*
10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

 

Geschrieben von KH am 18.05.2014, 12:40 Uhr

FSK 12 - oder bin ich prüde?

War gestern mit meiner Tochter (13) im Kino - "Bad neighbours".
Freigegeben ab 12. Mindestens vier Sexszenen, eine echt abartige Szene um das Abpumpen der Muttermilch (Frau sagt zu Mann: Melke mich. Nach einigem Hin und her drückt er auf die Brust und die Milch spritzt). Jede Menge Dildos aus Gummi.
Sorry, wie kann man so einen Film ab 12 freigeben, oder bin ich jetzt prüde?
Gut, dass ich mit dabei war - und sie nicht mit ihren Freundinnen hin ist, ich müsste mich ja schämen.

 
12 Antworten:

Re: FSK 12 - oder bin ich prüde?

Antwort von mams am 18.05.2014, 13:03 Uhr

einer 13jährigen kannst du das doch erklären hinterher. wir sprechen ja hier nicht von harter pornografie.
sprecht darüber.

Re: FSK 12 - oder bin ich prüde?

Antwort von Hilfe- am 18.05.2014, 13:57 Uhr

Hallo,
habe gerade nachgeschaut. Bei uns in Österreich ist der erst ab 14 Jahre freigegeben. Gibt es da wirklich so große Unterschiede von Land zu Land?
Schöne Grüße Hilfe

Re: FSK 12 - oder bin ich prüde?

Antwort von dhana am 18.05.2014, 14:02 Uhr

Hallo,

ging mir damals bei Keinohrhasen so - FSK 6 - und im Kino eine genaue Leckanleitung wie man eine Frau zum Orgasmus leckt.. (ok - meine Kinder haben schlichtweg nicht verstanden um was es ging... aber toll fand ich das nicht)
Auf Protest von vielen Seiten wurde die FSK dann geändert.

Seitdem ignoriere die FSK, ich mach mir meine eigenen Regeln - da schaut mein 9jähriger schon mal einen Film ab 12 (die alten James Bond) - aber einen Film ab 6 nicht.

Gruß Dhana

Re: FSK 14 in AT

Antwort von Macros am 18.05.2014, 16:00 Uhr

Leider gibt es D keine FSK (oder wie auch immer es in AT heisst) von 14...

Hier muss man sich entscheiden, zwischen 12 und 16 ...
14 würde vieles vereinfachen.

WAS soll ich da noch groß erklären?

Antwort von KH am 18.05.2014, 16:31 Uhr

Klar haben wir darüber gesprochen, deshalb bin ich ja froh, dass ich dabei war. Trotzdem frage ich mich ernsthaft, was das soll, theoretisch hätte ich bei FSK 12 ja sogar meine jüngere Tochter ab 6 mitnehmen dürfen.
Ich geh doch nicht immer zweimal ins Kino: einmal zum allein Anschauen, ob für meine Kinder geeignet,und dann noch mal mit ihnen.
Dann kann man sich FSK auch gleich schenken. Wobei ich zugebe, dass ich (heute) bei wikipedia schon einen Hinweis auf Altersfreigabe ab 14 gefunden habe.

Re: FSK 12 - oder bin ich prüde?

Antwort von seidner am 18.05.2014, 20:24 Uhr

Also je nach Eidruck eines Films (Rezensionen, Kritiken, etc.) schaue ich schon mal gerne einen Film zuerst an, bevor ich entscheide ob m ein Kind ihn sehen darf oder nicht.
Bin da auch etwas empfindlich und fände es gut, wir hätten Zwischenstufen:
Nicht nur zwischen 12 - 16 ist der Unterschied riesig; zwischen 6 - 12 finde ich ihn noch viel krasser.

Und bei uns gibt es dann durchaus auch das Phänomen, dass man mit 9 Jahren einen "alten" Film FSK 12 sehen darf und einen neuer FSK 6 eben nicht

in Ö gibt es sogar teilweise unterschiede von Bundesland zu Bundesland!

Antwort von Alexa1978 am 19.05.2014, 7:26 Uhr

Bei diesem Film aber nicht - durchgehend ab 14.

Ich kenne den Film aber nicht.

Re: FSK 12 - oder bin ich prüde?

Antwort von Carmar am 19.05.2014, 10:54 Uhr

Tja, was soll man dazu sagen.
Im Ausgleich dazu hat der völlig harmlose Musicalfilm "My fair Lady" ebenfalls FSK 12.

Man darf sich wundern.

"West Side Story" ist auch erst ab 12. Ebenso Winnetou...

Antwort von Sodapop am 19.05.2014, 12:27 Uhr

Ich wundere mich da auch oft.

Grüße
Sodapop

Nein, Du bist nicht prüde....

Antwort von Sodapop am 19.05.2014, 12:29 Uhr

Ich wundere mich mittlerweile auch darüber, dass in fast jeden Film - außer es ist definitiv ein Kinder- oder Jugendfilm - Sexscenen vorkommen müssen.

Schlimm..

Grüße
Sodapop

Danke..

Antwort von infi am 20.05.2014, 9:17 Uhr

für die Info. Dann wird mein Junior diesen Film sicher nicht sehen dürfen.

Aufklärung hin oder her. Ich bin der Meinung, dass Kinder (und ja, mit 12/13 sind sie das immer noch!) nicht andauernd mit Sex von allen Seiten konfrontiert werden müssen.

Mir hat es nicht geschadet, ohne solche Filmszenen aufzuwachsen..

Re: Danke..

Antwort von Sodapop am 20.05.2014, 9:38 Uhr

Vor allen Dingen nicht mit dem Sexleben von Erwachsenen...

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum:

Eclipse - Kinofilm - FSK 12 ??? !

Hallo zusammen, ich war gestern in der Vorpremiere zu "Eclipse" und war entsetzt - in diesem Film, freigegeben ab 12 Jahren, waren u.a. folgende Szenen zu in Detailaufnahmen zu sehen: - Abreißen von Gliedmaßen und Köpfen - Diverse heftige "Kriegsszenen" zwischen den ...

von Linguine 15.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: FSK, 12

Muss die Schule sich an die FSK von Filmen halten?

Ist die FSK bei Filmen für Schulen bindend oder dürfen die Lehrer ohne Einwilligung der Eltern Filme zeigen, wenn (fast) alle Kinder der Klasse jünger sind als die FSK? Fillius (5.Klasse, 11 Jahre) hat in der Schule den Film "Die Wolke" (FSK 12) gesehen und hat ihn nicht so ...

von Dorilys 17.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: FSK

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.