Wellness & Beauty

Wellness & Beauty

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von 4hofis am 22.02.2004, 15:09 Uhr

@nn@

man kann sogar nur alle 4 Jahre eine Kur beantragen.Meine 1. Kur vor 15 Monaten war eine Mutter-Kind Kur. Ich habe die Kur aber für mich bekommen. Diese Kur war der reinste Horror. Meine kleine Tochter sie war da 21 Monate hat Bronchitis bekommen, die sich bis zum Ende der Kur zu einer obstruktiven Bronchitis entwickelte.Meine Große Tochter (sie war da 5 J.)bekam in der 2. Woche Scharlach und das es ansteckend war durften wir nur auf dem Zimmer bleiben.Eine Abreise wurde uns verweigert, obwohl in den Verordnungen des Kurhauses steht, das man bei einer ansteckenden Krankheit die Kur unterbrechen muß und sie später wieder nachholen kann.Man hatte in diesem Kurhaus keinerlei Unterstützung und war total auf sich alleine gestellt.Wenn ich meine Kinder mal im Kiga abgeben konnte,das war vielleicht 4-5 mal in den 3 Wochen haben sie nur geweint,weil sie dort sehr oft angeschrien worden sind.Da hatte man kein gutes Gewissen sie dort abzugeben. Das Kurhaus war total damit überfordert,weil sehr viele kleine Kinder da waren.Einen Tag vor der Abreise bekam sie wieder Scharlach. Während der ganzen Kur waren beide Kinder fast nur krank und ich konnte so kaum an meinen Anwendungen teilnehmen.Das Kurhaus war der reinste Horror, denn man hatte dort keinerlei Unterstützung.Es war gut das ich mich mit meiner Zimmernachbarin so gut verstanden hatte, denn ihre Kinder waren auch ständig krank und so haben wir abwechselnd auf die Kinder aufgepasst, damit wir wenigstens zu den Massagen fahren konnten. Ich könnte noch soviel schreiben was in diesem Kurhaus gewesen ist, aber das würde zu lang werden.
Jetzt habe ich eine Müttergenesungskur beantragt,allerdings ohne Kinder. Ich habe alles was in dem Kurhaus geschehen ist in einem 2 DinA4 Seiten langen Brief geschrieben und in dem ärztlichen Attest hat meine Hausarzt alles reingeschrieben wie auch bereits bei der 1. Kur.Die Sachbearbeiterin des Diakonischen Werkes hat auch gemeint das ich keine gute Chance hätte so schnell wieder eine Kur zu bekommen und sie würde mir keinerlei Hoffnung machen.
Und was soll ich sagen ohne Probleme habe ich die Kur innerhalb 4 Wochen genehmigt bekommen.Eigentlich wäre ich ja Veilchendienstag gefahren,aber ich habe die Kur auf den 16.03. verlegt und ich fahre für 3 Wochen auf die Insel Juist.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.