10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von nicosma am 11.09.2010, 14:11 Uhr

Aussteuer für Jungs??

hallo
hab mal eine Frage.
Eine Freundin hat zwei Junge 10 und 12 Jahre
Seit ca 1 Jahr sammelt sie für beider schon Aussteuer d.h. sie hat für jeden einen grossen Umzugkarton wo zb Tuppersachen die sie als Gastgeschenk oder Gastgeberin , Handtücher aus dem Angebot ect rein kommen.
Wie findet Ihr sowas ??
Ich denk mal eh sie einen selbstständigen Haushalt haben, ist das Zeugs doch unmodern oder aber es gefällt Ihnen überhaupt nicht

ich werds für meinen definitiv nicht machen

Würdet Ihr sowas machen???

 
14 Antworten:

Re: Aussteuer für Jungs??

Antwort von golfer am 11.09.2010, 14:26 Uhr

das sit aber nicht ernst....doer....so einen Scheiss hab ich schon ewig nicht mehr gehört......bin mir rech sicher die Jugns werden es sehr schwer ahben eine frau abzubekommen....hihihi....bei so einer Schwiegermutter laufen doch alle davon......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:@golfer

Antwort von nicosma am 11.09.2010, 14:35 Uhr

Doch, das ist mein Ernst. Sie hat es bei einer Freundin abgeschaut die 3 Mädels 6 und 12 jährige Zwillinge hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aussteuer für Jungs??

Antwort von Birgit67 am 11.09.2010, 14:38 Uhr

Absoluter Blödsinn. Ich habe auch zwei Jungs- wenn sie dann mal soweit sind dass man ans Ausziehen denkt ist es früh genug - was wollen denn Junge Männer mit dem zeug das der Mutter gefallen hat als sie Klein waren???

Das einzige worauf ich achte ist jetzt wenn mein Kleiner mit 10 ein neues Zimmer braucht weil Schrank zu Klein und Wespen im Bett genistet haben in so kleinen Bohrlöchern (war mal ein stockbett), dass er Möbel bekommt mit denen er u.U. sein eigenes Zuhause am Anfang bestücken kann - das ist aber auch schon alles, d.h. es wir ein Bett werden das nicht nur 90cm breit ist sondern gleich 120 usw.

Gruß Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aussteuer für Jungs??

Antwort von sisyphos am 11.09.2010, 15:09 Uhr

wenn sie in die kiste monatlich 5 oder 10€ reinsteckt, hätten die jungs mehr davon. oder meintetwegen sie wenn die jungs ausziehen.

kann mir schon vorstellen das wenn meine jungs ihre erste "eigene" wohnung haben, ich ihnen kram den sie brauchen können kaufe.

aber jetzt schon sammeln? never...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aussteuer für Jungs??

Antwort von Fredda am 11.09.2010, 16:17 Uhr

Nein. Weder für die Jungs noch für das Mädchen. Ich komme aber auch aus einer nicht-aussteuertraditionsbelasteten Familie.

Möchte deine Freundin vielleicht noch Krempel-Spenden für ihre Kisten?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aussteuer für Jungs??

Antwort von +sumsebiene+ am 11.09.2010, 16:17 Uhr

ich bin damala auch von meinen Eltern mit Aussteuer "gequält" worden.. ab so ca. 14 Jahre gab es immer was zu Weinachten, geburtstag..

habe eine Tochter, die jetzt 13 wird, und mein Mann und ich haben uns letztens noch darüber unterhalten..

wir werden es so machen, das Anna von uns eine Gewisse Summe bekommt, wenn sie auszeihen möchte (wobei sie noch 2x Großeltern udn1x Urgroßeltern hat, die auch was dazu geben würden) und dann kann sie Großeinkauf bei IKEA machen..

das ist soch tlw. alles so günstig (gab es das eigentlich bei mir vor 20Jahren auch schon **grübel**) und für die erste eigene Wohnung ist das mehr als ausreichend..

bei meinem Sohn(wo ich mir noch gar keine Gedanken drüber machen würde - er ist 11Jahre) werden wir es genauso machen..

LG Sumse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aussteuer für Jungs??

Antwort von dhana am 11.09.2010, 17:06 Uhr

Hallo,

ich seh das ein bischen diffrenzierter - klar Handtücher werde ich meinen Jungs auch nicht kaufen... die sollten ja irgendwann in das Bad passen.

Aber Tupper... das geht in 30 Jahren auch noch, zumindest einige Sachen haben sich da nicht wirklich geändert.

Als ich 14 J war und zu Weihnachten ein gutes Besteck bekam hab ich mich auch nicht wirklich gefreut - aber als ich 4 Jahren später ausgezogen bin - da wars schon klasse, jetzt 25 Jahren später, hab ich das Besteck immer noch. War ein schlichtes zeitloses Design - sowas wird nicht unmodern. Und Messer und Gabeln wird man auch in 20 Jahren noch brauchen.

