Wellness, Beauty & Fitness Wellness, Beauty & Fitness
Geschrieben von farfalla1 am 28.09.2017, 18:31 Uhr zurück

Re: Ja, bei mir half es......

Hallo, ich habe meine Ernährung umgestellt und mit Sport angefangen und viel getrunken.
Nach den beiden Schwangerschaften hatte ich richtig wabbelige Oberschenkel und der Hintern gefiel mir auch nicht mehr so.
Die Ernährungsumstellung war ursprünglich wegen meiner Allergie ( Heuschnupfen) und um meinen Säure-Basen-Haushalt wieder in Ordnung zu bringen. Anfangs ist es Hart, aber mit der Zeit merkte ich, daß es mir generell körperlich und psychisch sehr viel besser ging und ausserdem wurde die Haut besser und die Cellulites auch, es ist zwar nicht weg, aber alles ist straffer.
Ich walke 2-3x die Woche für 45 Minuten und mache Zumba und fahre möglichst oft mit dem Rad als mit dem Auto.
Trinken: stilles Wasser und ungesüßten Tee 2-3 Liter täglich, über den Tag verteilt, anfangs musste ich ständig aufs Wc, aber die Blase gewöhnt sich dran. Das ist jetzt kein Problem mehr.
Es dauert allerdings, je nach dem, wie konsequent man ist mit dem Sport und der Ernährung.
Kein Alkohol und keine Zigaretten ist klar! Da mußte ich nix ändern, weil ich sowieso nicht trinke und auch nicht rauche.
Ich habe viel im Internet über basische Ernährung gelesen.
Viel Rohkost und gut kauen!
Der beste Tip meiner Heilpraktikerin war:
Von Montag bis Freitag sehr gesund ernähren, am Wochenende darf gesündigt werden, das fand ich toll und ich habe gemerkt, dass Kuchen und Co viel besser schmecken, wenn man sie selten und dafür bewusst isst. Mein größter Feind sind die Chips, davon bekomme ich fettige Eiterpickel, aber sie schmecken so.
Ich esse sie viel seltener als früher.

Gutes Gelingen, egal, was du tust.

GeburtWellness - wohlfühlen von Kopf bis Fuß. Mit unseren Tipps können Sie sich entspannen ...

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Wellness, Beauty & Fitness