10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kidis am 09.06.2011, 10:15 Uhr

KFO Behandlung Zähne ziehen oder lieber proximale Abschleifung?

Hallo,mein Kind soll eine Spange erhalten. Da der Kiefer zu klein ist sollen die 4 kleinen Backenzähne gezogen werden (2 oben und 2 unten). Alternativ käme das Abschleifen aller Zähne in Betracht. Von jedem Zahn im Mund würde dann ca. 1mm abgeschliefen werden. Für welche Methode habt ihr euch entschieden. Bin im Moment noch ziemlich ratlos.
Liebe Grüße

 
5 Antworten:

Re: KFO Behandlung Zähne ziehen oder lieber proximale Abschleifung?

Antwort von wandi am 09.06.2011, 10:27 Uhr

Mir wurden vor ca. 35 Jahren die Zähne abgeschliffen. Heute sieht man das nicht, nur ich, da ich es ja weiß. Und nur unten - die Schneidezähne jeweils rechte und linke kante und etwas von den vorderen Backenzähnen an der hinteren Kante. Später wurden diese Backenzähne sowieso überkront bzw. mit Inlays wieder bearbeitet und verändert. Was aber nichts mit dem abschleifen zu tun hatte, sondern mit Karies.
Wenn ein bleibender Zahn gezogen wird, ist er halt für immer weg.
Kannst du nicht einen anderen Kieferorthopäden vergleichsweise zu Rate ziehen ? Mein Sohn (10) hat auch eine Spange bekommen, jeweils für oben und unten getrennt, zum rausnehmen. Und zwar genau deswegen, uum Platz zu schaffen. Er muss einmal pro Woche an einem Schräubchen drehen und so wird der Kiefer immer mehr gedehnt. Das Abschleifen der Zähne kam übrigens bei mir erst am Schluss vor den Brackets, also nach der Behandlung meines Kiefers mit drei verschiedenen Spangenarten und nicht als aller erstes.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KFO Behandlung Zähne ziehen oder lieber proximale Abschleifung?

Antwort von Junica am 09.06.2011, 13:08 Uhr

bei mir wurden vor 10 jahren die hinter den eckzähnen gezogen, aus dem selben grund, dann kam die feste spange (mit fast 12) und eine woche vor meinem 14. war ich sie los! ich hab heut perfekt gerade zähne, niemand würd sehen dass da 4 zähne fehlen - ich bin meinen eltern dankbar, dass sie so entschieden haben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KFO Behandlung Zähne ziehen oder lieber proximale Abschleifung?

Antwort von Schnuffelentchen am 09.06.2011, 22:09 Uhr

hol dir mal ne 2 mienung dazu, bei unserem sohn ist auch das kiefer zu klein er bekommt eine feste platte um den kiefer zu weiten....

ich kanns dir raussuchen wie das genau heisst.....

lg shcnuffelentchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KFO Behandlung Zähne ziehen oder lieber proximale Abschleifung?

Antwort von doschia am 09.06.2011, 22:30 Uhr

Mir wurde als Kind, weil meine rechte Kieferhälfte etwas zu klein ist, oben ein kleiner Backenzahn gezogen. Nach kurzer Zeit hatte sich die Lücke geschlossen und seitdem stehen meine Zähne oben absolut perfekt.
Ich spüre auch keinen Unterschied zur linken kompletten Hälfte.

Unten hielt man eine Behandlung damals nicht für nötig, weil "man es ja kaum sieht". Heute ärgere ich mich darüber, weil sich wegen des Platzmangels ein Schneidezahn etwas über den anderen geschoben hat.

Man hatte mich aber schon damals vorher gefragt, ob ich den Zahn gezogen oder lieber eine Spange will.
Heute, so hat mir ein Zahnarzt erklärt, würden Zähne aus solchen Gründen nicht mehr gezogen, deshalb würde ich an deiner Stelle eine 2. Meinung einholen.

Auf gar keinen Fall würde ich die Zähne abschleifen lassen, der Schmelz wird dadurch ja beschädigt und die Anfälligkeit für Karies ist dann sicher höher.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Zweite Meinung einholen

Antwort von Trini am 12.06.2011, 19:11 Uhr

"Unser" erster KFO hat meinem Sohn auch angedroht, ohne Ziehen könne er nie und nimmernich schöne Zähne bekommen.
Der zweite hat es mit einer losen Spange (zum Googeln "Aktive Platte") den Keifer zu dehnen, geschafft, die Zähne schön in Reihe zu bekommen und den Biss zu richten.

Einen gesunden Zahn würde ich iemels der Kosmetik opfern.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.