon, daß sie weiß was auf sie zukommt.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.