10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lis-chen am 10.05.2012, 12:55 Uhr

Allein ins Dorf???

Hallo ihr Lieben - wie seht ihr das?

Meine Tochter (9) trifft sich regelmäßig am Nachmittag mit ihren Freunden und Freundinnen und dann spielen sie auf unserem Dorfspielplatz oder "ziehen" mal durch den Ort. Gern möchte sie auch mal mit ihrer besten Freundin ausserhalb der Schule spielen. Aber sie darf nicht. Sie wird von ihren Eltern und Großeltern nur auf dem eigenen Hof "gehalten". Und selbst wenn ich mit der Mutter spreche und ihr zusage, dass die Kinder nur auf dem Spielplatz sind, welcher mitten im Ort ist, läuft sie zu Haus Spießrouten. Die Freundin hat wohl auch schon mal in der Schule geäußert, dass sie gern mit den anderen am Nachmittag spielen möchte, aber eben nicht darf.
Als wir Mütter uns mal darüber unterhalten haben, war zwei/drei der Meinung (was ja nicht verkehr ist), dass heutzutage zu viel passiert, um die Kinder "laufen" zu lassen. - Sicher passiert leider so viel, aber ich kann mein Kind doch nicht "einsperren". Ich habe meine Tochter über alle Gefahren aufgeklärt und sie hat ihre klaren Zeiten, wann sie zu Hause sein soll. Ich weiss immer wo sie ist und sie kommt zwischendurch und sagt mir wo sie hingeht.
Wie seht ihr das, bin ich zu locker? Ich denke, Kinder die immer an der ZU kurzen Leine gehalten werden, nehmen sich irgendwann ihre "Freiheit".
Ich freue mich auf Eure Meinungen :-)

Lis-chen

 
8 Antworten:

Re: Allein ins Dorf???

Antwort von bobfahrer am 10.05.2012, 13:08 Uhr

Also es passiert heute nicht mehr als fürher, nur wird es Medial ausgeschlachtet. Ich glaube sogar das eher weniger passiert weil die Kinder aufgeklärter sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Dorf???

Antwort von mozipan am 10.05.2012, 13:13 Uhr

Nein, du siehst das nicht zu locker. Ich sehe das genauso. Die Kinder müssen schon so nach und nach ein bissl Eigenverantwortung lernen und lernen wie es läuft.

Es passiert zwar manchmal was, aber es ist heutzutage nicht mehr als früher. Lediglich bekommen wir es heute durch die Medien präsentiert und sind daher anders sensibilisiert als die Leute früher. Das hat Vor- und Nachteile.

Aber gerade die Kinder die nie was dürfen und nicht selbständig von A nach B dürfen sind unsicher und in bestimmten Gefahrensituationen besonders gefährdet.

Was mehr geworden ist und heutzutage mancherorts beängstigende Außmaße annimmt ist der STraßenverkehr und da sind Kinder natürlich am gefährdetsten. Aber gerade durch Üben, lernen sie, wie man sich im Verkehr verhält. Die die nicht raus dürfen, sind da sehr unsicher und daher auch diesbezüglich besonders gefährdet.

Ich denke, wenn man sein Kind zu Hause "einsperrt", setzt man es einer größeren Gefahr aus, als wenn man es KONTROLLIERT und altersangemessen laufen lässt.

Meine Mädels sind 8,5 und fast 11 und dürfen sich in unserem 700-Seelen-Dorf frei bewegen und Freunde oder einen unserer Spielplätze besuchen. Meine Große geht seit fast 1 Jahr in der Kreisstadt in die Schule und muss alleine vom ZOB zur Schule laufen und auch natürlich mit dem Bus alleine fahren. Wie sollte sie das bewältigen, wenn sie nicht vorher schon im Dorf ein wenig üben konnte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Dorf???

Antwort von Dor am 10.05.2012, 13:43 Uhr

Kinder haben ein gutes Bauchgefühl beim Sich- Entfernen, solange das stimmt, ist es auch OK, ich lasse sie im Dorf rumziehen und am Spielplatz abmachen, Dorf hat 1800 Einwohner.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Dorf???

Antwort von rebi am 10.05.2012, 13:58 Uhr

ich habe auch ständig Angst wenn meine Tochter alleine ins Städtchen geht
aber ich muss losl assen, sie nimmt Ihr Händi mit und wenn nur 5 Minuten später werden könnte ruft Sie mich an.
Bücherei Eismann, und einfach mal bummeln mit Freundin..
ich denke schon das man den KIds vertrauen muss und sie an selbstständigkeit
heran führen. rebi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allein ins Dorf???

Antwort von MeinSternchen am 10.05.2012, 17:19 Uhr

Huhu !

Meine Tochter wird in 3 Wochen 10 Jahre und darf natürlich nachmittags auch alleine raus - jetzt ist sie grad mit Schulfreunden bei uns im nahegelegenen Park . Sie hat Handy und Schlüssel dabei , so kann sie mich anrufen oder ich sie , und sie kann rein in die Wohnung , wenn was ist , zum Beispiel Unwetter oder irgend etwas anderes .

Einmal durfte sie mit einer Freundin ins nächste Kleinstädtchen fahren- mit der Bahn . Sie waren bei dm und beim Eismann .

Das kann man aber nur machen , wenn das Kind das Bahn fahren von früh an gewohnt ist und schon öfters in dem Kleinstädtchen unterwegs war -
wir fahren dort immer zum einkaufen hin ,so ist meiner Tochter alles sehr vertraut dort .

Angst habe ich immer ,wenn sie alleine unterwegs ist . Aber man kann die Kinder nicht einsperren oder sie ewig lange begleiten.

Und ein wenig angenehm finde ich dieses bisschen Freiheit für mich auch .

Lg Heike !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Seit der Einschulung...

Antwort von Trini am 11.05.2012, 8:19 Uhr

durten die jungs sich frei im Ort bewegen.

Seit der Sexta fahren sie mit dem Rad in die benachbare Landeshauptstadt.

In der Quarta war der Große erstmals nach der Schule mit Freunden zum shoppen.

Handy ist am Kind. Einkaufstour muss vorher abgesprochen werden.

Trini

PS: Ich bin ab 1. Klasse allein (ohne Handy, meine Eltern hatten noch nicht mal Telefon) mit Bus und Bahn zu AGs und zum Sport gefahren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Trini - mal eine Frage

Antwort von Jayjay am 11.05.2012, 8:59 Uhr

Ich wundere mich bei dir schon mal über die Begriffe Sexta, Quarta etc. Sagt man das bei euch so? Oder ist das nur bei dir so "drin"? Mir sind die Begriffe zwar bekannt, aber hier sagt das niemand. (Meine Omas haben das noch regelmäßig gesagt, meine Eltern eigentlich schon nicht mehr.)
VG
Jayjay

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja, ist bei uns an der Schule üblich

Antwort von Trini am 11.05.2012, 10:34 Uhr

Und an anderen Gymnasien in der Stadt auch:

http://www.kieler-gelehrtenschule.de/

http://humboldt-kiel.lernnetz.de/g8.html

http://ebg-kiel.de/

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.