Ich hab jetzt noch nie über eine Aussteuer nachgedacht... aber ausschlissen kann ich es nicht, das es irgendwann das eine oder andere geben wird.

Abgesehen davon... mein Mann bekam damals von seiner Mutter auch nen Satz Handtücher mit, die... naja waren. Aber genommen hatten wir sie die erste Zeit trotzdem, weil neukaufen auch nicht drin war... Später waren das halt dann Putzlappen für extra dreckige Arbeiten, wo es nicht so schlimm war, wenn der Dreck mal nicht rausging.
Bös war ich meiner Schwiegermutter deswegen bestimmt nicht - sie hat es ja gut gemeint, auch wenn es nicht mein Geschmack war.

Lg Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aussteuer für Jungs??

Antwort von alphafrau1 am 11.09.2010, 17:08 Uhr

Nee, ich würde es definitv nicht machen. Ich selber (Jahrgang 73) hatte auch keine Aussteuer in dem Sinne. Mein Mann kam mit einem alten Koffer von seiner Mutter, da waren Bettwäsche, total altmodische Schlafanzüge und Unterhosen drin. Wir haben uns kaputt gelacht. Nur die Bettwäsche war in Ordnung, die war einigermaßen modern. Ich finde diese Art von Aussteuer heute ziemlich veraltet und werde meinen Mädels dann eher mit Geld zum Einrichten o.ä. zur Seite stehen. Vg pali

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte meine noch abzugeben

Antwort von Julie am 11.09.2010, 17:23 Uhr

Meine Mutter hatte für meine Schwester und mich auch "gesammelt", unter anderem Damast-Bettwäsche (wer's noch kennt) und Handtücher in floralem 70er-Jahre-Design (gruselig).
Sowohl meine Schwester als auch ich haben dankend abgelehnt - und auch meine Nichte wollte nicht.
Ihr O-Ton war "Nee. da fahre ich lieber zu IKEA".

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hätte meine noch abzugeben

Antwort von Birgit22 am 11.09.2010, 18:23 Uhr

Ich habe noch richtig Aussteuer bekommen.
Zu allen Geburtstagen und jedes Weihnachten gabs was, was ich später für meinen Haushalt gebrauchen könnte.
Und zwar von der gesamten Verwandschaft !!!!!!
Bettwäsche, Handtücher, Geschirrtücher, Besteck, Geschirr......
Bis auf die Bettwäsche habe ich noch ziemlich viel davon. Geschirrtücher habe ich mir noch nie nachkaufen müssen....ich bin inzwischen 41.
Selbst die Handtücher von meinen Großeltern sehen noch akzeptabel aus, und werden noch benutzt.
Das Sammelbesteck meiner Eltern wird noch mich überleben, und sicher an meinen Sohn übergehen.Ich hatte nie sooooo gute Messer !

Trotzdem, in diesem Stil werde ich das wohl nicht betreiben bei meinem Sohn.
Letzt habe ich mal das Ikea Geschirr ausgetauscht. Weil es neutral ist, habe ich es in den Keller gebracht, vielleicht hat Junior ja doch mal Verwendung dafür. Wenn nicht, landet es vielleicht auch mal auf einem Polterabend oder im Garten.
Wenn es dann soweit ist, wird dann wohl eine größere Ikea Tour anstehen.
Es gibt noch 2 Sparbücher von denen er nichts weiss.

Ach ja.....Das gesamte Playmobilsortiment lagert auf dem Dachboden.
Für meine zukünftigen Enkel !!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Quatsch mit Blödsinn

Antwort von MissMarple+ am 12.09.2010, 0:51 Uhr

würde meine wohl meine fünfjährige zuckersüße Nichte dazu sagen

Recht hat sie ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Quatsch mit Blödsinn

Antwort von babu am 12.09.2010, 20:48 Uhr

Die Jungs werden die "Aussteuer" sicher als erstes entsorgen, wenn sie ihre eigenen vier Wände haben. Wäre bei meinem zumindest so, er würde sich höflich bedanken und den Krempel diskret verschwinden lassen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das der Ernst Deiner Freundin ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aussteuer für Jungs??

Antwort von Vesna am 12.09.2010, 22:00 Uhr

So ein Blödsinn.
Denke noch nicht mal an eine Aussteuer für unsere Tochter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meine Aussteuer...

Antwort von Trini am 13.09.2010, 8:01 Uhr

liegt teilweise noch originalverpackt im Schrank.
Dabei war die Bettwäsche damals in DDR wirklich suateuer.
Aber ich benutze halt lieber Jersey oder Biber.

Auch Mädchen würde ich heute nichts für den Haushalt schenken.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.